7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Nationalmannschaft

Kuntz verrät Olympia-Kandidaten - Kruse hat «richtig Bock»

Fr., 02. April 2021, 15:44 Uhr

Max Kruse könnte als einer der drei vor 1997 geborenen Spieler mit zu Olympia fahren. Foto: Friso Gentsch/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Trainer Stefan Kuntz hat einigen früheren U21-Nationalspielern Olympia-Nominierungen in Aussicht gestellt.

Ronaldos Kapitänsbinde für 64 000 Euro versteigert

Fr., 02. April 2021, 13:58 Uhr

Regt sich im Spiel gegen Serbien über ein reguläres nicht gegebenes Tor auf: Portugals Kapitän Cristiano Ronaldo. Foto: Darko Vojinovic/AP/dpa

Belgrad (dpa) - Die Kapitäns-Armbinde von Fußball-Star Cristiano Ronaldo, die der Portugiese nach einem nicht gegebenen Tor beim 2:2 in der WM-Qualifikation gegen Serbien wutentbrannt weggeworfen ha...

Flick ohne Sorge um mentale Fitness der Nationalspieler

Fr., 02. April 2021, 13:15 Uhr

Sorgt sich nicht um die mentale Fitness der bayerischen Nationalspieler: Trainer Hansi Flick. Foto: -/FC Bayern München AG/FCB/dpa

München (dpa) - Bayern-Trainer Hansi Flick sorgt sich nicht um die mentale Frische der deutschen Fußball-Nationalspieler in seinem Team nach dem 1:2 gegen Nordmazedonien.

Arne Friedrich: Löw der «richtige Mann» für die EM

Fr., 02. April 2021, 12:58 Uhr

Spielte selbst lange unter Bundestrainer Löw: Hertha-Sportdirektor Arne Friedrich. Foto: Swen Pförtner/dpa

Berlin (dpa) - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Arne Friedrich hält Bundestrainer Joachim Löw auch nach der peinlichen 1:2-Niederlage gegen Nordmazedonien für den richtigen deutschen Coach be...

Zweifel an Löws Zielen - Osterruhe statt Aktionismus

Fr., 02. April 2021, 11:03 Uhr

Muss wieder die Turniertauglichkeit der Nationalmannschaft herstellen: Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Federico Gambarini/dpa

Beim Bundesliga-Gipfel zwischen Leipzig und den Bayern wird Joachim Löw nicht dabei sein. Der Bundestrainer startet nach dem DFB-Desaster gegen Nordmazedonien mit einer Oster-Auszeit. Die Müller-Frage schwelt weiter.

Moukoko droht Saison-Aus - Schlimmer verletzt als erwartet 

Do., 01. April 2021, 20:45 Uhr

Hat sich hat sich beim Abschluss-Training vor dem ersten Spiel der U21 gegen Ungarn am Fuß verletzt: Youssoufa Moukoko (M). Foto: Marton Monus/dpa

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss möglicherweise für den Rest der Saison ohne Sturm-Talent Youssoufa Moukoko auskommen.

Trotz 0:4 gegen Dänen: Foda muss nicht um Job bangen

Do., 01. April 2021, 14:29 Uhr

Österreichs Trainer Franco Foda gibt seinen Spielern Anweisungen vom Spielfeldrand aus. Foto: Georg Hochmuth/APA/dpa

Wien (dpa) - Trotz der 0:4 (0:0)-Niederlage in der WM-Qualifikation gegen Dänemark muss Franco Foda nicht um seinen Trainerjob bei der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft bangen.

Nordmazedonien feiert seine «Helden» - Historischer Sieg

Do., 01. April 2021, 12:25 Uhr

Nordmazedoniens Torschütze Eljif Elmas (r) und Mannschaftskamerad Stefan Spirovski feiern das Tor zur 2:1-Führung gegen Deutschland. Foto: Federico Gambarini/dpa

Nordmazedonien gelingt, was in der WM-Qualifikation bislang zu zwei anderen Nationen gelungen war. Die Profis um Altstar Goran Pandev stürzen die deutsche Nationalmannschaft in die Krise. Gefeiert wird noch in Duisburg.

