A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken zwischen Saarbrücken-Klarenthal und Saarbrücken-Messegelände Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (mehrere Metallteile) (15:32)

A620

Priorität: Dringend

22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kaiserschmarrn nach Werder-Dreierpack aus Österreich

Bremens Österreicher Zlatko Junuzovic war an allen drei Toren beteiligt. Foto: Carmen Jaspersen

Bremens Österreicher Zlatko Junuzovic war an allen drei Toren beteiligt. Foto: Carmen Jaspersen

Kapitän Junuzovic war an allen Treffern beteiligt. Den ersten (34. Minute) machte er mit einem sehenswerten 20-Meter-Schuss selbst, dann legte er per Freistoß für Florian Grillitsch (59.) auf, und bei Florian Kainz (90.) war er auch an der Vorarbeit beteiligt. Dem Youngster gelang der erste Bundesliga-Treffer. «Mir ist das relativ egal, wer die Tore macht, sie tun alle gleich weh, auch von Landsleuten», sagte RB-Coach Ralph Hasenhüttl nüchtern.

Gegenüber Alexander Nouri freute sich, dass seine Mannschaft die Ausfälle von Serge Gnabry und Max Kruse kompensierte: «Das war großartig und mit viel Herz.» Junuzovic versäumte es nicht, für Nouri Werbung in Sachen Vertragsverlängerung zu machen: «Das Trainerteam passt, ich finde, dass gut gearbeitet wird.» Es sei die Aufgabe des Vorstandes, darüber nachzudenken. Das Team könne nur Impulse geben.

Werder-Leipzig bei bundesliga.de

Daten von Opta bei Twitter

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein