4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Deutsche U19-Fußballerinnen verlieren 0:1 gegen Spanien

Die Deutschen Fatma Sakar (M) und Anna-Lena Stolze (r) im Zweikampf mit der Spanierin Olga Carmona. Foto: A. Della Valle/KEYSTONE

Die Deutschen Fatma Sakar (M) und Anna-Lena Stolze (r) im Zweikampf mit der Spanierin Olga Carmona. Foto: A. Della Valle/KEYSTONE

Biel (dpa) - Die deutschen Nachwuchs-Fußballerinnen haben bei der U19-Europameisterschaft in der Schweiz ihren insgesamt siebten Titel verpasst.

Die Mannschaft von DFB-Trainerin Maren Meinert unterlag in Biel im Finale Titelverteidiger Spanien verdient mit 0:1 (0:0) und musste ihren Traum vom ersten EM-Gewinn seit 2011 begraben. Der Siegtreffer zum dritten EM-Titel für die Spanierinnen nach 2004 und 2017 gelang Maria Llompart in der 80. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß.

«Wir sind natürlich enttäuscht, haben das Finale aber völlig verdient verloren», bilanzierte Meinert. «Wir haben nie zu unserem Spiel gefunden und auch kämpferisch nicht das abgerufen, was wir zuvor geleistet haben. Die gute Phase nach der Halbzeit war dann auch zu kurz, zumal wir nicht zu geordneten Angriffen gekommen sind.»

Die Spanierinnen waren bei 30 Grad das wesentlich aktivere Team und hatten die größeren Chancen. Glück hatte die ansonsten aufmerksame DFB-Torhüterin Stina Johannes zunächst gleich viermal, als Rosa Marquez (34.), Nerea Eizaguirre (55.), Athenea del Castillo (64.) und Carla (69.) jeweils nur das Aluminium trafen. Die deutsche Elf enttäuschte vor allem in der Offensive, produzierte im Spielaufbau viele Ballverluste und kam kaum gefährlich vor das gegnerische Tor.

DFB-Kader U19-Frauen

Live-Ticker uefa.com

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein