B269 Birkenfeld Richtung Grenzübergang Saarlouis zwischen Aschbach und Lebach Gefahr durch defekten LKW (14:24)

B269

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

1. Bundesliga

«Große Hilfe» für Schiedsrichter: Videobeweis angetestet

Mo., 23. Januar 2017, 22:20 Uhr

DFB und DFL stellen die Erkenntnisse der laufenden Testphase zum Videobeweis vorg. Foto: Frank Rumpenhorst

Der immer wieder geforderte Videobeweis im Fußball wird - in welcher Form auch immer - kommen. Damit rechnen DFB und DFL, die nach einer halbjährigen Testphase von der neuen Technologie überzeugt sind.

Erneuter Transfercoup: BVB holt «Wunderknabe» Isak

Mo., 23. Januar 2017, 22:20 Uhr

BVB-Chef Hans-Joachim Watzke, Neuzugang Alexander Isak und Sportdirektor Michael Zorc (l-r) machen den Wechsel offiziell. Foto: A. Simoes

Selbst Real Madrid ging leer aus. Der BVB hat abermals die Dienste eines europäischen Talents gesichert. In seiner schwedischen Heimat gilt Alexander Isak als «Wunderknabe». Zudem verlängerte Christian Pulisic.

BVB: Verhandlungen mit Tuchel erst nach Saisonende

Mo., 23. Januar 2017, 20:30 Uhr

Trainer Thomas Tuchel will erst nach Saisonende über den Vertrag bei Borussia Dortmund sprechen. Foto: Carmen Jaspersen

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund will mit Thomas Tuchel erst nach Ende der aktuellen Saison über eine Verlängerung des bis zum 30. Juni 2018 datierten Vertrages sprechen.

Aubameyangs Aus: Gut für Dortmund, bitter für Gabun

Mo., 23. Januar 2017, 19:00 Uhr

Der BVB freut sich über die schnelle Rückkehr von Pierre-Emerick Aubameyang. Foto: Sunday Alamba

Gastgeber Gabun und Pierre-Emerick Aubameyang sind beim Afrika Cup vorzeitig gescheitert. Für Borussia Dortmund war das eine gute Nachricht. Für viele in dem westafrikanischen Land sogar auch.

Bruno Henrique verlässt VfL Wolfsburg

Mo., 23. Januar 2017, 17:20 Uhr

Bruno Henrique (l) verlässt den VfL Wolfsburg nach einem Jahr wieder. Foto: Stefan Puchner

Der Angreifer Bruno Henrique verlässt den Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg nach nur einem Jahr und wechselt zum FC Santos.

Ein Spiel Sperre für Frankfurts Torwart Hradecky

Mo., 23. Januar 2017, 16:45 Uhr

Frankfurts Torhüter Lukas Hradecky verlässt nach der Roten Karte das Feld. Foto: Hendrik Schmidt

Torwart Lukas Hradecky von Eintracht Frankfurt ist nach seiner Roten Karte im Spiel bei RB Leipzig für ein Bundesliga-Spiel gesperrt worden. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Montag.

Vidal droht «mindestens zwei, drei Wochen» auszufallen

Mo., 23. Januar 2017, 16:45 Uhr

Bayern-Trainer Carlo Ancelotti muss vorerst auf Arturo Vidal verzichten. Foto: Federico Gambarini

Der FC Bayern muss den Start in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga womöglich ohne Arturo Vidal bestreiten. Der chilenische Mittelfeldspieler werde wegen Rippenbeschwerden vorerst im Training fehlen, wie der Rekordmeister mitteilte.

Darmstadt-Profi Ben-Hatira verteidigt sich gegen Vorwürfe

Mo., 23. Januar 2017, 16:05 Uhr

Änis Ben-Hatira verteidigt sein Engagement für die Organisation Ansaar International. Foto: Arne Dedert

Bundesliga-Profi Änis Ben-Hatira vom SV Darmstadt 98 hat sich erneut zu seinem Engagement für eine umstrittene islamische Hilfsorganisation bekannt und seinen Kritiker unter den Fans des eigenen Vereins «eine Verleumdungskampagne gegen mich» vorgeworfen.

