A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis zwischen Saarbrücken-Malstatter-Brücke und Saarbrücken-Gersweiler Gefahr durch defektes Fahrzeug (00:30)

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

1. Bundesliga

DHB kritisiert «tiefgehendes Disziplinproblem» im Fußball

Mo., 11. November 2019, 17:18 Uhr

Sieht ein «tiefgehendes Disziplinproblem» im Fußball: DHB-Sportvorstand Axel Kromer. Foto: Marius Becker/dpa

Stuttgart (dpa) - Nach der Rempel-Attacke gegen Freiburgs Trainer Christian Streich hat der Deutsche Handballbund (DHB) dem Fußball ein grundsätzliches Problem attestiert.

Beckenbauer über Hoeneß: Größte Stärke auch Achillesferse

Mo., 11. November 2019, 17:16 Uhr

Franz Beckenbauer und Uli Hoeneß (l) bei einem Treffen der Münchener Mannschaft von 1972. Foto: Andreas Gebert/dpa

München (dpa) - Franz Beckenbauer (74) sieht den FC Bayern auch nach dem Rückzug von Uli Hoeneß in besten Händen.

Vierter Verteidiger verletzt: Auch Mukiele fehlt RB Leipzig

Mo., 11. November 2019, 17:10 Uhr

Hat sich im Spiel gegen Hertha BSC verletzt: Leipzigs Verteidiger Nordi Mukiele. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Leipzig (dpa) - Die Abwehrsorgen bei Fußball-Bundesligist RB Leipzig werden immer größer. Wie die Sachsen mitteilten, hat sich Nordi Mukiele beim 4:2 bei Hertha BSC einen Muskelfaserriss im rechten...

Nach Trennung: Ex-Trainer Schwarz bedankt sich bei Fans

Mo., 11. November 2019, 17:01 Uhr

Sandro Schwarz war insgesamt 13 Jahre bei den Mainzern: Sechs als Spieler, sieben als Trainer. Foto: Torsten Silz/dpa

Mainz (dpa) - Ex-Trainer Sandro Schwarz hat sich einen Tag nach seinem Aus beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 bei den Fans für eine intensive gemeinsame Zeit bedankt.

Keine Zeit für Karneval: Köln und Mainz auf Trainersuche

Mo., 11. November 2019, 15:09 Uhr

Verkleidet waren beim Kölner Training nur die Anhänger: FC-Keeper Timo Horn macht mit einem Fan ein Selfie. Foto: Roberto Pfeil/dpa

Die Kellerkinder Köln und Mainz suchen im Abstiegskampf nach einem neuen Trainer. Möglichst schon in der Länderspielpause sollen die vakanten Posten besetzt werden. Für ausgelassene Karnevalsstimmung ist da kein Platz.

Neuer Vertrag: RB Leipzig will Klostermann halten

Mo., 11. November 2019, 10:41 Uhr

Lukas Klostermann ist einer der Leistungsträger bei RB Leipzig. Foto: Jan Woitas/zb/dpa

Leipzig (dpa) - RB Leipzig will Nationalspieler Lukas Klostermann langfristig an sich binden. Zwar steht der Verteidiger noch bis 2021 bei den Sachsen unter Vertrag, Sportdirektor Markus Krösche forc...

Leverkusen zieht am VfL vorbei - Gräfe und Havertz im Fokus

Mo., 11. November 2019, 07:15 Uhr

Der Leverkusener Kai Havertz verletzte sich in Wolfsburg. Foto: Peter Steffen/dpa

Der Blick in Leverkusen geht nach oben. Auch ohne spielerischen Glanz zieht Bayer an Wolfsburg vorbei. Die Niedersachsen verlieren dagegen etwas den Anschluss - wollen davon aber noch nichts wissen.

Streich nach Abraham-Rempler: «Sicherungen durchgebrannt»

So., 10. November 2019, 20:54 Uhr

Frankfurts David Abraham hatte SC-Trainer Christian Streich kurz vor Schluss vor der Freiburger Bank abgeräumt. Foto: Patrick Seeger/dpa

Freiburg (dpa) – Bei seiner Rempel-Attacke gegen Christian Streich sind David Abraham von Eintracht Frankfurt laut des Freiburger Trainers die «Sicherungen durchgebrannt».

