A1 Saarbrücken Richtung Trier zwischen Holz und Kreuz Saarbrücken Gefahr besteht nicht mehr (04:28)

Priorität: Normal

21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Borussia Mönchengladbach verpflichtet Stefan Lainer von RB Salzburg

Stefan Lainer (rechts) wechselt zu Borussia Mönchengladbach. Foto: Expa/Johann Groder/APA/dpa

Stefan Lainer (rechts) wechselt zu Borussia Mönchengladbach. Foto: Expa/Johann Groder/APA/dpa

Mönchengladbach verpflichtet Stefan Lainer

Borussia Mönchengladbach gab vor wenigen Minuten die Verpflichtung des österreichischen Nationalspielers Stefan Lainer bekannt.

Der 26 Jahre alte Rechtsverteidiger erhält einen Fünfjahresvertrag bis ins Jahr 2024. Lainer bestritt bisher 15 Länderspiele für Österreichs A-Nationalmannschaft, 144 Spiele in der österreichischen Bundesliga und 44 Europapokalspiele.

Max Eberl freut sich auf Lainer

„Wir freuen uns sehr, dass wir Stefan Lainer verpflichten konnten“, so Borussias Sportdirektor Max Eberl. „In ihm bekommen wir einen dynamischen Außenverteidiger mit einer guten Mentalität und reichlich Erfahrung auf hohem und internationalem Niveau.“

Lainer passt zur Philosophie von Rose

Lainer, der sich auf den nächsten Schritt in seiner Entwicklung freut, soll dem Spiel von Borussia Mönchengladbach mehr Dynamik verleihen. Neu-Trainer Marco Rose, der für die neue Saison ebenfalls von RB Salzburg nach Mönchengladbach kam, hatte angedeutet, in der kommenden Saison einen dynamischeren Spielstil im Borussia-Park etablieren zu wollen.

 

Lainer freut sich riesig über den Wechsel

Als erstes offizielles Statement gab Stefan Lainer gegenüber borussia.de bekannt: „Ich freue mich riesig, dass der Wechsel geklappt hat und freue mich auf die bevorstehenden Aufgaben mit Borussia – sowohl national als auch international. Ich möchte hier das Bestmögliche aus mir herausholen und so den nächsten Schritt in meiner Entwicklung machen“.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein