23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

1. Bundesliga

Werder: Schaaf Favorit auf Posten des Technischen Direktors

Mi., 07. März 2018, 16:05 Uhr

Thomas Schaaf ist bei Werder Bremen Favorit für den neu geschaffenen Posten des Technischen Direktors. Foto: Marijan Murat

Bremen (dpa) - Ex-Trainer Thomas Schaaf bleibt bei Werder Bremen Favorit auf den neu geschaffenen Posten des Technischen Direktors.

Beleidigungen gegen Zieler: Köln ermittelt mutmaßliche Täter

Mi., 07. März 2018, 15:19 Uhr

Stuttgarts Torwart Ron-Robert Zieler (r) war beim Spiel gegen den FC Köln von Fans massiv beleidigt worden. Foto: Marijan Murat

Köln (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat die mutmaßlichen Urheber der massiven Beleidigungen gegen VfB-Stuttgart-Torhüter Ron-Robert Zieler ermittelt. Die inakzeptablen verbalen Ausfälle...

Bayern-Star Rodriguez trainiert wieder mit der Mannschaft

Mi., 07. März 2018, 14:20 Uhr

James Rodriguez trainierte wieder mit der Mannschaft von Bayern München. Foto: Matthias Balk

München (dpa) - Der Kolumbianer James Rodríguez hat auf dem Weg zur Rückkehr in das Team des FC Bayern München den nächsten Schritt gemacht.

Hrubesch: «Will über HSV von heute nicht mehr sprechen»

Mi., 07. März 2018, 13:24 Uhr

Horst Hrubesch «will über den HSV von heute nicht mehr sprechen.» Foto: Jan Woitas

Hamburg (dpa) - Der frühere Fußball-Nationalspieler Horst Hrubesch ist von seinem Ex-Verein Hamburger SV restlos bedient. «Ich will über den HSV von heute nicht mehr sprechen. Das macht keinen Sin...

Heynckes lobt Tuchel: «Qualität, auch Bayern zu trainieren»

Mi., 07. März 2018, 12:58 Uhr

Jupp Heynckes (r) und Thomas Tuchel unterhalten sich 2012 vor Beginn einer Bundesliga-Partie. Foto: Andreas Gebert

Jupp Heynckes ist von Thomas Tuchel begeistert. Der ehemalige Dortmunder Coach hat nach Ansicht von Heynckes die Qualität, auch einen Weltclub wie den FC Bayern zu trainieren. Einen Aspekt in der Münchner Trainerdiskussion findet der scheidende Coach besonders gut.

Klinsmann Junior fühlt sich großartig - Aber «zu blauäugig»

Mi., 07. März 2018, 12:44 Uhr

Hertha-Torwart Jonathan Klinsmann will sich in Berlin durchsetzen. Foto: Soeren Stache

Ex-Stürmer Jürgen Klinsmann verfolgt den sportlichen Weg seines Torwart-Sohns in Berlin oft hautnah. Jonathan Klinsmann will sich in der Bundesliga durchsetzen. Jetzt aber gibt es einen Dämpfer: Die Hertha-Trainer vermissen das ernsthafte, seriöse, deutsche Arbeiten.

Tedescos warnt: Abstiegskandidaten «besonders gefährlich»

Mi., 07. März 2018, 12:35 Uhr

Schalkes Trainer Domenico Tedesco kann für das Spiel gegen Mainz aus dem Vollen schöpfen. Foto: Marius Becker

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 kann in Bestbesetzung am Freitagabend beim FSV Mainz 05 antreten. Nationalspieler Leon Goretzka (Fußprellung) sowie Abwehrspieler Thilo Kehrer (Erkältung) s...

Frankfurts Präsident Fischer will Montagspiele abschaffen

Mi., 07. März 2018, 07:40 Uhr

Vereinspräsident Peter Fischer von Eintracht Frankfurt ist gegen die Montagsspiele. Foto: Frank Rumpenhorst

Köln (dpa) - Der Präsident von Eintracht Frankfurt, Peter Fischer, hat eine Abschaffung der Montagspiele in der Fußball-Bundesliga gefordert.

