A1 Trier Richtung Saarbrücken Ausfahrt Riegelsberg Ausfahrt gesperrt, am 25.04.2019 von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr (25.04.2019, 08:45)

A1

Priorität: Normal

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fußball

Correa schießt Lazio gegen Milan ins Pokal-Finale

Mi., 24. April 2019, 22:52 Uhr

Joaquin Correa (r) von Lazio Rom jubelt nach seinem Tor zum 1:0 gegen den AC Mailand. Foto: Luca Bruno/AP/dpa

Mailand (dpa) - Lazio Rom hat das Finale um den italienischen Fußball-Pokal erreicht. Die Römer gewannen das Halbfinal-Rückspiel beim AC Mailand mit 1:0 (0:0).

Werder startet mit Kruse gegen Bayern - Hummels für Süle

Mi., 24. April 2019, 20:03 Uhr

Max Kruse steht im Pokal-Halbfinale gegen Bayern München im Werder-Kader. Foto: Carmen Jaspersen

Bremen (dpa) - Werder Bremen wird im Halbfinale des DFB-Pokals (20.45 Uhr/ARD und Sky) gegen den FC Bayern München mit Max Kruse in der Startformation beginnen.

Kruse-Einsatz entscheidet sich kurzfristig

Di., 23. April 2019, 13:12 Uhr

Max Kruse's Einsatz gegen Bayern entscheidet sich kurzfristig. Foto: Carmen Jaspersen

Bremen (dpa) - Bei Werder Bremen wird sich vor dem DFB-Pokal-Halbfinale gegen Bayern München erst sehr kurzfristig entscheiden, ob Kapitän Max Kruse am Mittwochabend mitspielen kann.

Geheilter Alexander Scheelen: Ans Leben glaubte er immer

Di., 23. April 2019, 09:23 Uhr

Erhielt vor einem Jahr die Schock-Diagnose  Lymphdrüsenkrebs: Alexander Scheelen. Heute steht er wieder auf dem Platz. Foto: Federico Gambarini

Vor einem Jahr erhielt der Oberhausener Regionalliga-Fußballer Alexander Scheelen die Schock-Diagnose Lymphdrüsenkrebs. Heute ist er geheilt, spielt wieder Fußball - und hat sogar ein wichtiges Tor erzielt. Der dpa erzählte er seine bewegende Geschichte.

FC Bayern siegt - Weinzierl nicht mehr VfB-Trainer

Sa., 20. April 2019, 23:16 Uhr

Der FC Bayern München legte im Meisterschaftsrennen dank des Treffers von Niklas Süle (2.v.r.) vor. Foto: Matthias Balk

Der VfB Stuttgart trennt sich nach einer blamablen Leistung von Trainer Markus Weinzierl. Zuvor durfte Borussia Dortmund am Samstag lange auf einen Ausrutscher der Bayern im Titelrennen hoffen. In Überzahl schlagen die Münchner den SV Werder dann aber doch.

«Alarmglocken»: Schwächster Abstiegsk(r)ampf der Geschichte

Fr., 19. April 2019, 13:59 Uhr

96-Trainer Thomas Doll hat mit Hannover sogar noch eine Chance auf den Klassenerhalt. Foto: Peter Steffen

Fünf Vereine, zwei Hoffnungen. Angesichts verheerender Bilanzen im historisch schwachen Abstiegskampf der Bundesliga ist selbst Hannover noch nicht endgültig abgeschrieben.

Aufstiegsrennen in der 2. Liga: Hamburg bangt, Kiel hofft

Fr., 19. April 2019, 12:01 Uhr

Trainer Hannes Wolf ist im Aufstiegsrennen mit dem HSV gefordert. Foto: Rolf Vennenbernd

Das Rennen um die Aufstiegsplätze hinter dem 1. FC Köln bleibt spannend. Derzeit sorgt vor allem der SC Paderborn für Furore. Am Samstag haben die Ostwestfalen ein wichtiges Spiel.

Für Hellmut Krug war Schiedrichter-Streit «schwere Zeit»

Do., 18. April 2019, 19:40 Uhr

Hellmut Krug hat nach dem Schiedsrichter-Streit aus dem Jahr 2017 lange gelitten. Foto: Frank Rumpenhorst

München (dpa) - Der ehemalige Fußball-Referee Hellmut Krug hat lange unter dem monatelangen Schiedsrichter-Streit im Jahr 2017 gelitten.

