A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken zwischen Kreuz Neunkirchen und Rohrbach Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, Überholstreifen gesperrt (18:50)

A6

Priorität: Dringend

-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Frauenfußball

0:0 beim Abschied: Hrubesch-Elf trennt sich von Spanien 0:0

Di., 13. November 2018, 18:16 Uhr

Bundestrainer Horst Hrubesch scheint mit dem Verlauf des Testspiels gegen Spanien nicht zufrieden zu sein. Foto: Robert Michael

Keine Tore, aber ein emotionaler Abschied: Horst Hrubesch hat die deutschen Fußballfrauen beim 0:0 gegen Spanien zum letzten Mal betreut. Er geht ohne Wehmut und ist sich sicher: «Die Mädels sind auf einem guten Weg, ich werde das mit Freude verfolgen.»

Suche nach der Nummer zwei: Casting für Torhüterinnen

Di., 13. November 2018, 07:15 Uhr

Torfrau Lisa Schmitz will auf sich aufmerksam machen. Foto: Thomas Eisenhuth

Die deutschen Fußball-Frauen suchen schon jetzt nach dem besten Kader für die WM 2019. Eine Schlüsselstellung nimmt die Torhüterposition ein. Dort sucht Bundestrainer Horst Hrubesch nach der idealen Ergänzung zu unumstrittenen Nummer 1, Almuth Schult.

Abschied mit Stolz und Wehmut: Hrubesch letztmals als Coach

Mo., 12. November 2018, 13:50 Uhr

Horst Hrubesch steht vor seinem letzten Spiel als Trainer. Foto: Friso Gentsch

Beim Frauen-Länderspiel am Dienstag in Erfurt steht ein Mann im Mittelpunkt: Horst Hrubesch sagt nach 43 Jahren im Profi-Fußball Tschüss.

Hrubesch sieht für DFB-Frauen große Zukunft voraus

So., 11. November 2018, 11:58 Uhr

Noch für ein Spiel ist Horst Hrubesch der Trainer der deutschen Fußball-Frauen. Foto: Friso Gentsch

Auf dem Weg zur WM nach Frankreich sichtet Horst Hrubesch für seine Nachfolgerin Martina Voss-Tecklenburg bereits den Kader. Gegen Italien sorgt eine Mischung aus Alt und Jung für ansehnlichen Fußball. Doch zu kritisieren gab es auch einiges.

DFB-Frauen bezwingen Italien bei Casting-Show

Sa., 10. November 2018, 18:43 Uhr

Deutschlands Torschützin Giulia Gwinn (l) feiert ihren Treffer zum 3:2 mit Lena Lattwein. Foto: Friso Gentsch

Die deutschen Fußballerinnen sind auf dem Weg, ihrem scheidenden Trainer Horst Hrubesch einen perfekten Abschied zu bescheren. Denn auch Italien kann die DFB-Frauen nicht knacken. Noch ein Sieg im letzten Spiel, und Hrubesch geht ungeschlagen.

Voss-Tecklenburg droht mit Schweiz Scheitern in WM-Playoffs

Sa., 10. November 2018, 07:37 Uhr

Martina Voss-Tecklenburg wird bald die Frauen-Nationalmannschaft trainieren. Foto: Rolf Vennenbernd

Utrecht (dpa) - Die künftige Frauenfußball-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg wird die Schweiz zum Abschluss ihrer Amtszeit wohl nicht zur WM führen können. Mit ihrem Team unterlag sie im Pl...

Marozsan nach schwerer Zeit: «Weiß, was Gesundheit bedeutet»

Fr., 09. November 2018, 15:16 Uhr

Fällt weiter aus: Dzsenifer Marozsan. Foto: Sebastian Kahnert

Nach mehreren Monaten Pause ist Spielführerin Marozsan im Kreis der DFB-Frauen zurück. Nach ihrer Lungenembolie wird sie in den Länderspielen gegen Italien und Spanien noch geschont. Die 26-Jährige blickt auf eine schwere Zeit zurück, will sie aber jetzt abhaken.

Wolfsburgs Frauen in der Königsklasse gegen Lyon

Fr., 09. November 2018, 13:47 Uhr

Der VfL Wolfsburg trifft wieder auf Olympique Lyon. Foto: Ina Fassbender

Nyon (dpa) - Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg treffen im Viertelfinale der Champions League auf Titelverteidiger Olympique Lyon.

Nationalspielerin Goeßling verlängert Vertrag in Wolfsburg

Mi., 07. November 2018, 11:37 Uhr

Lena Goeßling hat ihren Vertrag beim VfL Wolfsburg bis 2021 verlängert. Foto: Jan Woitas

Wolfsburg (dpa) - Fußball-Nationalspielerin Lena Goeßling hat ihren Vertrag mit dem deutschen Meister VfL Wolfsburg bis 2021 verlängert. Das gab der Verein bekannt.

Abwehrspielerin Demann fällt gegen Italien und Spanien aus

Di., 06. November 2018, 11:46 Uhr

Wird den DFB-Frauen fehlen: Kristin Demann. Foto: Jan Woitas

Frankfurt (dpa) - Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft muss bei den letzten beiden Länderspielen des Jahres auf Abwehrspielerin Kristin Demann vom FC Bayern München verzichten.

Nationaltorhüterin Schult fällt aus

Mo., 05. November 2018, 16:27 Uhr

Nationaltorhüterin Almuth Schult fällt für die beiden letzten Länderspiele der DFB-Frauen 2018 aus. Foto: Jan Woitas

Frankfurt (dpa) - Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft muss bei den letzten beiden Länderspielen des Jahres auf Torhüterin Almuth Schult vom VfL Wolfsburg verzichten.

Wolfsburg weiter auf Erfolgskurs - Bayern spielt nur 1:1

So., 04. November 2018, 17:26 Uhr

Stefan Lerch, Trainer der Wolfsburgerinnen. Foto: Hermann Hay/Citypress24

Düsseldorf (dpa) - Der Siegeszug der Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg geht weiter. Am achten Bundesliga-Spieltag feierte Wolfsburg mit 2:1 (0:0) beim MSV Duisburg den achten Sieg.

Steffi Jones: Entlassung war «richtiger Tiefschlag»

So., 04. November 2018, 12:38 Uhr

Konnte sich als Frauen-Bundestrainerin nicht etablieren: Steffi Jones. Foto: Uwe Anspach

Düsseldorf (dpa) - Steffi Jones hat ihre Entlassung im vergangenen März als Trainerin der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft als «Tiefschlag» bezeichnet.

Hoffenheims Fußballerinnen feiern weiteren Erfolg

Sa., 03. November 2018, 16:02 Uhr

Die Fubalerinnen der TSG 1899 Hoffenheim setzten sich mit 3:0 bei Bayer Leverkusen durch. Foto: Uli Deck

Leverkusen (dpa) - Die Fußballerinnen der TSG 1899 Hoffenheim haben sich in der Bundesliga nach dem zweiten Sieg hintereinander auf Tabellenplatz drei vorgeschoben.

Nationalspielerin Popp verlängert bis 2022 bei Wolfsburg

Fr., 02. November 2018, 11:52 Uhr

Wolfsburg verlängerte mit Alexandra Popp. Foto: Ina Fassbender

Wolfsburg (dpa) - Fußball-Nationalspielerin Alexandra Popp hat sich langfristig an den Bundesligisten VfL Wolfsburg gebunden. Die 27 Jahre alte Stürmerin verlängerte ihren bis 2019 gültigen Ve...

Frauen-Fußball: Wolfsburg und Bayern erreichen Viertelfinale

Mi., 31. Oktober 2018, 22:03 Uhr

Traf im Rückspiel gegen Madrid doppelt: Wolfsburgs Pernille Harder. Foto: Ina Fassbender

Madrid (dpa) - Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg und des FC Bayern München haben problemlos das Viertelfinale der Champions League erreicht.