21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Nationalmannschaft

DFB-Elf überrennt Norwegen - Stuttgart bejubelt Werner

Mo., 04. September 2017, 23:20 Uhr

Die deutschen Nationalspieler haben Norwegen sehr klar mit 6:0 besiegt. Foto: Daniel Maurer

Ein weltmeisterlicher Auftritt und auch das Publikum spielt diesmal mit: Die DFB-Auswahl fertigt Norwegen mit 6:0 ab und feiert auf mit dem achten Sieg im achten WM-Qualifikationsspiel ein prächtiges Fußball-Fest in Stuttgart.

Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Mo., 04. September 2017, 22:40 Uhr

Timo Werner traf an alter Wirkungsstätte in Stuttgart mit Fuß und Kopf und zeigte auch sonst ein überragendes Spiel. Foto: Uwe Anspach

ter Stegen: Deutschlands Nummer 2 war fast arbeitslos. Souverän in den wenigen Aktionen. Ein Schuss strich knapp am Tor vorbei. Glück beim Pfostentreffer in der Nachspielzeit.

Fans in Stuttgart zu «lautem Zeichen» aufgefordert

Mo., 04. September 2017, 20:50 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw hat die Fans zu Fairness im Stadion aufgefordert. Foto: Andreas Gebert

Das Stuttgarter Publikum wurde vor dem WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Norwegen aufgefordert, sich eindeutig von den Krawallmachern von Prag zu distanzieren.

Neue U21 vor erster Bewährungsprobe: «Wie auf dem Bolzplatz»

Mo., 04. September 2017, 19:35 Uhr

War mit der Leistung seines Teams nicht vollends zufrieden: U21-Nationalcoach Stefan Kuntz. Foto: Friso Gentsch

Beim 1:2 im Test gegen Ungarn blieb noch Zeit für Experimente, nun ist die neu formierte U21-Auswahl im ersten Pflichtspiel gefordert. Zum Auftakt der EM-Quali ist ein Sieg gegen Kosovo fest eingeplant - auch wenn für Trainer Kuntz nach dem Neustart viel Arbeit bleibt.

Was droht dem Deutschen Fußball-Bund?

Mo., 04. September 2017, 18:00 Uhr

Mats Hummels (l) dreht nach dem 2:1 in Prag gegen Tschechien jubelnd ab. Foto: Petr David Josek

Es passte so gar nicht zum bunten Selbstverständnis der Nationalelf: Beim WM-Qualifikationsspiel in Tschechien benahmen sich deutsche Stadionbesucher mit nationalsozialistischen Parolen kräftig daneben.

Grindel verteidigt DFB-Team für verweigerten Abschied

Mo., 04. September 2017, 16:45 Uhr

Reinhard Grindel verteidigt das Verhalten der deutschen Nationalspieler nach dem Spiel in Prag. Foto: Arne Dedert

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat die Fußballer der Nationalmannschaft erneut dafür verteidigt, sich wegen einer rechtsradikalen Gruppe nicht von den Fans in Prag verabschiedet zu haben.

Polizei: Mindestens 13 Dresdner bei Spiel in Prag dabei

Mo., 04. September 2017, 14:35 Uhr

Ein Teil der deutschen Fans benahm sich in Prag völlig daneben. Foto: Jan Woitas

Dass es unter Dynamo-Anhängern Problemfans gibt, weiß jeder. Dresden liegt nicht weit von Prag, wo deutsche Hools bei der WM-Quali durch rechte Hetze dem deutschen Ansehen schadeten. Ob auch Dresdner daran beteiligt waren, ist nicht bewiesen. Fest steht, es waren welche da.

Ticketvergabe: DFB-Chef will «europaweit mehr Kontrolle»

Mo., 04. September 2017, 14:35 Uhr

Reinhard Grindel ist der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Foto: Peter Steffen

Die Hetz-Attacken beim WM-Qualifikationsspiel der Fußball-Nationalelf in Prag sollen nicht ohne Konsequenzen bleiben. Der DFB-Chef will künftig mehr Kontrollen bei der Ticketvergabe. Die Polizei sucht nach den Schuldigen für die Vorfälle.

Neue U21 vor erster Bewährungsprobe

Mo., 04. September 2017, 11:50 Uhr

U21-Trainer Stefan Kuntz trifft mit seinem Team auf den Kosovo. Foto: Jan Woitas

Beim 1:2 im Test gegen Ungarn blieb noch Zeit für Experimente, nun ist die neu formierte U21-Auswahl im ersten Pflichtspiel gefordert. Zum Auftakt der EM-Quali ist ein Sieg gegen Kosovo fest eingeplant - auch wenn für Trainer Kuntz nach dem Neustart viel Arbeit bleibt.

Emotionales Norwegen-Spiel für «Stuttgart-Connection»

Mo., 04. September 2017, 06:30 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw (M.) hat für das Norwegen-Spiel einige Wechsel angekündigt. Foto: Sebastian Gollnow

Gegen Norwegen könnte Titelverteidiger Deutschland vorzeitig das WM-Ticket buchen. Der Bundestrainer aber verfolgt neben einem Sieg gegen Norwegen noch andere Ziele: Auch die Zuschauer stehen im Fokus.

«Voller Wut»: Löw fordert harte Sanktionen für Fan-Chaoten

So., 03. September 2017, 15:30 Uhr

Joachim Löw stellt sich klar gegen die Fan-Chaoten. Foto: Jan Woitas

Joachim Löw will nach den Pöbeleien und Naziparolen von deutschen Fans nicht zur Tagesordnung übergehen. Die Krawallmacher würden das Bild von Deutschland beschädigen, für das die Nationalmannschaft steht. Einen Appell richtet er an das Stuttgarter Publikum.

Löw kündigt gegen Norwegen «zwei, drei Wechsel» an

So., 03. September 2017, 15:30 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw plant für das Spiel gegen Norwegen mit Änderungen. Foto: Sebastian Gollnow

Joachim Löw wird im WM-Qualifikationsspiel gegen Norwegen eine neue Startelf mit Julian Draxler im Mittelfeld aufbieten.

Tschechen trauern verpasstem Remis gegen DFB-Team nach

So., 03. September 2017, 15:30 Uhr

Die tschechischen Spieler stehen nach der Niederlage enttäuscht auf dem Spielfeld. Foto: Jan Woitas

Nach dem 1:2 im WM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland ist in Tschechien die Enttäuschung über die unglückliche Niederlage gegen den Weltmeister groß.

«Weit daneben»: Krawallmacher gegen DFB

So., 03. September 2017, 15:00 Uhr

Deutsche Fans zünden in der Eden Arena in Prag Pyrotechnik während des WM-Quali-Spiels gegen Tschien. Foto: Jan Woitas

Der Pöbel-Eklat von Prag legt erneut die vielschichtigen Probleme des deutschen Fußballs mit einem Teil der Fanszene offen. Die Nationalelf blieb zuletzt von größeren Auswirkungen verschont - auch deshalb ist die Empörung nun groß. Neu ist die konsequente Reaktion der Spieler.

U21 verspricht für Start in EM-Quali Steigerung

So., 03. September 2017, 13:15 Uhr

Die U21-Nationalspieler sind mit der 1:2-Niederlage gegen Außenseiter Ungarn nicht zufrieden. Foto: Friso Gentsch

Beim 1:2 im Test gegen Ungarn lief nicht alles rund. Zum Start in die EM-Qualifikation gegen das Kosovo soll die neu formierte U21 nun ihr Potenzial abrufen. Das Ziel von Trainer Kuntz bis Dienstag: Eine besser eingespielte und gut vorbereitete Startelf formen.

Hummels als Antreiber und Fan-Kritiker

So., 03. September 2017, 12:50 Uhr

Mats Hummels (l) machte gegen Tschechien ein ganz starkes Spiel. Foto: Petr David Josek

Der Bundestrainer will auf dem Weg zur WM im kommenden Sommer in Russland schon jetzt konzentrierte und motivierte Nationalspieler. Mats Hummels nahm die Rolle schon im ersten Spiel an - auf dem Platz und darüber hinaus. Wichtig seien jetzt die richtigen Schlüsse.