Jonathan Klinsmann will Stammtorwart bei Hertha BSC werden

Di., 06. März 2018, 18:07 Uhr

Aktuell noch Nummer drei bei Hertha BSC: Jonathan Klinsmann. Foto: Soeren Stache

Berlin (dpa) - Jonathan Klinsmann hat sich von seiner ersten Saison beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC begeistert gezeigt. «Es ist großartig hier», sagte der Sohn des ehemaligen deutschen Nati...

Baum sieht Verletzungspech als «Herausforderung»

Di., 06. März 2018, 17:40 Uhr

Hat derzeit mit einigen Verletzten zu kämpfen: FCA-Coach Manuel Baum. Foto: Ina Fassbender

Augsburg (dpa) - Nach dem nächsten Ausfall bei Fußball-Bundesligist FC Augsburg lamentiert Trainer Manuel Baum nicht über das große Verletzungspech.

HSV-Profi Nicolai Müller trainiert wieder mit dem Ball

Di., 06. März 2018, 16:58 Uhr

Hat nach seinem Kreuzbandriss wieder das Training mit dem Ball aufgenommen: HSV-Profi Nicolai Müller. Foto: Ingo Wagner

Hamburg (dpa) - Nicolai Müller hat gut sieben Monate nach seinem Kreuzbandriss, den er sich im Anschluss an seinen 1:0-Siegtreffer über den FC Augsburg am ersten Spieltag zugezogen hatte, wieder da...

Trotz Fanprotesten: DFL sieht Fortschritte

Di., 06. März 2018, 15:50 Uhr

Leere Fan-Tribünen in Wolfsbur. Viele Fans fehlten am 17. Februar zu Spielbeginn als Protest-Aktion. Foto: Swen Pförtner

Ob Proteste gegen eine 50+1-Debatte, Aufsehen erregende Aktionen gegen Montagsspiele oder die ewigen Zündeleien in Stadien: DFL und DFB sind mehr oder weniger dazu gezwungen, auf die Fans zuzugehen. Und sie tun das auch. Am Freitag soll es weitere Beschlüsse geben.

Wolfsburger Blaszczykowski und Camacho zurück im Training

Di., 06. März 2018, 15:47 Uhr

Jakub Blaszczykowski ist beim VfL Wolfsburg auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Foto: Guido Kirchner

Wolfsburg (dpa) - Die beiden Langzeitverletzten Jakub Blaszczykowski und Ignacio Camacho sind beim VfL Wolfsburg ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Beide standen am Dienstag beim Fußball-Bundes...

Goretzka zurück im Schalker Mannschaftstraining

Di., 06. März 2018, 14:23 Uhr

Leon Goretzka ist wieder fit. Foto: Matthias Balk

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 kann im kommenden Bundesligaspiel am Freitag beim FSV Mainz 05 womöglich wieder auf Leon Goretzka zurückgreifen.

Ex-Profi Owomoyela kehrt als Botschafter zum BVB zurück

Di., 06. März 2018, 14:04 Uhr

Patrick Owomoyela soll den BVB künftig bei Auslandsreisen als Botschafter repräsentieren. Foto (Archiv): Tobias Hase Foto: Tobias Hase

Dortmund (dpa) - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Patrick Owomoyela kehrt zu Borussia Dortmund zurück. Der 38 Jahre alte frühere BVB-Profi soll den Bundesligisten künftig als Botschafter bei ...

Werder-Coach Kohfeldt hofft auf Verbleib von Junuzovic

Di., 06. März 2018, 12:25 Uhr

Florian Kohfeldt betont die Wertschätzung für Zlatko Junuzovic bei Werder Bremen. Foto: Patrick Seeger

Bremen (dpa) - Werder-Coach Florian Kohfeldt hat Spekulationen zurückgewiesen, Kapitän Zlatko Junuzovic habe in Bremen keine Zukunft mehr.