26°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
26°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

1. Bundesliga

Kölns Sportchef Heldt will «mündige Spieler»

Di., 02. Juni 2020, 12:18 Uhr

Freut sich über mündige Spieler: Kölns Geschäftsführer Sport Horst Heldt(l). Foto: Ina Fassbender/AFP/POOL/dpa

Köln (dpa) - Sportchef Horst Heldt vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln freut sich über «mündige Spieler» und will eine Regelung finden, um Proteste gegen Rassismus nicht mehr zwingend bes...

Adams fordert Gerechtigkeit für toten Floyd

Di., 02. Juni 2020, 12:02 Uhr

Hat sich den Protesten nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd angeschlossen: Tyler Adams vom RB Leipzig. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Leipzig (dpa) - Der amerikanische Fußball-Nationalspieler Tyler Adams vom Bundesligisten RB Leipzig hat sich den Protesten nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd angeschlossen.

Fortuna-Aufsichtsrat hofft auf Ruhe im Vorstand

Di., 02. Juni 2020, 11:47 Uhr

Uwe Kleins Beförderung zum Sportvorstand von Fortuna Düsseldorf soll in Führungs-Gremium bringen. Foto: picture alliance / dpa

Düsseldorf (dpa) - Aufsichtsrats-Chef Björn Borgerding hofft nach der Beförderung von Uwe Klein zum Sportvorstand auf Ruhe im Führungs-Gremium von Fortuna Düsseldorf.

Sportrichter: Proteste von Spielern mit «Augenmaß» behandeln

Di., 02. Juni 2020, 09:44 Uhr

Hans E. Lorenz, Vorsitzender des Sportgerichts des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Foto: Arne Dedert/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die Fußballprofis, die am Wochenende in der Bundesliga öffentlich gegen Rassismus protestierten, haben offenbar nicht mit strengen Strafen zu rechnen.

Schalke-Spieler McKennie: Bereit, die Konsequenzen zu tragen

Di., 02. Juni 2020, 09:38 Uhr

Hat selbst Rassismus erfahren: Schalkes Weston McKennie. Foto: Martin Meissner/AP-Pool/dpa

Gelsenkirchen (dpa) - Weston McKennie will seinen Protest gegen Rassismus und Polizeigewalt fortführen.

Auch Modeste mit Protest gegen Rassismus - «Klares Signal»

Di., 02. Juni 2020, 07:22 Uhr

Auch Anthony Modeste vom 1. FC Köln hat sich den Protesten zum Tod des Afroamerikaners George Floyd und gegen Rassismus angeschlossen. Foto: Thilo Schmuelgen/Reuters-Pool/dpa

Köln (dpa) - Anthony Modeste vom 1. FC Köln hat sich mit einem Torjubel den Protesten zum Tod des Afroamerikaners George Floyd und gegen Rassismus angeschlossen.

Proteste für Floyd: FIFA will «gesunden Menschenverstand»

Di., 02. Juni 2020, 07:16 Uhr

Jadon Sancho (l) trägt ein Trikot mit dem Schriftzug «Justice for George Floyd». Gladbachs Marcus Thuram kniet auf dem Rasen. Foto: Lars Baron/Getty Images Europe/Pool/dpa;Martin Meissner/AP Pool

Zürich (dpa) - Solidaritätsgesten von Fußballern in Zusammenhang mit dem Tod des schwarzen US-Amerikaners George Floyd sollen nach dem Wunsch der FIFA ungestraft bleiben.

Sandro Schwarz empfindet Geisterspiele als Chance

Di., 02. Juni 2020, 06:48 Uhr

Sieht die Geisterspiele nach dem Re-Start als Chance für den Fußball: Sandro Schwarz, ehemaliger Trainer vom FSV Mainz 05. Foto: Torsten Silz/dpa

Mainz (dpa) - Der ehemalige Mainzer Bundesliga-Trainer Sandro Schwarz sieht die Geisterspiele nach dem Re-Start als Chance für den Fußball.

Fast gelähmt, nun zurück: Czichos-Comeback rührt Köln

Di., 02. Juni 2020, 05:41 Uhr

Kölns Jonas Hector (l) und Rafael Czichos sind zunächst enttäuscht. Foto: Ina Fassbender/AFP/POOL/dpa

Laut seinem Arzt hatte er «verdammt viel Glück» gehabt, dass er nicht querschnittsgelähmt ist. 101 Tage später gab Rafael Czichos sein Comeback in der Fußball-Bundesliga.

Leipzig nach Sieg in Köln wieder Dritter

Mo., 01. Juni 2020, 22:42 Uhr

Leipzigs Spieler bejubeln das Tor zum zwischenzeitlichen 2:1 durch Christopher Nkunku (M). Foto: Ina Fassbender/AFP/POOL/dpa

Im Rennen um die Champions-League-Plätze hat RB Leipzig nachgelegt. Die Nagelsmann-Elf ist nach dem souveränen Sieg in Köln wieder Dritter. Gladbach und Leverkusen folgen mit jeweils zwei Punkten weniger.

Köln gegen Leipzig ohne Uth

Mo., 01. Juni 2020, 20:12 Uhr

Kölns Mark Uth fehlt gegen Leipzig wegen muskulärer Probleme. Foto: Lars Baron/Getty/Pool/dpa

Köln (dpa) - Der 1. FC Köln muss im Montag-Spiel der Fußball-Bundesliga gegen RB Leipzig ohne Mark Uth auskommen. Der Ex-Nationalspieler fehlt wegen muskulärer Probleme.

Matthäus bleibt dabei: Favre nächste Saison nicht BVB-Coach

Mo., 01. Juni 2020, 19:21 Uhr

Sky-Experte Lothar Matthäus glaubt weiter an einen Favre-Abschied beim BVB zum Saisonende. Foto: Andreas Gora/dpa

Dortmund (dpa) - Trotz aller Dementi von Borussia Dortmund glaubt Sky-Experte Lothar Matthäus weiter an einen Abschied von Lucien Favre beim Fußball-Bundesligisten zum Saisonende.

«Justice for George»: Proteste bringen DFB in ein Dilemma

Mo., 01. Juni 2020, 18:17 Uhr

Auch Dortmunds Achraf Hakimi zeigt ein Shirt mit dem Schriftzug «Justice for George Floyd». Foto: Lars Baron/Getty Images Europe/Pool/dpa

Weltweit protestieren Sportler nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA gegen Rassismus und Polizeigewalt. Die Welle erreicht auch die Fußball-Bundesliga. Spieler machen ihre Haltung deutlich. Das Narrativ des unpolitischen Sports ist längst dahin.

Vorsichtige Gedankenspiele: Rückkehr der Fans in 2020?

Mo., 01. Juni 2020, 16:27 Uhr

Derzeit sind in den Stadien der Fußball-Bundesliga nur Fans aus Pappe erlaubt. Foto: Martin Meissner/AP Pool/dpa

Geisterspiele sind in der Fußball-Bundesliga zur befremdlichen Normalität geworden. Nur wie lange noch? Erste Gedankenspiele wecken die Hoffnung auf eine Rückkehr der Fans in die Stadien noch in diesem Jahr.

Gladbachs Thuram stärkt sein Profil mit Toren und Gesten

Mo., 01. Juni 2020, 16:17 Uhr

Mönchengladbachs Marcus Thuram kniet nach seinem ersten Treffer der Partie auf dem Rasen. Foto: Martin Meissner/AP Pool/dpa

Durch das 4:1 gegen Union Berlin ist Borussia Mönchengladbach die erneute Europapokal-Teilnahme praktisch nicht mehr zu nehmen. Dass das Rose-Team weiter um die dritte Champions-League-Teilnahme kämpft, hat vor allem auch mit Torjäger Thuram zu tun.

Auch mit Nübel übel: Schalke sorgt für Negativrekorde

Mo., 01. Juni 2020, 15:26 Uhr

Auch der ins Tor zurückgekehrte Alexander Nübel konnte die Schalker Heimniederlage nicht verhindern. Foto: Bernd Thissen/dpa-Pool/dpa

Allmählich gehen die Negativ-Superlative aus: Das tief verunsicherte Schalke-Team sorgt seit Ende der Corona-Pause ständig für Enttäuschungen. Auch die Rückkehr des Bald-Bayern Nübel ins Tor zeigt keine Wirkung. Wagner bleibt nur die Hoffnung.