15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Nationalmannschaft

Stürmer der Zukunft: Werner nutzt Chance beim Confed Cup

Mo., 26. Juni 2017, 09:50 Uhr

Timo Werner (r) zeigte im Spiel gegen Kamerun seine Qualitäten. Foto: Christian Charisius

Aus dem jungen deutschen Team beim Confed Cup fällt jedes Mal ein anderer auf: Erst Leon Goretzka, dann Lars Stindl, jetzt Timo Werner. Für den Stürmer ist jedes Tor im Nationaltrikot besonders wichtig.

Löw belohnt Spieler mit Freizeit

Mo., 26. Juni 2017, 09:40 Uhr

Erst am Dienstag wird Bundestrainer Joachim Löw mit den Nationalspielern die Vorbereitung auf Mexiko beginnen. Foto: Christian Charisius

Joachim Löw belohnt seine 21 Fußball-Nationalspieler nach dem Einzug ins Halbfinale des Confed Cups mit einem weitgehend freien Montag.

Joachim Löw: «Ich bin wirklich stolz auf die Jungs»

Mo., 26. Juni 2017, 07:05 Uhr

Joachim Löw freut sich in Sotschi nach dem 3:1 gegen Kamerun mit den Spielern über den Sieg. Foto: Marius Becker

Nach dem Einzug seines jungen Teams ins Halbfinale des Confed Cups freut sich Joachim Löw auf die Aufgabe gegen Mexiko. Der 100. Sieg als Bundestrainer ist für ihn Anlass, vielen Personen danke zu sagen.

Von Pollersbeck bis Selke: Die deutsche U21-Stammelf

Mo., 26. Juni 2017, 06:30 Uhr

Die deutsche U21-Nationalmannschaft steht bei der EM in Polen im Halbfinale. Foto: Jan Woitas

Dreimal schickte U21-Trainer Stefan Kuntz in der EM-Gruppenphase die gleiche Startelf aufs Spiel. Im Halbfinale gegen England sind zwar Änderungen möglich - aber die Säulen der Elf bleiben die selben.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der Einzelkritik

So., 25. Juni 2017, 22:35 Uhr

Marvin Plattenhardt (r.) im Duell mit Kameruns Christian Bassogog. Foto: Marius Becker

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft und Kamerun trennen sich beim Confederations Cup in Russland mit 3:1 (0:0). Das DFB-Team in der Einzelkritik:

«Stolzer» Löw dankbar nach 100. Sieg

So., 25. Juni 2017, 22:25 Uhr

Joachim Löw feierte gegen Kamerun seinen 100. Sieg als Bundestrainer. Foto: Christian Charisius

Das erste Ziel ist erreicht. Deutschland steht nach einem 3:1 gegen Kamerun im Halbfinale des Confed Cups. Demirbay und zweimal Werner erzielen die Tore. Löws Jungs wollen jetzt unbedingt ins Endspiel. Für eine Peinlichkeit sorgt der kolumbianische Schiedsrichter.

Videobeweis: Bierhoff fordert bessere Kommunikation

So., 25. Juni 2017, 21:10 Uhr

Der Einsatz des Videobeweises rund um den Confed Cup führt zu kontroversen Diskussionen. Foto: Christian Charisius

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff hat einige Nachbesserungen bei dem umstrittenen Videobeweis im Fußball angeregt.

Eine Parade, ein Fehler: Löw befördert ter Stegen

So., 25. Juni 2017, 19:15 Uhr

Beim Gegentor griff Marc-André ter Stegen daneben. Foto: Sergei Grits

Ein Jahr vor der WM in Russland wird die Hierarchie im deutschen Tor immer deutlicher. Manuel Neuer ist und bleibt die klare Nummer eins. Aber gleich dahinter kommt jetzt Marc-André ter Stegen. Der Bundestrainer beförderte ihn zur Dauerlösung beim Confed Cup.

Mit den Neulingen Demirbay und Plattenhardt gegen Kamerun

So., 25. Juni 2017, 18:10 Uhr

Kerem Demirbay (l.) steht gegen Kamerun in der Startelf. Foto: Christian Charisius

Der Hoffenheimer Kerem Demirbay und der Berliner Marvin Plattenhardt kommen im letzten Gruppenspiel gegen Kamerun zu ihrem ersten Confed-Cup-Einsatz.