Freiburger Verteidiger Stenzel an Schulter verletzt

Mo., 23. Januar 2017, 15:45 Uhr

Nach einem Sturz auf die Schulter wird der verletzte Pascal Stenzel (l) von Mannschaftsarzt Thorsten Hammer vom Platz geführt. Foto: Patrick Seeger

Fußball-Bundesligist SC Freiburg muss voraussichtlich sechs Wochen auf Rechtsverteidiger Pascal Stenzel verzichten.

BVB verlängert Vertrag mit US-Nationalspieler Pulisic

Mo., 23. Januar 2017, 15:10 Uhr

Christian Pulisic hat seinen Vertrag mit Borussia Dortmund bis 2020 verlängert. Foto: Guido Kirchner

Borussia Dortmund und Christian Pulisic gehen weiter gemeinsame Wege. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, haben sich beide Seiten auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit bis zum 30. Juni 2020 geeinigt.

Dardai will der böse werden: «Nicht mehr die nette Hertha»

Mo., 23. Januar 2017, 14:20 Uhr

Hertha-Trainer Pal Dardai erwartet weniger Naivität von seinen Spielern. Foto: Federico Gambarini

Vorwerfen will Pal Dardai seinen Profis nichts nach dem Fehlstart ins Jahr 2017. Aber eine Lehre erwartet der Chefcoach von Hertha BSC: Seine Spieler sollen den letzten Schuss Naivität ablegen und nicht mehr so nett sein. Der Trainer selbst will der böse Pal werden.

1899 Verteidiger Jin-Su Kim kehrt nach Südkorea zurück

Mo., 23. Januar 2017, 12:15 Uhr

Der Linksverteidiger Jin-Su Kim wechselt von 1899 Hoffenheim in sein Heimatland zu Jeonbuk Hyundai Motors. Foto: Wolfram Kastl

Der südkoreanische Fußball-Nationalspieler Jin-Su Kim hat wie erwartet 1899 Hoffenheim verlassen. Der 24 Jahre alte Linksverteidiger kehrt in sein Heimatland zum Erstligisten Jeonbuk Hyundai Motors zurück.

Köln und Europa: «So lange wie möglich da oben ransaugen»

Mo., 23. Januar 2017, 11:15 Uhr

Anthony Modeste blieb gegen Mainz ohne Treffer. Foto: Torsten Silz

Der 1. FC Köln steht in der Bundesliga so gut da wie schon lange nicht mehr. Doch reicht das für den Sprung in die Europa League?

Mainz und Köln trennen sich torlos

So., 22. Januar 2017, 19:40 Uhr

Die Partie zwischen Mainz 05 und dem 1. FC Köln endet torlos. Foto: Torsten Silz

Für Kölns Sportdirektor Jörg Schmadtke war es «kein Highlight» - zwischen Mainz 05 und dem 1. FC Köln gab es keinen Sieger und keine Tore. Doch so richtig unzufrieden wirkten beide Mannschaften nicht.

Bayer startet Aufholjagd und beendet Elfmeterfluch

So., 22. Januar 2017, 19:20 Uhr

Hakan Calhanoglu (l.) traf gegen Hertha BSC doppelt. Foto: Federico Gambarini

Für Bayer Leverkusen soll das 3:1 gegen Hertha BSC nur der Auftakt zu einem Aufschwung sein, der noch das Erreichen eines Europacupplatzes ermöglicht. Erleichtert konnten die Profis des Werksclubs auch darüber sein, dass der Elfmeter-Fluch zu Ende ging.

Disziplinloser HSV wieder in Not - Druck wird größer

So., 22. Januar 2017, 16:40 Uhr

HSV-Spieler Albin Ekdal geht nach der Roten Karte vom Feld. Sein Vergehen brachte HSV-Trainer Gisdol besonders in Rage. Foto: Peter Steffen

Wieder einmal schwächt sich der HSV im Kampf gegen den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga selbst. Die ständigen Disziplinlosigkeiten verärgern Trainer Gisdol. Mitschuld am 0:1 in Wolfsburg hat diesmal der Schwede Ekdal. Der Druck wird wieder größer.