A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken zwischen Waldmohr und Homburg Gefahr durch Gegenstände auf dem rechten Fahrstreifen (21:23)

A6

Priorität: Dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Tedesco lobt Rudy: «Bewundernswerte Ruhe am Ball»

Sebastian Rudy wird gegen Hertha wohl schon in der Schalker Startelf stehen. Foto: Marcel Kusch

Sebastian Rudy wird gegen Hertha wohl schon in der Schalker Startelf stehen. Foto: Marcel Kusch

Gelsenkirchen (dpa) - Neuzugang Sebastian Rudy wird im Heimspiel gegen Hertha BSC am Sonntag (18.00 Uhr) aller Voraussicht nach sein Debüt beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 feiern.

Schalkes Trainer Domenico Tedesco lobte den 28 Jahre alten Mittelfeldspieler, überschwänglich. «Er hat eine bewundernswerte Ruhe am Ball und löst sich immer wieder gut aus Drucksituationen. Es gibt nicht viele Spieler, die das so beherrschen», sagte der Coach. Auch den Marokkaner Hamza Mendyl bezeichnete Tedesco als «Startelf-Kandidaten».

Rudy, den die Königsblauen für rund 16 Millionen Euro von Bayern München verpflichtet hatten, hat sich laut Tedesco in seinem neuen Umfeld schnell eingelebt. «Er hat sich sehr gut integriert. Er macht den Eindruck, als würde er schon viel länger bei uns spielen. Es macht Spaß, ihm zuzuschauen.»

Wegen der Rot-Sperre von Matija Nastasic, die nach Schalkes Einspruch am Freitag vom DFB von zunächst zwei auf ein Spiel reduziert wurde, verfügt Tedesco gegen die Berliner in Naldo und Salif Sané nur über zwei Innenverteidiger. So ist es gut möglich, dass Tedesco von der sonst üblichen Dreier- auf eine Vierer-Abwehrkette umstellt. Dann könnten Mendyl oder Abdul Rahman Baba links verteidigen und Daniel Caligiuri oder Weston McKennie nach hinten rechts rücken. «Das wäre keine große Umstellung, im 4-4-2 zu spielen», sagte der Coach. «Aber es wäre auch kein Problem weiter mit einer Dreierkette zu spielen. Wir haben einige Optionen und einen breiten Kader.»

Auch wenn Schalke die zurückliegenden zehn Heimspiele gegen die Berliner, die ohne Stürmer Davie Selke und wahrscheinlich ohne Neuzugang Derrick Luckassen anreisen, gewannen, ist der Respekt groß: «Sie haben drei starke Innenverteidiger. Ich glaube, dass da nicht viel anbrennt. Wir müssen sehen, dass wir unser Spiel an den Mann bringen.» Nach der 1:2-Pleite beim VfL Wolfsburg zum Auftakt will Schalke unbedingt die ersten drei Saisonpunkte einfahren. «Wir haben große Lust auf das Spiel. Wenn wir die nötige Aggressivität einbringen, haben wir gut Möglichkeiten, das Spiel zu gewinnen», sagte der Coach.

Kader FC Schalke 04

Infos zum Spiel

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein