A6 Metz/Saarbrücken - Kaiserslautern zwischen Kreuz Neunkirchen und Homburg in beiden Richtungen Standstreifen blockiert, bis 29.03.2019 16:00 Uhr Vermessungsarbeiten (11:02)

A6

Priorität: Normal

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Frauenfußball

Jones selbstbewusst: DFB-Frauen sollen der Maßstab sein

Mo., 12. Dezember 2016, 09:05 Uhr

Bundestrainerin Steffi Jones ist von der eigenen Stärke überzeugt. Foto: Stefan Puchner

Steffi Jones hat nach wenigen Monaten als Bundestrainerin der deutschen Fußball-Frauen selbstbewusste Ziele für die Zukunft ausgegeben.

Potsdam löst München an Tabellenspitze ab

So., 11. Dezember 2016, 16:45 Uhr

Johanna Elsig erzielte das für 1:0 für Turbine Potsdam, sorgte aber auch für ein Eigentor. Foto: Oliver Mehlis

In der Frauenfußball-Bundesliga kündigt sich ein Machtwechsel an. Mit dem 2:1 (0:0) im Topspiel des 10. Spieltages verdrängte Turbine Potsdam Titelverteidiger FC Bayern München von der Tabellenspitze.

Favoriten meistern Sprung in das Pokal-Viertelfinale

So., 04. Dezember 2016, 18:45 Uhr

Vivianne Miedema erzielte drei Tore für den FC Bayern. Foto: Andreas Gebert

Im Achtelfinale des DFB-Pokals der Frauen sind Überraschungen weitgehend ausgeblieben. Sowohl Titelverteidiger VfL Wolfsburg als auch Meister Bayern München gelang problemlos der Einzug in die Runde der letzten acht Teams.

Wolfsburger Frauen erreichen mit Mühe Pokal-Viertelfinale

Fr., 02. Dezember 2016, 21:20 Uhr

Anja Mittag erzielte das 1:0 für Wolfsburg. Foto: Hendrik Schmidt

Bielefeld (dpa) - Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg haben mit Mühe das Viertelfinale des DFB-Pokals erreicht. Der Titelverteidiger gewann zum Achtelfinal-Auftakt vor 1385 Zuschauern beim Zweitligisten Arminia Bielefeld mit 2:0 (0:0).

Neid bei Wahl zur Welttrainerin unter Top Drei

Fr., 02. Dezember 2016, 13:40 Uhr

Silvia Neid ist Kandidatin bei der Wahl zur Welttrainerin. Foto: Martin Schutt

Die ehemalige Bundestrainerin Silvia Neid steht bei der Wahl zur Welttrainerin 2016 unter den Top Drei. Die 52-Jährige, die die deutsche Mannschaft bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zu Gold geführt hatte, gehört nach Angaben des Weltverbandes FIFA zu den drei Nominierten.

FC Bayern verlängert Vertrag mit Frauen-Meistercoach Wörle

Do., 01. Dezember 2016, 11:10 Uhr

Bayern-Trainer bleibt bis 2019 in München. Foto: Andreas Gebert

Thomas Wörle bleibt bis 2019 Trainer der Fußball-Frauen des FC Bayern München. Der Bundesligist verlängerte den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit seinem 34 Jahre alten Meistercoach vorzeitig um zwei Jahre.

Leistung der Fußballerinnen noch nicht EM-würdig

Mi., 30. November 2016, 12:40 Uhr

Das Team von Trainerin Steffi Jones kam gegen Norwegen nicht über ein 1:1 hinweg. Foto: Hendrik Schmidt

Trotz des Olympiasiegs gehen die deutschen Fußball-Frauen mit einigen Hausaufgaben aus dem Länderspieljahr. Um den EM-Titel zu verteidigen, muss sich die Mannschaft in allen Teilen verbessern.

Chancen nicht genutzt: DFB-Frauen mit 1:1 gegen Norwegen

Di., 29. November 2016, 21:50 Uhr

Deutschlands Lina Magull, Josephine Henning und Anja Mittag (v.l.) freuen sich über das 1:1 durch Henning. Foto: Hendrik Schmidt

Für Steffi Jones war die Partie der deutschen Fußball-Frauen gegen die Norwegerinnen ein wichtiger Test im Hinblick auf die EM. Trotz der zahlreichen Ausfälle sah die Bundestrainerin in Chemnitz eine gute Leistung ihres Teams. Nur der krönende Jahresabschluss fehlte.

