8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Nationalmannschaft

Wenger hofft auf Özil-Comeback für Deutschland

Mi., 17. Oktober 2018, 16:17 Uhr

Arbeiteten bei Arsenal zusammen: Ex-Coach Arsene Wenger (l) und Mesut Özi. Foto: Andy Rain/EPA

London (dpa) - Arsène Wenger hat sich für eine Rückkehr Mesut Özils in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft stark gemacht. «Ich glaube, dass Deutschland Özil braucht», sagte der ehemalige T...

«Gutes Zeichen» - mehr nicht: Löw weiter unter Beobachtung

Mi., 17. Oktober 2018, 12:41 Uhr

Geht gestärkt aus dem Frankreich-Spiel hervor: Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Ina Fassbender

Selten hat eine Niederlage eine Krisensituation so beruhigt wie das 1:2 in Paris. Der Bundestrainer zeigt sich endlich als entschlossener Erneuerer. Seine Spieler aber hadern weiter mit den ausbleibenden Ergebnissen. Und Löw selbst muss sein Umdenken erst beweisen.

Löw: «Wir mussten andere Reize setzen»

Mi., 17. Oktober 2018, 06:29 Uhr

Bundestrainer Joachim bei der Pressekonferenz nach dem Frankreich-Spiel. Foto: Ina Fassbender

Die unglückliche Niederlage in Frankreich sieht der Bundestrainer als neue Grundlage für die kommenden Monate. Das Manko bleibt die schlechte Chancenverwertung. Löw bescheinigt den jungen Spielern eine Entwicklung. Er will die älteren Akteure aber nicht abschreiben.

Grindel stärkt Löw den Rücken - Löw: «Macht mir schon Mut»

Di., 16. Oktober 2018, 23:23 Uhr

Stärkt Joachim Löw den Rücken: DFB-Präsident Reinhard Grindel. Foto: Harold Cunningham/UEFA via Getty Images

Paris (dpa) - DFB-Chef Reinhard Grindel hat Bundestrainer Joachim Löw nach der 1:2-Niederlage in der Nations League bei Weltmeister Frankreich den Rücken gestärkt.

Der Abstiegskampf in der deutschen Nations-League-Gruppe

Di., 16. Oktober 2018, 23:18 Uhr

Droht mit dem DFB-Team der Abstieg in der Nations League: Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Ina Fassbender

Paris (dpa) - Nach dem 1:2 in der Nations League am Dienstag in Frankreich kann die deutsche Fußball-Nationalmannschaft den Klassenverbleib in der Nations League nicht mehr aus eigener Kraft schaffe...

Löws Mut wird nicht belohnt: DFB-Elf droht der Abstieg

Di., 16. Oktober 2018, 23:09 Uhr

Toni Kroos (l) und Nico Schulz nehmen Frankreichs Kylian Mbappe in die Zange. Foto: Ina Fassbender

Viel verändert, viel riskiert - und doch wieder verloren. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zeigt in Frankreich ein deutlich besseres Spiel als in den Niederlanden, belohnt sich aber nicht. In der Nations League geht es nur noch um den Klassenerhalt.

Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Di., 16. Oktober 2018, 22:49 Uhr

War bei den beiden Gegentoren machtlos: DFB-Keeper Manuel Neuer. Foto: Ina Fassbender

Paris (dpa) - Mit 1:2 (1:0) verliert die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Nations-League-Partie in Paris gegen Weltmeister Frankreich.

Teammanager Bierhoff versichert: Löw erreicht die Mannschaft

Di., 16. Oktober 2018, 20:50 Uhr

Stärkt Bundestrainer Joachim Löw den Rücken: DFB-Teammanager Oliver Bierhoff. Foto: Ina Fassbender

Paris (dpa) - DFB-Teammanager Oliver Bierhoff hat kurz vor dem Spiel in der Nations League bei Weltmeister Frankreich keine Veranlassung für einer Trainerdiskussion um Joachim Löw gesehen.