DFB-Vize Frymuth mahnt: «Klar, dass es Grenzen gibt»

Do., 18. April 2019, 11:59 Uhr

Peter Frymuth kritisiert die zunehmende Vermarktung des Fußballs. Foto: Philipp von Ditfurth

Düsseldorf (dpa) - DFB-Vizepräsident Peter Frymuth hat die zunehmende Vermarktung des Fußballs kritisiert.

Eintracht Frankfurt optimistisch vor Benfica-Duell

Do., 18. April 2019, 07:17 Uhr

Vorbereitung auf das Spiel gegen Benfica Lissabon. Die Mannschaft von Eintracht Frankfurt trainiert in der Commerzbank-Arena. Foto: Arne Dedert/dpa

Die Eintracht träumt weiter vom Europa-League-Finale in Baku. Nach einem Dreierpack von Benficas João Félix im Hinspiel müssen die Hessen allerdings erstmal einen Rückstand aufholen. Der Heimvorteil macht der Eintracht aber Hoffnung, das Duell noch zu drehen.

Trotz Neuer-Frust: FC Bayern flachst sich Richtung Titel

Mo., 15. April 2019, 11:21 Uhr

Bayern-Keeper Manuel Neuer (2.v.r.) verlässt verletzt das Spielfeld in Düsseldorf. Foto: Marius Becker

Durch das souveräne 4:1 in Düsseldorf behauptete der FC Bayern seine Tabellenführung und bleibt auf bestem Weg Richtung Titelverteidigung. Die erneute Verletzung von Manuel Neuer drückte nur ein wenig auf die Stimmung - der Nationaltorhüter wird mindestens zwei Wochen fehlen.

Akademie-Leiter Haupt: «Viele beneiden uns um Top-Talente»

Mo., 15. April 2019, 05:15 Uhr

Der Spatenstich für den 150-Millionen-Neubau soll im Mai erfolgen. Foto: kadawittfeldarchitektur/DFB

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Akademie-Leiter Tobias Haupt sieht den deutschen Fußball für die mittelfristige Zukunft gut aufgestellt.

Trainer Dardai droht bei Hertha BSC im Sommer das Aus

Mo., 15. April 2019, 05:13 Uhr

Verschiedenen Medienberichten zufolge steht Pal Dardai bei Hertha vor dem Aus. Foto: Uwe Anspach

Die anhaltende Negativserie könnte Trainer Pal Dardai beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC den Job kosten. Die Zukunft des Ungarn bei den Berlinern soll laut Medienberichten offen sein.

Topspiel Köln gegen HSV sprengt alle Dimensionen

So., 14. April 2019, 15:58 Uhr

Fehlt dem HSV im Spitzenspiel gegen Köln: Pierre-Michel Lasogga. Foto: Christian Charisius

Es ist das Duell Erster gegen Zweiter und das der Top-Favoriten auf den Aufstieg. Das Spiel zwischen dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV elektrisiert die 2. Liga. Der Run auf die Tickets ist kaum zu bändigen.

BVB vorerst an Tabellenspitze - Rückschlag für Stuttgart

Sa., 13. April 2019, 20:30 Uhr

Dortmunds Jadon Sancho (r) bejubelt das Tor zum 1:0 gegen Mainz. Foto: Ina Fassbender

Borussia Dortmund ist zumindest für einen Tag an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga zurückgekehrt. Gegen Mainz kann der BVB aber nicht überzeugen. Im Abstiegskampf kommt Stuttgart nicht voran, Hannover kann langsam für die 2. Liga planen.

Nach München-Debakel: BVB will gegen Mainz Reaktion zeigen

Sa., 13. April 2019, 09:08 Uhr

Verlangt von seinem Team einen Sieg gegen Mainz: BVB-Coach Lucien Favre. Foto. Sven Hoppe Foto: Sven Hoppe

Ob die krachende Niederlage beim Spitzenspiel in München bei Borussia Dortmund noch nachwirkt, dürfte sich am 29. Spieltag der Fußball-Bundesliga herausstellen. Die Bayern können es in Ruhe verfolgen, der Spitzenreiter muss erst am Sonntag antreten.