A620 Saarbrücken - Saarlouis zwischen Wadgassen und Ensdorf in beiden Richtungen Straße wieder frei (26.01.2020, 21:14)

Priorität: Normal

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

1. Bundesliga

Bericht: Talent Maier will Hertha verlassen

So., 26. Januar 2020, 20:47 Uhr

Arne Maier möchte Hertha BSC noch in dieser Transferperiode verlassen. Foto: Andreas Gora/dpa

Berlin (dpa) - Hertha BSC droht der Verlust von Top-Talent Arne Maier. Der U21-Nationalspieler möchte den Berliner Fußball-Bundesligisten aufgrund fehlender Perspektive noch in der am Freitag endend...

Druck auf Funkel und Fortuna wächst: Pleite in Leverkusen

So., 26. Januar 2020, 20:27 Uhr

Leverkusens Kai Havertz (l) im Zweikampf mit Düsseldorfs Marcel Sobottka. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Die deutliche Niederlage in Leverkusen verschärft die Lage bei den Düsseldorfern. Von der Partie am kommenden Samstag in Frankfurt dürfte die Zukunft des Trainers abhängen. Bayer 04 verbesserte seine Chancen im Kampf um die Champions-League-Teilnahme.

Werders schwerer Weg - «Nicht vergnügungssteuerpflichtig»

So., 26. Januar 2020, 19:18 Uhr

Die Bremer Kevin Vogt (r) und Josh Sargent laufen enttäuscht über den Rasen. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Das halbe Dutzend Heimniederlagen ist voll. Werder Bremen steckt auch wegen seiner Schwäche im Weserstadion tief im Tabellenkeller fest. Zudem bereitet die Offensive Sorgen. Ein neuer Stürmer ist fast schon Pflicht.

Hertha-Trainer Klinsmann: Wollte Fans nie ausschließen

So., 26. Januar 2020, 16:07 Uhr

Trainer Jürgen Klinsmann bezeichnete den Wirbel um den Fan-Ausschluss als Missverständnis. Foto: Peter Steffen/dpa

Berlin (dpa) - Coach Jürgen Klinsmann hat den Wirbel um öffentliches Training beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC als «Missverständnis» bezeichnet.

Noch keine «Big City»: Hertha wühlt sich durch Abstiegskampf

So., 26. Januar 2020, 15:25 Uhr

Hertha BSC feierte einen glücklichen Sieg in Wolfsburg. Foto: Peter Steffen/dpa

Im Abstiegskampf setzen Hertha BSC und Trainer Jürgen Klinsmann ganz auf Sicherheit. Das ist nicht schön anzusehen und verträgt sich auch schwer mit den großen Ambitionen dieses Clubs. Aber es ist für den Moment erfolgreich.

Eintracht-Präsident Fischer verteidigt Andi Möller

So., 26. Januar 2020, 14:22 Uhr

Andi Möller bei der Mitgliederversammlung von Eintracht Frankfurt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer hat den früheren Welt- und Europameister Andreas Möller energisch und emotional gegen verbale Attacken von Anhängern verteidi...

Schmadtke fordert Neustart in Wolfsburg

So., 26. Januar 2020, 13:35 Uhr

Jörg Schmadtke ist der Sport-Geschäftsführer des VfL Wolfsburg. Foto: Ronny Hartmann/zb/dpa

Wolfsburg (dpa) - Nach dem Fehlstart in die Bundesliga-Rückrunde hat Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke beim VfL Wolfsburg einen sportlichen Neustart und ein taktisches Umdenken gefordert.

