A620 Saarbrücken - Saarlouis zwischen Saarbrücken-Westspangenbrücke und Völklingen-Ost in beiden Richtungen die Gefahr durch ein entgegenkommendes Fahrzeug besteht nicht mehr (00:46)

Priorität: Dringend

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

1. Bundesliga

FC Augsburg erneut mit deutlichem Jahresüberschuss

Mo., 16. September 2019, 20:34 Uhr

Schreibt im achten Jahr nacheinander schwarze Zahlen: Der Bundesligist FC Augsburg. Foto: Tobias Hase

Augsburg (dpa) - Der FC Augsburg hat auch in der vergangenen Saison der Fußball-Bundesliga gut gewirtschaftet.

Streich will keine «verbrannte Erde» hinterlassen

Mo., 16. September 2019, 20:20 Uhr

Aktuell der dienstälteste Trainer der Bundesliga: Christian Streich vom SC Freiburg. Foto: Patrick Seeger

Freiburg (dpa) - Christian Streich würde den SC Freiburg am liebsten zu einem perfekten Zeitpunkt verlassen.

Coutinho: München familiärer als Liverpool

Mo., 16. September 2019, 18:25 Uhr

Fühlt sich wohl in München: Philippe Coutinho (r) mit Thomas Müller bei einem Sponsorentermin. Foto: Lino Mirgeler

Berlin (dpa) - Fußball-Superstar Philippe Coutinho ist beim FC Bayern München wie in einer Familie aufgenommen worden und fühlt sich nach vier Wochen schon wohl in der Stadt.

Fortunas Vorstandschef lehnt Rücktritt ab: «Bin kämpferisch»

Mo., 16. September 2019, 16:36 Uhr

Thomas Röttgermann wehrt sich gegen Vorwürfe. Foto: Federico Gambarini

Fortuna Düsseldorfs Vorstandschef Röttgermann hat sich einen Tag nach den heftigen Attacken von Schalkes Sportchef Schneider mit diesem ausgesprochen. Im Hinblick auf Vorwürfe der «Vetternwirtschaft» bei der Fortuna lehnt Röttgermann einen Rücktritt ab und wehrt sich.

SC-Coach Streich bleibt bescheiden: «Heute ist es einfach»

Mo., 16. September 2019, 12:04 Uhr

Freiburgs Trainer Christian Streich bleibt bescheiden. Foto: Uwe Anspach

Die Freiburger sind bestens aus der Länderspielpause gekommen: Schon jetzt wirkt der Sport-Club wie eine echte Mannschaft - trotz des großen Kaders. Christian Streich warnt natürlich.

Harits Wandel: Schalke-Talent blüht nach schwerem Jahr auf

Mo., 16. September 2019, 12:04 Uhr

Amine Harit (h.) lässt sich von Salif Sané feiern. Foto: Friso Gentsch

Schalkes Mittelfeldspieler Amine Harit ist nach einem traumatischen Jahr kaum wiederzuerkennen. Der Marokkaner ist ein Sinnbild für den Aufschwung unter Trainer David Wagner. Beim 5:1 in Paderborn traf Harit zweimal. Energie gibt ihm auch seine kleine Tochter.

Schalke schlägt Aufsteiger Paderborn deutlich

So., 15. September 2019, 19:51 Uhr

Schalkes Salif Sane (r) köpft ein Tor gegen den SC Paderborn. Foto: Friso Gentsch

Für den FC Schalke 04 geht es aufwärts. Nach dem zweiten Saisonsieg liegt Königsblau auf dem sechsten Platz der Fußball-Bundesliga. Aufsteiger SC Paderborn muss hingegen weiter auf ein Erfolgserlebnis warten und steht nach dem 1:5 gegen Schalke fast ganz unten.

SC Freiburg und Streich düpieren badischen Rivalen

So., 15. September 2019, 17:21 Uhr

Freiburgs Spieler freuen sich über den Auswärtserfolg bei der TSG Hoffenheim. Foto: Uwe Anspach

Drei Siege in vier Spielen - das Freiburger Team von Kulttrainer Christian Streich zeigt auch nach der Länderspielpause eine erstaunliche Frühform. In Hoffenheim herrscht dagegen Ernüchterung.

Preetz gibt Covic Rückendeckung: «Wir bleiben ruhig»

So., 15. September 2019, 14:48 Uhr

Frustriert: Hertha-Coach Ante Covic. Foto: Thomas Frey

Hertha BSC startete mit großen Ambitionen und den Millionen eines Investors in die neue Bundesligasaison. Nach vier Spieltagen macht sich erstmal Enttäuschung breit bei den Berlinern: Vorerst Tabellenletzter. Manager Preetz stärkt Trainer Covic den Rücken.

Streitpunkt Video-Assistent: Einmal falsch, dreimal richtig

So., 15. September 2019, 14:45 Uhr

Im Fokus: Schiedsrichter Tobias Welz (M) entscheidet nach Videobeweis auf Elfmeter für Werder Bremen. Foto: Tom Weller

Berlin (dpa) - Einmal falsch, dreimal richtig: So bewertete Jochen Drees, der Projektleiter für den Bereich Video-Assistent beim Deutschen Fußball-Bund, die strittigen Videobeweis-Szenen am 4. Bunde...

Mia san ratlos: Bayern sauer auf sich selbst

So., 15. September 2019, 14:17 Uhr

Mehr als ein Punkt war für den FC Bayern München in Leipzig nicht zu holen. Foto: Hendrik Schmidt

Nur ein Punkt, keine Tabellenführung: Die Bayern reisen frustriert vom Gipfeltreffen in Leipzig ab. Trainer Niko Kovac muss sich Kritik gefallen lassen, weil eine einfache taktische Umstellung sein Team aus dem Takt bringt.

Elf Zahlen zum 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga

So., 15. September 2019, 13:47 Uhr

Gegen Eintracht Frankfurt meist treffsicher: Marco Richter (v). Foto: Matthias Balk

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Zahlen zum 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

Sprüche zum 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga

So., 15. September 2019, 13:43 Uhr

Sicherer Elfmeterschütze: Leipzigs Emil Forsberg. Foto: Jan Woitas

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche vom 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt:

«31 Pflichtspiele. Na und?»: Bobic will keine Klagen hören

So., 15. September 2019, 13:22 Uhr

Hat mit Eintracht Frankfurt ein straffes Programm vor sich: Sportvorstand Fredi Bobic. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Sport-Vorstand Fredi  Bobic will auch in dieser Saison keine Klagen wegen der erhöhten Belastung durch die Teilnahme an der Europa League hören.

Eintracht will Dämpfer abhaken - «Gespannt» auf Arsenal

So., 15. September 2019, 13:10 Uhr

Nach der Niederlage wurden die Frankfurter Kicker minutenlang von den Fans vor der Gäste-Kurve aufgemuntert. Foto: Matthias Balk

So hatte sich Frankfurt die Einstimmung auf den Kracher in der Europa League gegen den FC Arsenal nicht vorgestellt. Das 1:2 in Augsburg handelt sich die Eintracht vor der Pause praktisch selbst ein. Die Vorfreude auf den Flutlicht-Donnerstag soll aber nicht leiden.

RB Liga-Spitze, Bayern hadert - BVB mit Wiedergutmachung

So., 15. September 2019, 12:52 Uhr

Leipzigs Werner (l) und Trainer Nagelsmann (M) klatschen sich nach dem Unentschieden gegen den FC Bayern München ab. Foto: J. Woitas

Der FC Bayern verpasst trotz einer starken Leistung in Leipzig den Sprung an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga. Dort stehen weiter die Sachsen, auch der BVB meldet sich zurück. Turbulent geht es in Berlin zu, Hertha erreicht in Mainz vorerst den Tiefpunkt.