B268 Saarbrücken, Westspange bis Westspangenbrücke zwischen B51, Saarbrücken-Westspange und Westspangenbrücke Unfall mit 2 LKW, rechter Fahrstreifen blockiert (09:38)

B268

Priorität: Normal

-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

1. Bundesliga

«Verlasse den Verein»: Frankfurter Salcedo vor Wechsel

Mo., 21. Januar 2019, 10:13 Uhr

Steht vor dem Abgang aus Frankfurt: Carlos Salcedo. Foto: Uwe Anspach

Frankfurt/Main (dpa) - Der mexikanische Nationalspieler Carlos Salcedo hat seinen Abschied von Fußball-Pokalsieger Eintracht Frankfurt erklärt.

Tolerante Familie: Hütter fühlt sich in Frankfurt wohl

Mo., 21. Januar 2019, 07:28 Uhr

Fühlts sich in Frankfurt wohl: Eintracht-Coach Adi Hütter. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main (dpa) - Trainer Adi Hütter fühlt sich nach einem halben Jahr beim deutschen Pokalsieger Eintracht Frankfurt in der Mainmetropole schon wohl.

Aufatmen bei Schalke - Freude bei Heidel getrübt

Mo., 21. Januar 2019, 07:21 Uhr

Schalkes Daniel Caligiuri (2.v.l.) wird sein Tor zum 2:1 gefeiert. Foto: Bernd Thissen

Zwei Siege in Serie haben den FC Schalke 04 vorerst von akuten Abstiegssorgen befreit. Doch sowohl bei Manager Heidel als auch bei Torhüter Fährmann ist die Freude über das 2:1 gegen Wolfsburg getrübt.

FC denkt an «personelle Veränderungen» - Hertha zufrieden

Mo., 21. Januar 2019, 07:16 Uhr

Bedient: Die Nürnberger Spieler sind nach der Heimpleite gegen Hertha BSC. Foto: Daniel Karmann

Nach über 400 torlosen Minuten kann der 1. FC Nürnberg zumindest mal wieder ein Tor bejubeln. Aber das reicht nicht gegen abgezockte Berliner. Statt des Trainers rückt eine andere Option in den Fokus.

«Dumm verteidigt»: Berliner bestrafen naive Nürnberger

Mo., 21. Januar 2019, 07:14 Uhr

Herthas Ondrej Duda bejubelt seinen Treffer gegen den 1. FC Nürnberg. Foto: Daniel Karmann

Nichts Neues in Nürnberg: Auch 2019 beginnt mit einer Niederlage. Die Franken sind ohne Neuzugänge nicht erstligareif. Beim 50. Liga-Sieg von Hertha-Coach Dardai überragen die Torschützen Ibisevic und Duda.

Vertrauen ist aufgebraucht: Coach Breitenreiter soll gehen

So., 20. Januar 2019, 21:47 Uhr

Muss er Hannover 96 verlassen? Trainer Andre Breitenreiter steht laut «Kicker» vor dem Aus. Foto: Swen Pförtner

Eigentlich wollte Präsident Martin Kind mit André Breitenreiter zur Not sogar in die 2. Bundesliga gehen. Doch die jüngsten Leistungen von Hannover 96 waren einfach zu hoffnungslos. Laut «Kicker» soll der Trainer nach der Niederlage gegen Bremen gehen.

Schalke siegt gegen Wolfsburg nach Torwart-Rochade

So., 20. Januar 2019, 20:01 Uhr

Kampf um den Ball zwischen Schalkes Salif Sane (M hinten) und Wolfsburgs Elvis Rexhbecaj (M). Foto: Bernd Thissen

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat die Sorge vor einem drohenden Abstiegskampf vorerst gebannt, kommt aber weiter nicht zur Ruhe.

Niederlage gegen Hertha: Nürnberg bleibt Schlusslicht

So., 20. Januar 2019, 17:25 Uhr

Die Berliner Spieler jubeln über den Sieg gegen den 1. FC Nürnberg. Foto: Daniel Karmann

Nichts Neues in Nürnberg: Auch 2019 beginnt mit einer Niederlage. Die Franken sind ohne Neuzugänge nicht erstligareif. Beim 50. Liga-Sieg von Hertha-Coach Dardai überragen die Torschützen Ibisevic und Duda.

