B41 Idar-Oberstein Richtung Saarbrücken zwischen A623, Saarbrücken-Ludwigsberg und A623, Saarbrücken-Rodenhof Gefahr durch Hunde auf der Fahrbahn, rechter Fahrstreifen blockiert, langsam fahren (16:52)

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

2. Bundesliga

HSV an Leverkusener Pohjanpalo interessiert

Do., 23. Januar 2020, 09:08 Uhr

Der HSV soll an einer Verpflichtung des Finnen Joel Pohjanpalo von Bayer Leverkusen interessiert sein. Foto: Ina Fassbender/POOL/AFP/dpa

Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV hat laut einem Bericht der «Bild»-Zeitung Interesse an der Verpflichtung von Joel Pohjanpalo vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen.

Medien: Dresdens Top-Stürmer Koné wechselt nach Nimes

Di., 21. Januar 2020, 22:00 Uhr

Steht vor einem Wechsel nach Frankreich: Moussa Koné. Foto: Robert Michael/zb/dpa

Dresden (dpa) - Dynamo Dresdens Stürmerstar Moussa Koné wechselt laut Medienberichten nach Frankreich zum Fußball-Erstligisten Olympique Nimes.

Drei Monate Boss: Hitzlspergers Kulturwandel beim VfB

Di., 21. Januar 2020, 18:23 Uhr

Hat seine ersten 100 Tage als VfB-Boss hinter sich: Thomas Hitzlsperger. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Die Zeit der großen Sprüche ist beim Zweitligisten VfB Stuttgart erst einmal vorbei. Statt große Ziele zu verkünden, sorgt Thomas Hitzlsperger in seinen ersten 100 Tagen als Vorstandsvorsitzender für mehr Realitätssinn. Die Bundesliga-Rückkehr bleibt dennoch ein Muss.

Klos zu Bielefeld-Aufstieg: «Die Chance ist jetzt da»

Di., 21. Januar 2020, 14:05 Uhr

Will mit Arminia Bielefeld die Chance auf den Aufstieg nutzen: Torjäger Fabian Klos. Foto: David Inderlied/dpa

Düsseldorf (dpa) - Torjäger Fabian Klos vom Zweitliga-Herbstmeister Arminia Bielefeld will die plötzliche Chance auf den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga nutzen.

HSV-Stürmer Jairo Samperio fällt mit Muskelfaserriss aus

Di., 21. Januar 2020, 12:25 Uhr

Jairo Samperio zog sich einen Muskelfaserriss zu. Foto: Christian Charisius/dpa

Hamburg (dpa) - Fußball-Zweitligist Hamburger SV muss für unbestimmte Zeit auf seinen Angreifer Jairo Samperio verzichten. Der 26 Jahre alte Spanier hatte sich im Testspiel gegen den FC Seoul (1:1)...

Kühne über HSV-Engagement: «Sehr trauriges Kapitel»

Di., 21. Januar 2020, 09:49 Uhr

Steckte viel Geld in den HSV: Investor Klaus-Michael Kühne. Foto: Christian Charisius/dpa

Hamburg (dpa) - Investor und Anteilseigner Klaus-Michael Kühne hat sein Engagement beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV als «sehr trauriges Kapitel» bezeichnet.

Muskelfaserriss: HSV-Stürmer Harnik fällt vorerst aus

So., 19. Januar 2020, 16:16 Uhr

Angreifer Martin Harnik fällt vorerst mit einem Muskelfaserriss aus. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Hamburg (dpa) - Fußball-Zweitligist Hamburger SV muss vorerst auf Angreifer Martin Harnik verzichten. Der Club bestätigte, dass sich der Österreicher einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen hat...

St. Pauli-Logo auf Anti-Terror-Liste

Sa., 18. Januar 2020, 18:59 Uhr

Eine Eckfahne des FC St. Pauli mit dem Totenkopf-Logo weht im Wind. Foto: Malte Christians/dpa

London (dpa) - Die britische Organisation zur Terrorismusbekämpfung hat einem Medienbericht widersprochen, wonach sie bestimmte Symbole, darunter das Totenkopf-Logo des Fußball-Zweitligisten FC St. ...