DFB-Frauen wollen Spieljahr positiv abschließen

Mo., 28. November 2016, 15:50 Uhr

Steffi Jones ist die Bundestrainerin der deutschen Fußball-Frauen. Foto: Deniz Calagan

Die deutschen Fußball-Frauen wollen das Länderspieljahr mit einem Sieg abschließen. Die Begegnung gegen Norwegen am Dienstag (16.00 Uhr) in Chemnitz ist für Bundestrainerin Steffi Jones ein Etappenziel in der Vorbereitung auf die EM in den Niederlanden im nächsten Jahr.

Drei weitere Ausfälle im Frauen-Nationalteam

Mo., 28. November 2016, 15:45 Uhr

Steffi Jones ist die Bundestrainerin der deutschen Fußball-Frauen. Foto: Deniz Calagan

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen muss beim Länderspiel am Dienstag in Chemnitz gegen Norwegen auf drei weitere Spielerinnen verzichten.

Mittag spielt erstmals wieder in Chemnitz

Mo., 28. November 2016, 14:30 Uhr

Anja Mittag kehrt in ihre Geburtsstadt zurück. Foto: Carmen Jaspersen

Anja Mittag ist die erfahrenste Spielerin in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Frauen. Erstmals spielt sie mit der Auswahl nun in ihrer Geburtsstadt Chemnitz. Eine Rückkehr mit vielen Erinnerungen.

Schwere Aufgaben für deutsche Frauen-Teams

Fr., 25. November 2016, 16:50 Uhr

Im Mai zog der VfL Wolfsburg den Kürzeren gegen Olympique Lyon. Foto: Giacomo Maestri

Im Viertelfinale der Fußball-Champions-League der Frauen kommt es zur Neuauflage des Finals aus der vergangenen Saison. Der VfL Wolfsburg erhält im März 2017 gegen Titelverteidiger Olympique Lyon die Möglichkeit zur Revanche.

Viertelfinal-Aus für DFB-Frauen bei U20-WM

Fr., 25. November 2016, 13:55 Uhr

Das Team von Trainerin Maren Meinert unterlag im Viertelfinale Frankreich mit 0:1. Foto: Kimimasa Mayama

Für die deutschen Fußballerinnen ist der Traum von der erfolgreichen Titelverteidigung bei der U20-Weltmeisterschaft in Papua-Neuguinea geplatzt.

Frauen-Meister Bayern München übernimmt Tabellenspitze

So., 20. November 2016, 16:45 Uhr

Vivianne Miedema schoss den FC Bayern zum Sieg gegen Borussia Mönchengladbach. Foto: Andreas Gebert

Meister Bayern München hat in der Frauenfußball-Bundesliga die Tabellenspitze übernommen. Die Mannschaft von Trainer Thomas Wörle gewann mit 1:0 gegen Schlusslicht Borussia Mönchengladbach durch das frühe Tor von Vivianne Miedema (8. Minute) und sprang auf Platz eins.

Frankfurt siegt 1:0 gegen Duisburg

Sa., 19. November 2016, 16:20 Uhr

Mandy Islacker traf zum 1:0-Sieg über den MSV Duisburg. Foto: Matthias Balk

Ein spätes Siegtor von Mandy Islacker hat dem 1. FFC Frankfurt einen 1:0 (0:0)-Heimsieg gegen den abstiegsgefährdeten MSV Duisburg beschert.

Wolfsburgerinnen im Champions-League-Viertelfinale

Do., 17. November 2016, 20:35 Uhr

Die Fußballfrauen vom VfL Wolfsburg stehen im Viertelfinale der Champions League. Foto: Carmen Jaspersen

Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg sind ohne Probleme ins Viertelfinale der Champions League eingezogen. Der Bundesligist siegte im Achtelfinal-Rückspiel gegen den schwedischen Clubs Eskilstuna United mit 3:0 (1:0).