Goretzkas Zukunft liegt auch Löw am Herzen

So., 25. Juni 2017, 17:25 Uhr

Mann mit großer Zukunft: Leon Goretzka. Foto: Christian Charisius

Leon Goretzka wird von vielen eine große Karriere prophezeit. Auch Bundestrainer Löw hält so viel von dem veranlagten Mittelfeldspieler, dass er sich persönlich in dessen Zukunftsplanung einbringt.

U21 zieht Lehren aus erster EM-Pleite

So., 25. Juni 2017, 16:30 Uhr

Mit einem blauen Auge davongekommen: U21-Trainer Stefan Kuntz weiß, dass sich sein Team gegen England steigern muss. Foto: Jan Woitas

Ausgerechnet im entscheidenden Gruppenspiel gegen Italien zeigt die deutsche U21 ihre bislang schwächste Turnierleistung. Trainer Stefan Kuntz sieht trotzdem nicht alles negativ. Am Ende reicht es knapp für das Halbfinale - dort will die Mannschaft ein anderes Gesicht zeigen.

«Blaues Auge» für U21: Halbfinale trotz 0:1-Niederlage

So., 25. Juni 2017, 09:05 Uhr

Nach dem Spiel verließen die deutschen Spieler mit hängenden Köpfen den Platz. Am Ende reichte aber auch die knappe Niederlage zum Weiterkommen. Foto: Jan Woitas

0:1 verloren - und trotzdem im Halbfinale. Die deutsche U21 muss im letzten EM-Gruppenspiel gegen Italien kräftig zittern. Trainer Kuntz kann dem Rückschlag sogar noch etwas Positives abgewinnen.

Löw warnt: «Kein Selbstläufer» gegen Kamerun beim Confed Cup

So., 25. Juni 2017, 07:45 Uhr

Kamerun wartet: Die Spieler der deutschen Nationalmannschaft machen beim Aufwärmtraining in Sotschi Kniebeugen. Foto: Christian Charisius

100. Sieg im 150. Länderspiel als Bundestrainer? Joachim Löw könnte gegen Kamerun ein ganz besonderes Jubiläum feiern. Wichtiger aber ist ein «übergeordnetes Ziel». Die möglichen Halbfinalgegner stehen fest.

Trotz Niederlage: Deutsche U21 im EM-Halbfinale

Sa., 24. Juni 2017, 23:00 Uhr

Die deutsche U21-Nationalmannschaft zittert sich ins Halbfinale. Foto: Jan Woitas

Das war knapp: Trotz der ersten EM-Niederlage gegen Italien steht Deutschlands U21 im Halbfinale. Dort wartet nun am Dienstag England. Für den Traum vom Finale braucht die Kuntz-Elf aber eine Steigerung.

Confed Cup: Löw baut gegen Kameruns Dauerläufer um

Sa., 24. Juni 2017, 14:50 Uhr

Jogi Löw hat auch vor dem letzten Gruppenspiel gegen Kamerun in Sotschi keine Ausfälle zu beklagen. Foto: Christian Charisius

Joachim Löw steht vor einem «Spagat». Gegen Kamerun geht es beim Confed Cup um den Gruppensieg und das Weiterkommen. Trotzdem will er mit Blick auf das erwartete Halbfinale Stammkräfte wie Draxler und Hector schonen. Den Weltmeister erwartet das «anstrengendste Spiel».

Löw kann mit allen Spielern für Kamerun planen

Sa., 24. Juni 2017, 12:25 Uhr

Julian Draxler (l-r), Antonio Rüdiger, Shkodran Mustafi und Leon Goretzka beim Abschlusstraining in Sotschi. Foto: Christian Charisius

Joachim Löw kann auch für das letzte Gruppenspiel beim Confederations Cup in Russland gegen Kamerun mit dem kompletten Kader planen. Alle 21 Spieler nahmen im sommerlich warmen Sotschi am Abschlusstraining der deutschen Fußball-Nationalmannschaft teil.