Rot nach Rempler gegen Streich - Freiburg auf Rang vier

So., 10. November 2019, 20:53 Uhr

Gegen Eintracht Frankfurt profitiert der SC Freiburg von einem unnötigen Platzverweis und einer langen Überzahl. Die Breisgauer klettern durch den 1:0-Erfolg auf Rang vier. Für Aufregung sorgen ein Rempler, Rudelbildung und zwei Rote Karten in der Nachspielzeit.

Leverkusen bleibt oben dran - Wolfsburg in der Krise

So., 10. November 2019, 19:18 Uhr

Leverkusens Torschütze Bellarabi (r) bejubelt sein Tor zum 1:0 gegen den VfL Wolfsburg mit seinen Mannschaftskameraden. Foto: Peter Steffen/dpa

Leverkusen ist zurück auf Kurs. Nach dem Sieg in der Champions League schafft Bayer auch in der Bundesliga drei Punkte in Wolfsburg. Der Führungstreffer von Bellarabi ist aber umstritten. Wolfsburg rutscht damit allmählich in die Krise.

Kölner Suche nach neuem Personal: Einer hat schon abgewinkt

So., 10. November 2019, 19:17 Uhr

Nach der Niederlage gegen Hoffenheim wird Kölns Trainer Achim Beierlorzer beurlaubt. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Nach dem Aus von Veh und Beierlorzer beginnt beim FC Köln die Suche nach einem neuen Sportvorstand und einem neuen Trainer. Wie geht es weiter? Der erste Trainer-Kandidat hat bereits abgesagt.

Empörter Hoeneß-Anruf beim TV-Talk - «Abteilung Attacke»

So., 10. November 2019, 17:54 Uhr

Uli Hoeneß wurde live in die Talkrunde «Doppelpass» geschaltet. F. Foto: Sven Hoppe/dpa

Uli Hoeneß ist in wenigen Tagen nicht mehr Präsident des FC Bayern. Gänzlich ruhig dürfte es danach aber nicht um ihn werden - im Gegenteil. Bereits am Sonntag sorgte er mit einem Live-Anruf in einer Talk-Sendung für Aufsehen. Solche Aktionen könnten sich wiederholen.

Gladbacher Personallage: Wieder zwei Spieler angeschlagen

So., 10. November 2019, 17:11 Uhr

Gladbachs Laszlo Benes (M) muss verletzt vom Platz und wird dabei von zwei Betreuen gestützt. Foto: Marius Becker/dpa

Mönchengladbach (dpa) - Die Verletzungssorgen beim Tabellenführer Borussia Mönchengladbachbach wollen nicht enden. Kaum kehren Spieler ins Team zurück, fallen andere wieder aus.

Gladbach kaum zu stoppen: «Lassen uns nichts reinsingen»

So., 10. November 2019, 16:59 Uhr

Patrick Herrmann traf doppelt für Mönchengladbach. Foto: Marius Becker/dpa

Die Jubelgesänge im Borussia-Park nehmen kein Ende: Gladbach begeistert mit Power-Fußball und bleibt vorerst an der Tabellenspitze. Torwart Sommer hielt sogar einen Elfmeter.

Leverkusens Havertz mit Oberschenkelblessur ausgewechselt

So., 10. November 2019, 16:42 Uhr

Leverkusens Havertz liegt am Boden und musste kurz vor der Halbzeit wegen einer Verletzung ausgewechselt werden. Foto: Peter Steffen/dpa

Wolfsburg (dpa) - Fußball-Nationalspieler Kai Havertz ist im Bundesliga-Spiel von Bayer Leverkusen beim VfL Wolfsburg kurz vor der Halbzeitpause wegen einer Verletzung ausgewechselt werden.

Schiri-Wut und Trotz: Glaube an Offensivspiel bleibt

So., 10. November 2019, 16:14 Uhr

Paderborns Sportgeschäftsführer Martin Przondziono. Foto: Friso Gentsch/dpa

Die Vorwürfe sind heftig: Paderborns Sport-Geschäftsführer Przondziono beschwert sich nach der 0:1-Niederlage gegen Augsburg über den vierten Offiziellen. Martin Thomsen meldet sich am Sonntag zu Wort und weist die Anschuldigungen zurück.