Leihgabe Grifo darf nicht für Freiburg gegen 1899 spielen

So., 20. Januar 2019, 15:34 Uhr

Vincenzo Grifo spielt jetzt für den SC Freiburg. Foto: Patrick Seeger

Freiburg (dpa) - Der von 1899 Hoffenheim an den SC Freiburg ausgeliehene Fußballprofi Vincenzo Grifo darf im direkten Bundesliga-Duell der beiden Clubs nicht spielen. Das bestätigte Freiburgs Sportv...

Petersen nun Rekordtorschütze des SC Freiburg

So., 20. Januar 2019, 14:54 Uhr

Traf zum 38. Mal für den SC Freiburg: Nils Petersen. Foto: Patrick Seeger

Frankfurt/Main(dpa) - Publikumsliebling Nils Petersen ist jetzt alleiniger Bundesliga-Rekordtorschütze des SC Freiburg. Der Nationalstürmer überholte mit seinem 38. Erstliga-Treffer den früheren F...

Nur zehn Minuten Hoffnung - VfB vor zähem Abstiegskampf

So., 20. Januar 2019, 14:30 Uhr

Die Stuttgarter befinden sich weiter in der Krise. Foto: Sebastian Gollnow

«Erschreckend», sagt VfB-Verteidiger Timo Baumgartl. «Enttäuschend», meint VfB-Sportvorstand Michael Reschke. Die Situation beim VfB Stuttgart ist nach dem Rückrundenauftakt prekär. Nur die letzten Minuten vom 2:3 gegen Mainz wecken Hoffnung für den Abstiegskampf.

Stiller Genießer Funkel: «Innere Freude» nach Trainer-Posse

So., 20. Januar 2019, 13:19 Uhr

Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel freute sich über den Sieg in Augsburg. Foto: Marius Becker

Friedhelm Funkel genießt still. Fortuna Düsseldorf gewinnt selbst nach dem Wirbel um die Zukunft des Trainer-Oldies einfach weiter. Funkel verweist auf das spezielle Verhältnis zu den Fans. «Alles andere wird sich normalisieren», sagt er.

Die Zahlen zum 18. Spieltag der Fußball-Bundesliga

So., 20. Januar 2019, 12:36 Uhr

2 - Bayerns Nationalspieler Leon Goretzka verbuchte den ersten Doppelpack seiner Bundesliga-Karriere. Foto: Uwe Anspach

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur elf Zahlen zum 18. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt:

Die Sprüche zum 18. Bundesliga-Spieltag

So., 20. Januar 2019, 12:31 Uhr

Hoffenheims Andrej Kramaric schießt auf das Tor des FC Bayern. Foto: Hasan Bratic

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche des 18. Spieltags der Fußball-Bundesliga zusammengestellt:

BVB kontert die Bayern-Attacken: Fangen nicht an zu zittern

So., 20. Januar 2019, 12:22 Uhr

Das 1:0 in Leipzig sichert dem Herbstmeister das Sechs-Punkte-Polster auf die Bayern. Foto: Hendrik Schmidt

Die Freude bei Borussia Dortmund war groß und verständlich. Der Sieg bei den zuvor daheim ungeschlagenen Leipzigern tat dem Herbstmeister besonders gut. Bayerns erster Angriff ging ins Leere.

Salihamidzic möchte mit Kahn die Champions League gewinnen

So., 20. Januar 2019, 12:16 Uhr

Hasan Salihamidzic steht einer Zukunft mit Oliver Kahn beim FC Bayern München offen gegenüber. Foto: Peter Kneffel

Hasan Salihamidzic als Sportvorstand, Oliver Kahn als Vorstandschef? Zumindest Salihamidzic hätte nichts gegen diese Konstellation unter einer klaren Vorgabe einzuwenden. Ein Winterzugang von Atlético-Mann Hernández ist unrealistisch. Mehr scheint bei Hudson-Odoi möglich.