Ex-Leipziger Kaiser wechselt zu Hannover 96

Sa., 18. Januar 2020, 11:05 Uhr

Dominik Kaiser spielt jetzt für Hannover 96 in der 2. Liga. Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa

Hannover (dpa) - Zweitligist Hannover 96 hat den langjährigen RB-Leipzig-Kapitän Dominik Kaiser zurück nach Deutschland geholt. Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt von Bröndby IF in Dänemar...

HSV-Verteidiger Papadopoulos vor Wechsel nach China

Fr., 17. Januar 2020, 17:57 Uhr

Steht vor dem Absprung Richtung China: HSV-Verteidiger Kyriakos Papadopoulos. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Hamburg (dpa) - Kyriakos Papadopoulos steht beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV vor dem Absprung. Der Innenverteidiger absolviert nach Informationen des «Kicker» beim chinesischen Erstligisten ...

DFB-Urteil: Strafen für HSV und St. Pauli reduziert

Fr., 17. Januar 2020, 17:17 Uhr

Fans brennen beim Derby zwischen dem FC St. Pauli und dem Hamburger SV Pyrotechnik ab, während eine Anzeigetafel genau davor warnt. Foto: Axel Heimken/dpa

Quasi wöchentlich vermeldet der DFB Geldstrafen wegen verbotener Feuerwerke in den Fußball-Stadien. Zweitligist HSV fordert während eines erneuten Urteils gegen ihn einen Runden Tisch aller Beteiligten im deutschen Fußball.

Brisantes Plakat von Pauli-Fans: Entscheidung nächste Woche

Fr., 17. Januar 2020, 15:43 Uhr

Pauli-Fans halten Fahnen der kurdischen Frauenverteidigungseinheiten YPJ in die Höhe. Foto: Axel Heimken/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Das DFB-Sportgericht will nächste Woche über eine pro-kurdische Aktion von Fans des FC St. Pauli im Millerntor-

Hannover 96 leiht schwedischen Nationalstürmer Guidetti aus

Fr., 17. Januar 2020, 15:12 Uhr

Der Schwede John Guidetti (r) spielt jetzt in der 2. Liga für Hannover 96. Foto: Andreas L Eriksson/Bildbyran via ZUMA Press/dpa

Hannover (dpa) - Zweitligist Hannover 96 hat den schwedischen Nationalstürmer John Guidetti verpflichtet. Der 27-Jährige wurde für ein halbes Jahr vom spanischen Erstliga-Club Deportivo Alaves ausg...

Kind verteidigt Manager-Wechsel bei Hannover 96

Fr., 17. Januar 2020, 10:06 Uhr

96-Boss Martin Kind verteidigte den Manager-Wechsel in Hannover. Foto: Swen Pförtner/dpa

Hannover (dpa) - Der Hauptgesellschafter Martin Kind hat den viel kritisierten und teils höhnisch kommentierten Sportdirektoren-Wechsel bei Hannover 96 verteidigt.

Aus für Schlaudraff bei Hannover 96 - Zuber übernimmt

Do., 16. Januar 2020, 16:30 Uhr

Ist nicht mehr Sportdirektor bei Hannover 96: Jan Schlaudraff. Foto: Swen Pförtner/dpa

Das gibt es auch nicht oft: Noch am Mittwoch streitet sich Hannover 96 vor dem Arbeitsgericht mit seinem entmachteten Mitarbeiter Gerhard Zuber, tags darauf wird der Österreicher Nachfolger von Jan Schlaudraff. Der musste nach nur wenigen Monaten wieder gehen.

Brisantes Fan-Plakat: St. Pauli pocht auf Meinungsfreiheit

Do., 16. Januar 2020, 10:31 Uhr

Fans von St. Pauli halten ein prokurdisches Banner mit dem Schriftzug «Biji Rojava» («Es lebe Rojava») in die Höhe. Foto: Axel Heimken/dpa

Politik hat im Stadion nichts zu suchen - sagen die großen Fußballverbände. Die als überaus politisch geltenden Fans des FC St. Pauli haben sich in der Syrien-Frage gegen die Türkei positioniert. Eine drohende Strafe dafür will der Zweitligist nicht hinnehmen.