Löw vermeidet Müller-Bekenntnis - Schwerer EM-Countdown

Do., 01. April 2021, 11:44 Uhr

Musste nach der DFB-Blamage gegen Nordmazedonien einige Fragen beantworten: Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Federico Gambarini/dpa

Nach der Blamage gegen Nordmazedonien stellt sich die Frage: Plant Joachim Löw bei der EM nun mit Thomas Müller oder Mats Hummels? Der Bundestrainer bleibt sich aber bis zum Ende seiner Ära treu.

Fehlschuss als Sinnbild: Werners Woche zum Vergessen

Do., 01. April 2021, 11:23 Uhr

Timo Werner mag nach der DFB-Blamage gegen Nordmazedonien einfach nur wegsehen. Foto: Federico Gambarini/dpa

Wenn's läuft, verwandelt Timo Werner so eine Chance mit verbundenen Augen. Wenn's gerade nicht läuft, geht wie in Duisburg alles schief. Der Fehlschuss passt ins Bild einer verkorksten Woche.

Löw: «Auf keinen Fall dürfen wir den Glauben verlieren»

Do., 01. April 2021, 07:25 Uhr

Redebedarf: Bundestrainer Joachim Löw steht nach der Blamage gegen Nordmazedonien Rede und Antwort. Foto: Federico Gambarini/dpa

Die DFB-Elf geht wieder mit einem «richtigen Rückschlag» in eine längere Pause. Bundestrainer Löw warnt, dem Team keine gute EM zuzutrauen. Bei der Zusammenstellung des Kaders weicht er bei aus.

Blamage gegen Nordmazedonien: Löw-Zweifel für EM-Countdown

Mi., 31. März 2021, 23:23 Uhr

Timo Werner (M) hadert mit einer vergebenen Chance. Foto: Federico Gambarini/dpa

Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw tut sich extrem schwer gegen Nordmazedonien und kassiert die erste Niederlage in einer WM-Quali seit fast 20 Jahren.

Armenien in deutscher Gruppe vorn - Island holt Sieg

Mi., 31. März 2021, 23:12 Uhr

Erzielte das Tor zum 4:1 für Island gegen Liechtenstein: Victor Pálsson. Foto: Federico Gambarini/dpa

Jerewan (dpa) - Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel steht Armenien in der deutschen Gruppe J der WM-Qualifikation überraschend auf Platz eins.

Dritter Erfolg für Italien und England - auch Spanien siegt

Mi., 31. März 2021, 23:06 Uhr

Englands Phil Foden (l) kämpft gegen den Polen Grzegorz Krychowiak um den Ball. Foto: Andy Rain/PA Wire/dpa

Beim Pflichtsieg der Spanier gegen das Kosovo trifft auch der Leipziger Dani Olmo wieder. Weltmeister Frankreich überzeugt auch beim 1:0 gegen Bosnien-Herzegowina nicht. Ohne Robert Lewandowski verliert Polen trotz starker Vorstellung im Wembley-Stadion.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Mi., 31. März 2021, 22:49 Uhr

Machtlos bei den Gegentoren von Pandev und Elmas: Torwart Marc-Andre Ter Stegen. Foto: Federico Gambarini/dpa

Ter Stegen: Bitteres 25. Länderspiel. Klasse Reflex beim Freistoß von Alioski (40.). Machtlos bei den Gegentoren von Pandev und Elmas.

Österreich mit Aktion in Wien: «Menschenrechte schützen»

Mi., 31. März 2021, 21:24 Uhr

Die österreichische Nationalmannschaft hält vor Spielbeginn ein Banner mit der Aufschrift «Menschenrechte schützen» hoch. Foto: Hans Punz/APA/dpa

Wien (dpa) - Auch Österreichs Fußball-Nationalmannschaft hat mit einer öffentlichen Aktion auf die Menschenrechtslage beim WM-Gastgeber Katar aufmerksam gemacht.