A620, A6 Saarlouis Richtung Kaiserslautern zwischen Saarbrücken-Güdingen und Saarbrücken-Fechingen Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen (08:14)

A620

Priorität: Dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Werder-Torwart mit «verrückter Ader»: Plogmanns Noteinsatz

Luca Plogmann feierte ein gelungenes Bundesliga-Debüt. Foto: Jörg Sarbach

Luca Plogmann feierte ein gelungenes Bundesliga-Debüt. Foto: Jörg Sarbach

Frankfurt/Main (dpa) - Frechheit siegt nicht immer. Als Jung-Torwart Luca Plogmann zu seinem Noteinsatz für Werder Bremen auf den Platz kam, marschierte er erstmal zu Eintracht-Stürmer Sébastien Haller.

«Er hat Haller einen Spruch reingedrückt», sagte Werder-Manager Frank Baumann nach dem 2:1 in Frankfurt. Der Franzose stand zur Ausführung des Strafstoßes bereit, den Bremens Stammkeeper Jiri Pavlenka verursacht und sich dabei am Kopf verletzt hatte. «Wir hatten eine Idee, Haller aus dem Konzept zu bringen», erklärte Baumann. Es zeuge vom Selbstbewusstsein des 18 Jahre alten Bundesliga-Debütanten, dass er sich getraut habe, den gestandenen Profi Haller zu verunsichern - allerdings ohne Erfolg: Er traf zum zwischenzeitlichen 1:1. «Dass der erste Schuss drin war, da konnte er nicht viel dazu», meinte Baumann schmunzelnd.

«Ich war auch überrascht, dass er zu Haller gegangen ist. Er hat so eine verrückte Ader», sagte Mitspieler Martin Harnik über den U18-Nationalspieler. «Eigentlich ist er sehr seriös, aber auf dem Platz oder manchmal auch in der Kabine kommt das zweite Gesicht zum Vorschein.» Ausgeschlossen ist nicht, dass Plogmann bald sogar in der Startelf steht. Pavlenka zog sich bei dem Zusammenprall eine Gehirnerschütterung zu. Wann er einsatzfähig sein wird, ist offen.

Kurzporträt auf der Werder-Homepage

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein