A8 Saarlouis - Luxemburg zwischen Perl und Grenzübergang Perl in beiden Richtungen Gefahr durch 2 Personen auf der Fahrbahn (16:23)

A8

Priorität: Dringend

21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wolfsburgs Stürmer Weghorst: Mit 18 Jahren noch Amateur

Wout Weghorst (l) beim Training in Wolfsburg. Foto: Peter Steffen

Wout Weghorst (l) beim Training in Wolfsburg. Foto: Peter Steffen

Wolfsburg (dpa) - Wolfsburg-Neuzugang Wout Weghorst ist ein wahrer Spätstarter.

«Ich war nie das größte Talent, aber ich hatte immer einen großen Willen. Als ich 18 war und den Seniorenbereich gekommen bin, habe ich in der 9. oder 10. Liga gespielt. Ich war ein Amateurfußballer. Aber ich habe nie aufgegeben», sagte der niederländische Fußball-Profis in einem Interview mit dem «kicker». «Es war nicht daran zu denken, dass ich später Nationalspieler bin und in die Bundesliga wechsle.»

Wolfsburg zahlte für Weghorst rund elf Millionen Euro an den niederländischen Erstligisten AZ Alkmaar, für die er in der vergangenen Saison in 31 Partien 18 Tore erzielte. Vor seinem Wechsel zum VfL erkundigte sich der 25-Jähre zudem beim Ex-Wolfsburger Bas Dost. «Er hat mir viel Positives erzählt und mich darin bestärkt, nach Wolfsburg zu wechseln», erklärte Weghorst, der auf eine ähnliche Entwicklung wie WM-Finaltorschütze Mario Mandzukic, Edin Dzeko oder Grafite hofft. «Das zeigt, dass Wolfsburg ein guter Ort für Topstürmer ist», sagte der 1,97 Meter große Angreifer.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein