A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis in Höhe Saarbrücken-Sankt-Arnual Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, Gefahr durch Gegenstände auf allen Fahrstreifen (17:49)

A620

Priorität: Dringend

-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Nationalmannschaft

DFB-Team bekommt Länderspiel-Kracher im Herbst

Di., 15. Januar 2019, 13:14 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw (r) und der DFL-Geschäftsführer Christian Seifert beim Empfang in Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main (dpa) - Die Fußball-Nationalmannschaft wird im Oktober wie von Bundestrainer Joachim Löw gewünscht ein Test-Länderspiel gegen einen hochkarätigen Gegner bestreiten.

Hitzfeld: Nationalmannschaft mit Löw auf dem richtigen Weg

Do., 10. Januar 2019, 19:26 Uhr

Ottmar Hitzfeld hat als Trainer zahlreiche Erfolge gefeiert. Foto: Robert Ghement/EPA

Basel (dpa) - Der frühere Erfolgstrainer Ottmar Hitzfeld sieht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft unter Bundestrainer Joachim Löw auf dem richtigen Weg.

WM 2022 in Katar: Biertrinken als teures Vergnügen

Mi., 09. Januar 2019, 18:33 Uhr

Noch leer: Das WM-Stadion Khalifa International in Katar. Foto: Peter Kneffel

Doha (dpa) - Eine neue Steuer in Katar unter anderem auf Alkohol und Tabak beschäftigt auch die WM-Macher.

Bierhoff besucht Katar und Bayern-Training

Mi., 09. Januar 2019, 17:53 Uhr

Besuchte den FC Bayern in Katar: Oliver Bierhoff. Foto: Christian Charisius

Doha (dpa) - Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff hat das Gastgeberland für die nächste Fußball-Weltmeisterschaft besucht.

Umfrage: Bundesligaprofis für Löw-Rücktritt nach der WM

Mo., 07. Januar 2019, 13:18 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw hätte laut der Mehrheit der Bundesliga-Profis nach der WM zurücktreten sollen. Foto: Marius Becker

Düsseldorf (dpa) - Schlechtes Zeugnis für Bundestrainer Joachim Löw: Fast 60 Prozent der Bundesligaprofis sind laut einer Umfrage des Fachmagazins «Kicker» der Ansicht, dass der oberste deutsche ...

Reus Nationalspieler des Jahres - Kimmich und Sané dahinter

So., 06. Januar 2019, 16:09 Uhr

Nationalspieler des Jahres: Marco Reus. Foto: Christian Charisius

München (dpa) - Marco Reus ist zum Fußball-Nationalspieler 2018 gewählt worden. Der 29 Jahre alte Offensivspieler von Borussia Dortmund gewann die Abstimmung des Fanclubs Nationalmannschaft auf der...

Brisantes Umbruchjahr: Löw muss seine Komfortzone verlassen

Di., 01. Januar 2019, 13:43 Uhr

Einige Fans sehen Bundestrainer Joachim Löw kritisch. Foto: Patrick Seeger

Die DFB-Spitze ist überzeugt, dass Joachim Löw immer noch der «bestmögliche Bundestrainer» ist. 41 Prozent der Deutschen sehen das anders, wie eine Umfrage zum Jahreswechsel zeigt. «Zwei wichtige Themen» stehen 2019 an. Löws Bewährungsjahr beginnt aufregend.

Neuer: Weitere Verletzung hätte «Sache beenden können»

So., 30. Dezember 2018, 18:23 Uhr

Manuel Neuer hat trotz Verletzungen nicht an einen Rücktritt aus dem DFB-Team gedacht. Foto: Peter Dejong/AP

München (dpa) - Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer hätte bei einer erneuten Verletzung an seinem Mittelfuß auch ein Karriereende nicht ausgeschlossen.

Neuer hakt desaströses WM-Jahr ab: «Haben neuen Spirit»

Mi., 26. Dezember 2018, 14:07 Uhr

Legt das verkorkste WM-Jahr zu den Akten: DFB-Kapitän Manuel Neuer. Foto: Jan Woitas

München (dpa) - Manuel Neuer blickt als Kapitän der deutschen Nationalmannschaft am Ende des historisch schlechten WM-Jahres mit neuer Zuversicht auf 2019.

Der Fall Özil: Ein Drama mit vielen Verlierern

Di., 25. Dezember 2018, 14:07 Uhr

Foto mit Folgen: Mesut Özil (l) und Recep Tayyip Erdogan in London. Foto: Uncredited/Pool Presdential Press Service/AP

Fußball hat viel mit Politik zu tun. Die Affäre um die Erdogan-Fotos von Mesut Özil und Ilkay Gündogan erregte die Gemüter in diesem Jahr in ähnlicher Dimension wie das sportliche WM-Scheitern. Die Debatte gab schmerzhafte Einblicke in deutsche Befindlichkeiten im Jahr 2018.

DFB-Team startet gegen Serbien ins Jahr 2019

Fr., 21. Dezember 2018, 12:55 Uhr

Im ersten Spiel des Jahres trifft Bundestrainer Joachim Löw mit seinem Team auf Serbien. Foto: Federico Gambarini

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird mit einer Partie gegen Serbien ins Länderspieljahr 2019 starten. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit.

Grindel: DFB hatte «nie einen Plan B» für Löw-Ersatz

Mi., 19. Dezember 2018, 13:46 Uhr

DFB-Präsident Reinhard Grindel (l) setzte immer auf Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Christian Charisius

Berlin (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat erneut versichert, dass die Verbandsspitze zu keiner Zeit auf der Suche nach Ersatz für Fußball-Bundestrainer Joachim Löw war.

Vize Koch begründet DFB-Treue zu Löw - Forderungen für 2019

Mo., 17. Dezember 2018, 06:57 Uhr

Rainer Koch ist DFB-Vizepräsident. Foto: Federico Gambarini

Joachim Löw ist für die DFB-Spitze trotz des desaströsen Jahres der Nationalmannschaft weiterhin der «bestmögliche» Bundestrainer. Sogar das krachende WM-Aus hatten die Funktionäre vorher mit einkalkuliert.

DFB hält an umstrittenem Begriff «Die Mannschaft» fest

Fr., 14. Dezember 2018, 10:02 Uhr

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird weiter als «Die Mannschaft» bezeichnet werden. Foto: Federico Gambarini

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hält nach Informationen der «Bild»-Zeitung an dem umstrittenen Begriff «Die Mannschaft» fest.

U21-Fußballer in EM-Quali gegen Belgien und Wales

Di., 11. Dezember 2018, 12:25 Uhr

Die deutsche U-21-Nationalmannschaft trifft in der EM-Quali auf Belgien, Wales, Bosnien-Herzegowina und Moldau. Foto: Cèzaro De Luca

Nyon (dpa) - U21-Europameister Deutschland trifft in der Qualifikation zur Fußball-EM 2021 auf Belgien, Wales, Bosnien- Herzegowina und Moldau. Dies ergab die Auslosung am UEFA-Sitz im schweizerische...

Löws erste EM-Entscheidungen - Freifahrtschein nur für Neuer

So., 09. Dezember 2018, 14:08 Uhr

Vertraut bis zur EM 2020 weiter auf Manuel Neuer (l): Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Ina Fassbender/dpa

Joachim Löw gibt zum Abschluss des missratenen Jahres Einblicke in seine Gefühlswelt. Schlaflose Nächte plagten den Bundestrainer nach dem WM-Aus. Nun fällt Löw schon erste Personalentscheidungen für die EM 2020. Nur einer von vier Münchner Ex-Weltmeistern bleibt gesetzt.