L121 zwischen Hangard und Fürth in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (08:50)

L121

Priorität: Dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Frauenfußball

Horst Hrubesch trägt DFB-Frauenpokal in das Stadion

Fr., 26. April 2019, 17:01 Uhr

Trägt beim DFB-Pokalfinale der Frauen am 1. Mai die Trophäe in das Kölner Stadion: Horst Hrubesch. Foto: Soeren Stache/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Horst Hrubesch trägt beim DFB-Pokalfinale der Frauen am 1. Mai (17.15 Uhr/ARD) die Trophäe in das Kölner Stadion.

Babett Peter beendet Nationalmannschaftskarriere

Fr., 26. April 2019, 13:50 Uhr

Babett Peter beendet ihre Nationalmannschaftskarriere. Foto: Uwe Anspach

Frankfurt/Main (dpa) - Nach 118 Länderspielen beendet Babett Peter ihre Karriere in der deutschen Frauen-Nationalmannschaft.

Wolfsburger Fußballerinnen vier Punkte vor Bayern München

Mo., 22. April 2019, 16:44 Uhr

Wolfsburgs Torjägerin Pernille Harder trifft beim klaren Erfolg gegen den MSV Duisburg. Foto: Peter Steffen

Düsseldorf (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat sich im Kampf um die deutsche Frauenfußball-Meisterschaft einen Vier-Punkte-Vorteil auf Verfolger Bayern München erarbeitet. Nach dem 5:0 (2:0) gegen den MS...

Bayern-Fußballerinnen müssen um Finale bangen

So., 21. April 2019, 20:04 Uhr

Barcelonas Marta Torrejon (l) und Lina Magull vom FC Bayern im Kopfballduell um den Ball. Foto: Matthias Balk

München (dpa) - Die Fußballerinnen des FC Bayern brauchen für den Traum von ihrem ersten Finale in der Champions League ein Europapokal-Kunststück.

Neun Fußballverbände bewerben sich um WM 2023

Mi., 17. April 2019, 12:53 Uhr

Für die Ausrichtung der Frauen-WM 2023 gibt es nach Angaben der FIFA die Rekordzahl von neun Interessenten. Foto: Ennio Leanza/KEYSTONE

Zürich (dpa) - Dem Fußball-Weltverband liegt die Rekordzahl von neun Bewerbungen um die Ausrichtung der Frauen-Weltmeisterschaft 2023 vor. Das teilte die FIFA mit.

1. FFC Frankfurt verlängert mit Trainer Arnautis

Di., 16. April 2019, 15:40 Uhr

Niko Arnautis bleibt Cheftrainer des 1. FFC Frankfurt. Foto: Boris Roessler/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Niko Arnautis bleibt auch in der neuen Saison Trainer bei Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt.

Trotz Patzer: Bundestrainerin will keine Torhüter-Diskussion

Mi., 10. April 2019, 11:55 Uhr

Die Spielerinnen des DFB-Teams gehen enttäuscht nach dem 2:2 gegen Japan über den Platz. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Zwei dicke Patzer von Stammtorhüterin Almuth Schult verhindern den dritten Sieg der DFB-Elf unter Martina Voss-Tecklenburg. Die Trainerin stärkt Schult nach dem 2:2 gegen Japan den Rücken. Ein Freifahrtsschein, als Nummer eins in die WM zu gehen, ist es nicht.

DFB-Elf nur mit Remis beim Heimdebüt von Voss-Tecklenburg

Di., 09. April 2019, 19:23 Uhr

DFB-Akteurin Dzsenifer Marozsan (2.v.l) sieht sich der japanischen Abwehr gegenüber. Foto: Sebastian Gollnow

Die DFB-Frauen verpassen bei der Länderspiel-Heimpremiere von Voss-Tecklenburg einen Sieg durch zwei Fehler von Torfrau Schult. Das 2:2 im Test gegen Japan offenbarte einige Schwächen im deutschen Spiel auf dem Weg zur WM.

