A62 Landstuhl Richtung Nonnweiler Parkplatz Sötern Vollsperrung, Bauarbeiten bis 25.05.2018 23:59 Uhr (10.04.2018, 09:25)

A62

Priorität: Normal

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Duisburgs Frauen feiern ersten Sieg - VfL baut Führung aus

Fans vom MSV Duisburg ziehen ein großes Banner über die Tribüne. Foto: Kevin Kurek

Fans vom MSV Duisburg ziehen ein großes Banner über die Tribüne. Foto: Kevin Kurek

Düsseldorf (dpa) - Die Fußballerinnen des MSV Duisburg haben zum Bundesliga-Rückrundenstart für eine große Überraschung gesorgt.

Vier Tage nach der Trennung von Trainer Christian Franz-Pohlmann erkämpfte das bis dato punktlose Schlusslicht einen 2:1 (1:1)-Erfolg gegen den bisherigen Tabellen-Zweiten SC Freiburg.

Die erst zwei Minuten zuvor eingewechselte Danica Wu sicherte dem von Interimscoach Robert Augustin betreuten Revierclub mit dem Siegtor in der Nachspielzeit die ersten Saisonzähler. Der MSV kann mit drei Punkten Rückstand auf den Tabellen-Zehnten 1. FC Köln nun sogar wieder auf den Klassenverbleib hoffen. Die Breisgauerinnen verloren dagegen wichtigen Boden im Spitzenkampf und fielen mit 26 Punkten auf Rang drei zurück.

Nutznießer des Freiburger Fehltritts waren Bayern München und der VfL Wolfsburg. Der Titelverteidiger aus Niedersachsen baute seine Führung am 12. Spieltag mit dem 1:0 (1:0) bei 1899 Hoffenheim aus und hat jetzt 31 Punkte. Die Dänin Pernille Harder (15.) traf für den VfL. Erster Verfolger ist der FC Bayern (28), der den mühsamen 2:1 (0:1)-Erfolg gegen die SGS Essen erst durch das Siegtor von Fridolina Rolfö in der Schlussminute sicherte.

Keine Blöße gaben sich die früheren Meister 1. FFC Frankfurt und Turbine Potsdam. Die Brandenburgerinnen setzten sich im Ost-Duell beim USV Jena klar mit 5:0 (1:0) durch. Die Hessinnen gewannen beim Aufsteiger Köln mit 3:0 (1:0). Der SC Sand und Werder Bremen trennten sich 2:2 (2:1).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein