A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken zwischen Wallerfangen und Saarlouis-Mitte Straße wieder frei (00:38)

Priorität: Normal

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

1. Bundesliga

Steffen Baumgart: Mache mehr Fehler als die Mannschaft

So., 19. Januar 2020, 21:06 Uhr

Paderborns Trainer Baumgart stellte sich nach der Niederlage gegen Bayer 04 Leverkusen demonstrativ vor seine Mannschaft. Foto: Friso Gentsch/dpa

Paderborn (dpa) - Paderborns Trainer Steffen Baumgart hat seiner Mannschaft nach der 1:4-Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen und der daraus resultierenden immer bedrohlicheren Lage im Abstiegskampf ...

Fröhlich rechtfertigt Platzverweis für Werder-Kapitän

So., 19. Januar 2020, 15:12 Uhr

Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich hat den Platzverweis für Werders Moisander gerechtfertigt. Foto: Arne Dedert/dpa

Bremen (dpa) - Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich hat den umstrittenen Platzverweis für Werder Bremens Kapitän Niklas Moisander im Abstiegskampf-Duell bei Fortuna Düsseldorf gerechtfertigt.

Bayerns Lewandowski startet nach Leisten-OP gegen Hertha

So., 19. Januar 2020, 15:12 Uhr

Die Bayern setzen in Berlin gleich wieder auf Torjäger Robert Lewandowski. Foto: Matthias Balk/dpa

Berlin (dpa) - Pünktlich zum Rückrundenstart steht Stürmer Robert Lewandowski nur 29 Tage nach einem Eingriff an seiner linken Leiste wieder in der Startaufstellung des FC Bayern.

Streich ist gegen Medien-Zutritt zur Spielerkabine

So., 19. Januar 2020, 13:58 Uhr

Freiburgs Trainer Christian Streich ist dafür, dass die Kabine ein Rückzugsort für die Spieler bleibt. Foto: Thomas Frey/dpa

Mainz (dpa) - Freiburgs Trainer Christian Streich ist gegen die Öffnung der Spielerkabinen in der Fußball-Bundesliga für die Medien.

Spekulationen um Zukunft von Bayerns Cuisance

So., 19. Januar 2020, 13:48 Uhr

Kam vor der Saison aus Gladbach zum FC Bayern: Mickaël Cuisance. Foto: Peter Kneffel/dpa

München (dpa) - Kurz vor dem Rückrundenstart ist über die Zukunft von Mickaël Cuisance vom FC Bayern spekuliert worden. Laut französischen Medien sind Clubs aus Frankreich an dem 20-Jährigen int...

«Defizit an dominanten Typen»: Baumann räumt Fehler ein

So., 19. Januar 2020, 13:14 Uhr

Sportchef Frank Baumann hat bei Werder Bremen Fehler bei der Kaderzusammenstellung eingeräumt. Foto: Clara Margais/dpa

Bremen (dpa) - Sportchef Frank Baumann hat bei Werder Bremen Fehler bei der Kaderzusammenstellung eingeräumt.

Elf Zahlen zum 18. Spieltag der Fußball-Bundesliga

So., 19. Januar 2020, 12:49 Uhr

Bremens Niklas Moisander musste 37 Spiele auf einen weiteren Torerfolg warten. Foto: Bernd Thissen/dpa

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat elf interessante Zahlen des 18. Spieltags der Fußball-Bundesliga gesammelt:

Sprüche zum 18. Spieltag der Fußball-Bundesliga

So., 19. Januar 2020, 12:45 Uhr

Der Rekordtorschütze des SC Freiburg heißt jetzt Nils Petersen. Foto: Thomas Frey/dpa

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche des 18. Spieltags der Fußball-Bundesliga zusammengestellt:

Keine Verwendung für Poldi: Köln vertreibt Abstiegssorgen

So., 19. Januar 2020, 12:14 Uhr

Die Kölner ließen den VfL Wolfsburg keine Chance. Foto: Federico Gambarini/dpa

Dass die Fans auf der Südtribüne sogar schon Lieder über den Europapokal anstimmten, nahm kein Kölner Profi wirklich ernst. Doch vier Siegen in Serie vertrieben beim FC immerhin fürs erste die Abstiegssorgen. Das macht die Rückkehr einer Kultfigur überflüssig.

Keeper Kastenmeiers unglückliches Bundesliga-Debüt

So., 19. Januar 2020, 10:29 Uhr

Düsseldorfs Torhüter Florian Kastenmeier klärt vor dem Bremer Josh Sargent. Foto: Bernd Thissen/dpa

Düsseldorf (dpa) - Das hatte sich Florian Kastenmeier ganz anders vorgestellt. Doch dem Bundesliga-Debütanten wollte niemand einen Vorwurf machen.

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

So., 19. Januar 2020, 05:23 Uhr

Dortmunds Torschütze Erling Haaland (r) erzielt in seinem Bundesliga-Debüt drei Tore. Foto: Stefan Puchner/dpa

Was für ein Einstand für Erling Haaland. Der 19-jährige Norweger erzielt in seinem ersten Bundesliga-Spiel drei Tore und rettet Dortmund vor einem Fehlstart. Tabellenführer Leipzig kommt gegen Union Berlin zurück. Werder schafft einen wichtigen Sieg im Keller.

Youngster Reyna als jüngster US-Amerikaner in der Bundesliga

Sa., 18. Januar 2020, 20:48 Uhr

Giovanni Reyna (l.) kämpft im Trainingslager mit Chris Führich um den Ball. Foto: David Inderlied/dpa

Augsburg (dpa) - Im Schatten von Torjäger Erling Haaland hat bei Borussia Dortmund ein weiterer Youngster für eine besondere Marke gesorgt.

Werner und Sabitzer treffen: Leipzig dreht Spiel gegen Union

Sa., 18. Januar 2020, 20:45 Uhr

Torschütze Marcel Sabitzer (M) jubelt nach seinem Treffer zum 2:1 mit seinen Teamkollegen. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

So schwer hatte sich Leipzig den Start in die Rückrunde wohl nicht vorgestellt. Gegen Union gab es früh einen Dämpfer, ehe mal wieder Timo Werner traf und die Sachsen auf Kurs brachte. Der Nationalspieler hat nun schon 20 Tore auf dem Konto.

Mintzlaff: Können nicht jedes Toptalent holen

Sa., 18. Januar 2020, 19:36 Uhr

RB Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff trauert einer möglichen Verpflichtung des Stürmers Haaland nicht nach. Foto: Jan Woitas/zb/dpa

Leipzig (dpa) - RB Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff trauert einer möglichen Verpflichtung von Borussia Dortmunds neuem Sturmtalent Erling Haaland nicht nach.

Vierter Sieg in Serie vertreibt Kölns Sorgen

Sa., 18. Januar 2020, 19:22 Uhr

Die Kölner bejubeln das Tor zum 2:0 von Jhon Cordoba (3.v.l). Foto: Federico Gambarini/dpa

Auch nach der Winterpause hält der Kölner Höhenflug an. Gleich im ersten Rückrundenspiel gelang beim 3:1 über Wolfsburg der vierte Sieg in Serie. Das macht Mut im Abstiegskampf. Dagegen verloren die Wolfsburger den Anschluss an die internationalen Plätze.

Beim Comeback von Trapp: Eintracht siegt in Hoffenheim

Sa., 18. Januar 2020, 19:11 Uhr

Frankfurts Torschütze Bas Dost (r) jubelt mit Mijat Gacinovic (vorne) über das Führungstor bei der TSG Hoffenheim. Foto: Uwe Anspach/dpa

Europa-League-Teilnehmer Frankfurt hat die Winterpause offenbar gut genutzt. In Hoffenheim präsentierte sich die Eintracht mit viel Power und landete einen verdienten Sieg. Nun kann Tabellenführer RB Leipzig kommen.