Sprüche zum 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga

So., 26. Januar 2020, 12:50 Uhr

BVB-Keeper Roman Bürki scherzte über seinen Teamkollegen Erling Haaland. Foto: David Inderlied/dpa

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche des 19. Spieltags der Fußball-Bundesliga zusammengestellt:

Elf Zahlen zum 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga

So., 26. Januar 2020, 12:38 Uhr

Bayern-Star Thomas Müller erzielte sein 100. Pflichtspieltor in der Münchner Allianz Arena. Foto: Tobias Hase/dpa

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat elf interessante Zahlen des 19. Spieltags der Fußball-Bundesliga gesammelt:

Gladbach-Coach Rose fiebert Topspiel in der Heimat entgegen

So., 26. Januar 2020, 11:44 Uhr

Marco Rose möchte mit Mönchengladbach nächste Woche das Topspiel in seiner Heimat gewinnen. Foto: Soeren Stache/zb/dpa

An die Entschlossenheit und den Ehrgeiz von Marco Rose müssen sich in Gladbach immer noch viele gewöhnen. Nach dem 3:1 gegen Mainz sieht Rose sein Team wieder in der Spur und stark genug für einen Coup in Leipzig. In diesem Spiel ist der Borussen-Coach besonders motiviert.

Fünf Torgrüße an die Liga: FC Bayern auf der Überholspur

So., 26. Januar 2020, 11:27 Uhr

Nach dem Sieg gegen Schalke haben die Bayern nur noch einen Punkt Rückstand auf Spitzenreiter Leipzig. Foto: Angelika Warmuth/dpa

Zwei Siege, 9:0 Tore - «der FC Bayern ist wieder da». Der Input von Trainer Flick zeigt Wirkung. Die Münchner setzen kurz vorm direkten Duell mit Leipzig den Blinker. In den Rückspiegel schauen sie nicht.

S04-Torwartfrage: Schubert-Patzer statt Stammplatz-Argument

So., 26. Januar 2020, 11:05 Uhr

Schalke-Torwart Markus Schubert kassierte fünf Treffer gegen den FC Bayern München. Foto: Angelika Warmuth/dpa

David Wagner steht als Schalke-Trainer vor einer schwierigen Entscheidung. Setzt er im Tor weiter auf den jungen Markus Schubert? Oder wieder auf den künftigen Bayern-Torwart Alexander Nübel, der seine Rotsperre abgesessen hat? Die Meinung vom Chef scheint klar.

Tor für die «Schatzkiste»: Unions Subotic jetzt heiß auf BVB

So., 26. Januar 2020, 10:41 Uhr

Neven Subotic (M) steht seit dieser Saison beim 1. FC Union Berlin unter Vertrag. Foto: Andreas Gora/dpa

Erstmals seit 2015 trifft Neven Subotic wieder in der Bundesliga. Mit dem 1. FC Union will er nun seinen Ex-Club Borussia Dortmund überraschen - und Jungstar Erling Haaland kaltstellen. Auf eine Frage zu seinem ungewohnten Tor reagiert er mit gespielter Empörung.

Nagelsmanns Standpauke nach Leipziger Pleite: So «Vierter»

So., 26. Januar 2020, 10:33 Uhr

Trainer Julian Nagelsmann war nach der Leipziger Niederlage bedient. Foto: Thomas Frey/dpa

Leipzigs Serie reißt, der Tabellenführer spürt den heißen Atem der Verfolger FC Bayern und Borussia Mönchengladbach - auf die er nun trifft. Trainer Nagelsmann ist stinksauer auf seine Profis.

Ex-Schiedsrichter Merk: Videobeweis zu oft im Einsatz

So., 26. Januar 2020, 09:46 Uhr

Dem ehemaligen Fußball-Schiedsrichter Markus Merk wird der Videobeweis zu häufig eingesetzt. Foto: Julian Stähle/dpa

Berlin (dpa) - Für den früheren FIFA-Schiedsrichter Markus Merk kommt der Videobeweis im Fußball zu oft zum Einsatz.

Gelb, gelber, SC Paderborn: Baumgart droht Sperre

So., 26. Januar 2020, 09:32 Uhr

Trainer Steffen Baumgart sah beim Auswärtssieg seiner Paderborner die Gelbe Karte. Foto: Patrick Seeger/dpa

Paderborns Trainer Baumgart sieht in Freiburg seine dritte Gelbe Karte. Sein Mittelfeldspieler Gjasula bekommt im erst 18. Bundesliga-Spiel die zehnte. Das sorgt im Anschluss für Verwunderung. Den Schiedsrichtern gibt Baumgart ein Versprechen.