Deutsche U21 mit Sieg gegen Irland zum Abschluss

Di., 16. Oktober 2018, 20:14 Uhr

Obenauf: DFB-Torschütze Levin Öztunali (r). Foto: Stefan Puchner

Stefan Kuntz freut sich zum Abschluss der EM-Qualifikation über den nächsten Sieg seiner U21. Nachdem das Europameisterschaftsticket schon gelöst ist, wird beim 2:0 gegen Irland viel getestet. Zwei weitere Möglichkeiten dazu hat Kuntz im November.

Große Rotation gegen Frankreich - Löw bringt fünf Neue

Di., 16. Oktober 2018, 19:48 Uhr

Stehen gegen Frankreich in der Startelf: Leroy Sané (l) und Thilo Kehrer. Foto: Ina Fassbender

Paris (dpa) - Joachim Löw tauscht im Nations-League-Spiel gegen Fußball-Weltmeister Frankreich die halbe Startformation aus. Die Offensivakteure Leroy Sané und Serge Gnabry sowie die Abwehrspieler ...

Löw in Paris: Kein Gedanke ans Hinschmeißen

Mo., 15. Oktober 2018, 19:24 Uhr

Joachim Löw kündigte auf der PK personelle Veränderungen an. Foto: Ina Fassbender

Joachim Löw kommt nicht aus der Defensive. Fußball-Deutschland diskutiert, ob der verdienstvolle Bundestrainer die Erneuerung noch hinbekommt. Der DFB-Chefcoach weist jeden Gedanken an ein Aufgeben zurück. Ausgerechnet in Paris soll nun die Wende gelingen.

Neuer kämpferisch: Bin kein Torwart für «Show-Fliegen»

Mo., 15. Oktober 2018, 17:59 Uhr

Manuel Neuer darf sich gegen Frankreichs Top-Stürmer Kylian Mbappé und Antoine Griezmann beweisen. Foto: Ina Fassbender

Als Torwart stand Manuel Neuer im Nationalteam jahrelang außerhalb jeder Diskussion. Der WM-Triumph 2014 war auch für ihn die Krönung. Inzwischen gibt es in ter Stegen einen reifen Kronprinzen. Gegen Weltmeister Frankreich setzt Löw aber wieder auf seine Nummer 1.

Klinsmann glaubt an Löw: «Der Jogi weiß, was er macht»

Mo., 15. Oktober 2018, 16:31 Uhr

Jürgen Klinsmann stärkt Joachim Löw den Rücken. Foto: Walter Bieri/KEYSTONE

Stuttgart (dpa) - Der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat trotz der sportlichen Krise der Fußball-Nationalmannschaft weiter Vertrauen in Joachim Löw.

Wohlfühl-Franzosen als Kontrastprogramm zur DFB-Elf-Krise

Mo., 15. Oktober 2018, 13:47 Uhr

Trainer Didier Deschamps führte Frankreich zum WM-Titel. Foto: David Vincent/AP

14 Spiele ohne Niederlage. Ausnahmekicker en masse. Frankreich ist bereit für den Klassiker gegen Deutschland. Trainer Didier Deschamps wird schon einen Tag vorher gefeiert.

U21 zwischen EM-Projekt und A-Team-Casting

Mo., 15. Oktober 2018, 13:16 Uhr

Aus der U21-Auswahl von Trainer Stefan Kuntz könnten bald ein paar Profis aufrücken. Foto: Nicolas Armer

Die goldene Generation um Manuel Neuer steht in der Kritik. Der Weg ihrer U21-Europameister-Nachfolger führt bislang nur sporadisch in die A-Nationalmannschaft. Der aktuelle U21-Jahrgang macht Hoffnung.

Frankreich kann mit Varane und Matuidi planen

Mo., 15. Oktober 2018, 11:33 Uhr

Raphaël Varane ist gegen Deutschland einsatzfähig. Foto: Pavel Golovkin/AP

Paris (dpa) - Fußball-Weltmeister Frankreich kann im brisanten Duell mit dem ehemaligen Titelträger Deutschland mit Abwehrchef Raphaël Varane und Mittelfeld-Ass Blaise Matuidi planen.