A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken zwischen Wilhelm-Heinrich-Brücke und Saarbrücken-Bismarckbrücke Gefahr durch defekten LKW auf dem rechten Fahrstreifen (11:30)

Priorität: Dringend

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

1. Bundesliga

Bundesliga-Formbarometer: Bayern gut drauf - BVB mit Sorgen

Do., 19. Januar 2017, 09:30 Uhr

Thomas Müller will mit dem FC Bayern München den Vorsprung vor den Leipzigern ausbauen. Foto: Sven Hoppe

Nach 30 Tagen Winterpause startet die Fußball-Bundesliga am Freitag ins Jahr 2017. Der FC Bayern München will gleich zum Auftakt seinen Drei-Punkte-Vorsprung auf RB Leipzig ausbauen.

Freiburgs Petersen: Streich hat «unfassbare Reichweite»

Do., 19. Januar 2017, 08:05 Uhr

Freiburgs Stürmer Nils Petersen hält große Stücke auf seinen Trainer Christian Streich. Foto: Patrick Seeger

Fußball-Profi Nils Petersen vom SC Freiburg schätzt seinen Trainer Christian Streich auch wegen dessen Ausstrahlung und Persönlichkeit.

Köln-Profi Höger: Europa League «wäre etwas Einmaliges»

Mi., 18. Januar 2017, 16:30 Uhr

Kölns Marco Höger: «In der Europa League mit dem FC zu spielen, bei den Fans, mit dem Umfeld, in der Stadt, das wäre etwas Einmaliges.» Foto: Marius Becker

Die Spieler des 1. FC Köln wünschen sich nach einer starken ersten Saison-Hälfte in der Fußball-Bundesliga ebenso wie ihre Fans die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb.

Robben: Wollen sofort ein Zeichen setzen

Mi., 18. Januar 2017, 15:30 Uhr

Arjen Robben: «Wir wollen einfach unser erstes Spiel gewinnen.» Foto: Andreas Gebert

Arjen Robben will mit dem FC Bayern gleich zum Start ins Fußball-Jahr 2017 wieder Stärke demonstrieren. «Wir wollen einfach unser erstes Spiel gewinnen und ein Zeichen setzen, dass wir weiter machen wollen», sagte der niederländische Nationalspieler in München.

Liga traut Leipzig Titelcoup nicht zu

Mi., 18. Januar 2017, 15:25 Uhr

Xabi Alonso (r) und Yussuf Poulsen kämpfen beim Bundesligaspiel Bayern München gegen RB Leipzig um den Ball. Foto: Andreas Gebert

Marschiert Bayern München dem 27. Titel entgegen oder kann RB Leipzig den Fußball-Rekordmeister stoppen - oder noch lange ärgern? Das Duell könnte spannend bleiben. Die Hälfte der Bundesligaclubs kämpft um einen Europacupplatz, die andere um den Klassenverbleib.

Auslaufender Vertrag für Werder-Coach Nouri kein Problem

Mi., 18. Januar 2017, 15:15 Uhr

Werder-Coach Alexander Nouri: «Es ist doch bekannt, welche Parameter im Fußball-Geschäft entscheidend sind.» Foto: Guido Kirchner

Werder-Coach Alexander Nouri hat kein Problem damit, mit einem im Sommer auslaufenden Vertrag in den zweiten Saisonteil der Fußball-Bundesliga zu starten.

FC Bayern vor Herbstmeisterschaft

Mi., 18. Januar 2017, 13:15 Uhr

Auf dem Weg zum nächsten Meistertitel? Die inoffizielle Herbstmeisterschaft zumindest ist den Bayern eigentlich nicht mehr zu nehmen. Foto: Peter Kneffel

Der FC Bayern steht kurz vor der 22. sogenannten Herbstmeisterschaft und ist auf bestem Weg zum nächsten Meistertitel. In 18 von 21 Fällen (85,7 Prozent) zuvor standen die Münchner nach Rang eins zur Halbzeit auch am Saisonende in der Fußball-Bundesliga ganz oben.

Ex-Profi Nogly zieht sich aus HSV-Aufsichtsrat zurück

Mi., 18. Januar 2017, 13:10 Uhr

Peter Nogly zieht sich aus dem Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV zurück. Foto: Christian Charisius

Peter Nogly zieht sich aus dem Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV zurück, gab der norddeutsche Club via Twitter bekannt.

Bobic denkt an Champions League

Mi., 18. Januar 2017, 13:10 Uhr

Fredi Bobic schielt auf einen Champions-League-Platz. Foto: Arne Dedert

Sportvorstand Fredi Bobic von Eintracht Frankfurt schielt nach Platz vier im ersten Bundesliga-Halbjahr auf einen Champions-League-Platz.

Markenzeichen Mannschaft: RB setzt weiter auf Erfolgsstil

Mi., 18. Januar 2017, 13:00 Uhr

RB Leipzig: Der Star ist die Mannschaft. Foto: Jan Woitas

Die Leipziger setzen wieder auf ihre eigenen Stärken. Trainer Hasenhüttl wähnt sein Team in einer Top-Verfassung vor dem Wiederbeginn der Bundesliga. Und die Spieler wollen mit ihrem Power-Fußball die Konkurrenz weiter erschüttern.

RB-Routinier Compper: Es ist ein langer Weg zum Spitzenteam

Mi., 18. Januar 2017, 12:55 Uhr

Marvin Compper: «Wir sollten nicht sagen, wir sind unerschütterlich.» Foto: Jan Woitas

Er ist einer der erfahrensten Profis bei RB Leipzig: Marvin Compper. Rechtzeitig zum Wiederbeginn der Bundesliga hat sich der 31-Jährige von einer Verletzung erholt. Worauf es ankommen wird für die ansonsten junge Mannschaft, sagt er in einem dpa-Interview.

HSV ohne Lasogga zum Wolfsburg-Spiel

Mi., 18. Januar 2017, 12:55 Uhr

Pierre-Michel Lasogga (r, mit HSV-Tainer Markus Gisdol) hat eine Faszienverletzung. Foto: Christian Charisius/Archiv

Der Hamburger SV muss zum Auftakt der zweiten Saisonhälfte in der Fußball-Bundesliga beim VfL Wolfsburg auf Pierre-Michel Lasogga verzichten. Der 25 Jahre alte Angreifer hat eine Faszienverletzung und fällt in dem Spiel am Samstag aus.

Endlich bei den «Granaten»: Grifo macht Freiburg besser

Mi., 18. Januar 2017, 11:10 Uhr

Vincenzo Grifo will mit dem SC Freiburg den Rekordmeister FC Bayern ärgern. Foto: Patrick Seeger

Der torgefährliche Linksaußen Vincenzo Grifo ist einer der Stützpfeiler in der Mannschaft des Bundesligisten SC Freiburg. Nun will der 23 Jahre alte Freistoßspezialist zum Wiederbeginn nach der Winterpause den FC Bayern ärgern - und das Trikot von Franck Ribéry.

Hoeneß zur Zeit in der Haft: «Wollten mich fotografieren»

Mi., 18. Januar 2017, 08:50 Uhr

Uli Hoeneß sieht nach eigener Aussage nach seiner Zeit im Gefängnis vieles distanzierter und gelassener. Foto: Andreas Gebert

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat über Provokationen von Mitgefangenen während seiner Haftstrafe berichtet.

Werder Bremen mehrere Wochen ohne Grillitsch

Mi., 18. Januar 2017, 08:40 Uhr

Florian Grillitsch fällt verletzt mehrere Wochen für Werder Bremen aus. Foto: Carmen Jaspersen

Werder Bremen muss im Abstiegskampf längere Zeit auf Florian Grillitsch verzichten.

Sammer zu Hoeneß: «Er hat meinen Ansatz verstanden»

Mi., 18. Januar 2017, 08:25 Uhr

Matthias Sammer erinnerte an die gesellschaftliche Verantwortung von Vereinsfunktionären. Foto: Peter Steffen

Der ehemalige Sportvorstand Matthias Sammer sieht sein Verhältnis zu Uli Hoeneß durch seine jüngste Kritik am Bayern-Präsidenten nicht belastet.