Voss-Tecklenburg freut sich auf Heimdebüt gegen Japan

Mo., 08. April 2019, 17:38 Uhr

Martina Voss-Tecklenburg freut sich auf ihr Heimdebüt. Foto: Sebastian Gollnow

Die Vorfreude auf ihr Heimdebüt als Bundestrainerin der deutschen Fußballerinnen ist Martina Voss-Tecklenburg anzumerken. Der WM-Test gegen Japan in Paderborn ist richtungsweisend. Die Kandidatinnen können sich zum letzten Mal vor der Nominierung des WM-Kaders zeigen.

«Attraktiv und leidenschaftlich» - DFB-Frauen auf WM-Kurs

So., 07. April 2019, 14:09 Uhr

Die DFB-Frauen feiern den 2:1-Sieg über Schweden in Solna. Foto: Joel Marklund/Bildbyran via ZUMA Press/dpa

Schon mit Interimscoach Hrubesch veränderte sich die Spielweise der deutschen Fußball-Frauen. Bundestrainerin Voss-Tecklenburg entwickelt die Offensiv-Philosophie weiter. Das 2:1 in Schweden macht Mut für die WM im Sommer. Nun will die Elf auch das Heimpublikum begeistern.

Gelungener WM-Test für DFB-Frauen in Schweden

Sa., 06. April 2019, 17:12 Uhr

DFB-Stürmerin Alexandra Popp in Aktion. Foto: Joel Marklund/Bildbyran via ZUMA Press

Die deutschen Fußball-Frauen gewinnen auch ihr zweites Länderspiel mit der neuen Bundestrainerin Voss-Tecklenburg. Das 2:1 in Schweden macht Mut für die in neun Wochen beginnende WM in Frankreich.

Inka Grings verliert Debüt beim Männer-Regionalligisten

Sa., 06. April 2019, 16:27 Uhr

Inka Grings trainiert die Männer des Viertligisten SV Straelen. Foto: Roland Weihrauch

Straelen (dpa) - Die frühere Fußball-Nationalspielerin Inka Grings hat beim Debüt als Trainerin des Männer-Regionalligisten SV Straelen eine Niederlage hinnehmen müssen.

DFB-Frauenauswahl: Däbritz fällt für Länderspiele aus

Mi., 03. April 2019, 14:14 Uhr

Sara Däbritz fällt erkrankt für die Spiele der DFB-Frauen aus. Foto: Robert Michael/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die neue Fußball-Bundestrainerin Martina Voss- Tecklenburg muss beim Klassiker in Schweden am 6. April (13.45 Uhr/ARD) sowie bei ihrem Heimdebüt drei Tage später in Paderborn...

Turbine Potsdam verliert auch Nationalspielerin Rauch

Di., 02. April 2019, 13:50 Uhr

Felicitas Rauch geht nach Wolfsburg. Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Potsdam (dpa) – Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam verliert die nächste Nationalspielerin an den VfL Wolfsburg.

FC Bayern verpflichtet Carina Schlüter vom SC Sand

Di., 02. April 2019, 12:13 Uhr

Torfrau Carina Schlüter hat beim FC Bayern einen Vertrag bis 2021 unterschrieben. Foto: Thomas Eisenhuth/dpa

München (dpa) - Die Fußball-Frauen von Champions-League-Halbfinalist FC Bayern München haben für die kommende Bundesliga-Saison die deutsche Nationaltorhüterin Carina Schlüter verpflichtet.

Voss-Tecklenburg: Rollenbild muss sich noch entwickeln

Di., 02. April 2019, 09:22 Uhr

Begrüßt die Verpflichtung von Inka Grings als Trainerin eines Männerteams: Martina Voss-Tecklenburg. Foto: Arne Dedert/dpa

Berlin (dpa) - Frauenfußball-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat die Verpflichtung der einstigen Nationalspielerin Inka Grings als Trainerin eines Männerteams begrüßt.