Kaiserstraße in Bebelsheim zwischen Ende der Straße und Bebelsheim in beiden Richtungen Gefahr durch defekte provisorische Ampelanlage (16:02)

Priorität: Dringend

25°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
25°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Nationalmannschaft

Joachim Löw: «Es war ein glücklicher Sieg für uns»

Sa., 02. September 2017, 08:00 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw war nicht komplett zufrieden mit dem Spiel seiner Mannschaft. Foto: Jan Woitas

Fragen an Bundestrainer Joachim Löw in der Pressekonferenz nach dem 2:1 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation gegen Tschechien am Freitagabend in Prag.

Hummels sorgt für spätes 2:1 in Tschechien

Fr., 01. September 2017, 23:05 Uhr

Die deutschen Spieler jubeln mit Mats Hummels (M) über den Siegtreffer zum 2:1. Foto: Jan Woitas

Siebtes Spiel, siebter Sieg: Die Qualifikation für die WM 2018 ist für den Weltmeister nur noch Formsache. Schon am Montag könnte das Ticket für Russland gebucht werden. Werner und Hummels sorgen für den den 2:1-Sieg in Tschechien.

Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Fr., 01. September 2017, 22:55 Uhr

Mats Hummels (M) hatte Tschechen-Brecher Krmencik klar im Griff und sorgte selbst für das Siegtor. Foto: Jan Woitas

ter Stegen: Erste Parade gegen Kopic (12.). Auch später in wenigen Prüfungen sicher. Gegen Daridas Traumtor war er machtlos. Kimmich: Ließ auf seiner Seite kaum etwas anbrennen, spielte seine Schnelligkeit aus. Gute Spieleröffnungen. Einige Mal unkonzentriert.

U21-Europameister enttäuscht: 1:2 gegen Ungarn

Fr., 01. September 2017, 20:45 Uhr

Nach der 1:2-Niederlage gegen Ungarn trotten die deutschen Spieler enttäuscht über das Spielfeld. Foto: Friso Gentsch

Die Euphorie nach dem Gewinn des EM-Titels ist verflogen, die neu formierte deutsche U21 tut sich zum Start in die neue Saison extrem schwer. Gegen Außenseiter Ungarn gibt es eine 1:2-Niederlage.

Deutschland gegen Tschechien mit Ginter, Brandt und Stindl

Fr., 01. September 2017, 20:10 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw hat sich für die Starelf mit Kapitän Thomas Müller und den Confed-Cup-Siegern Matthias Ginter, Julian Brandt und Lars Stindl entschieden. Foto: Jan Woitas

Bundestrainer Joachim Löw bietet am Abend in Prag gegen Tschechien die Confed-Cup-Sieger Matthias Ginter, Julian Brandt und Lars Stindl in der Startelf der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf.

Timo Werner selbstbewusst: «Kann wichtiger Faktor werden»

Fr., 01. September 2017, 11:20 Uhr

Möchte ein wichtiger des DFB-Teams werden: Timo Werner von RB Leipzig. Foto: Jan Woitas

Timo Werner geht nach seiner rasanten Entwicklung zum Fußball-Nationalspieler und einem starken Auftritt beim Confed Cup sehr selbstbewusst und zielstrebig in die WM-Saison.

Startpunkt Prag: Löw setzt auf «Fixpunkte»

Fr., 01. September 2017, 10:15 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw plant mit einer Mischung aus gestandenen Weltmeistern und nachdrängenden Confed-Cup-Siegern. Foto: Jan Woitas

Vier gestandene Weltmeister plus sieben Confed-Cup-Sieger - das soll die Erfolgsformel des Weltmeisters für einen positiven Saisonstart gegen Tschechien sein. Löw warnt vor einem Gegner unter Druck.

Löw setzt in Prag auf Offensiv-Power

Do., 31. August 2017, 19:20 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw (M) hat beim Training in Prag die Spieler um sich versammelt. Foto: Jan Woitas

Gegen Tschechien will Bundestrainer Löw mit seinen zurückgekehrten «Fixpunkten» Hummels, Kroos, Müller und Özil ein weltmeisterliches Zeichen setzen. Vorne hat ein Youngster den Routinier ausgestochen.

Mission Titelverteidigung beginnt mit vielen Debütanten

Do., 31. August 2017, 19:00 Uhr

Muss eine neue U21-Erfolgsmannschaft formen: DFB-Coach Stefan Kuntz. Foto: Jan Woitas

Der EM-Triumph ist Vergangenheit, die deutsche U21 startet mit vielen Debütanten in die neue Saison. Fast sofort ist das neu formierte Team in der Qualifikation für die EM 2019 gefordert. Als große Ziele über allem stehen die Olympischen Spiele 2020 und das A-Nationalteam.

Löw motiviert Höwedes: Über Juve zurück ins Nationalteam

Do., 31. August 2017, 16:55 Uhr

Stärkt Benedikt Höwedes (l) den Rücken: Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Christian Charisius

Nach seinem Wechsel zu Juventus Turin ist Benedikt Höwedes für Joachim Löw weiter ein Kandidat für die Fußball-WM 2018. «Für Benny freut es mich ungemein», erklärte der Bundestrainer zur Personalie Höwedes.

Thomas Müller: Mit schönen Tor-Erinnerungen in Prag

Do., 31. August 2017, 15:25 Uhr

Verstehen sich: Bundestrainer Joachim Löw (r) und Bayern-Profi Thomas Müller. Foto: Uew Anspach

Über Thomas Müller wird vor dem Länderspielauftakt in Tschechien heftig diskutiert. Erlebt der Weltmeister bei den Bayern wieder eine persönlich unbefriedigende Saison? Im Nationalteam sind Müllers Qualitäten immer geschätzt. Nach Prag bringt er schöne Gedanken mit.

12-Jähriger Moukoko erstmals für deutsche U16 nominiert

Do., 31. August 2017, 14:35 Uhr

Wurde erstmals in die deutsche U16-Auswahl berufen: Der 12-jährige Youssoufa Moukoko (r) von Borussia Dortmund. Foto: Peter Ludewig/dpa

Das erst zwölf Jahre alte Talent Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund ist erstmals für die deutsche U16-Nationalmannschaft nominiert worden.

Nürnbergs Teuchert muss bei U21 abreisen

Do., 31. August 2017, 12:30 Uhr

Muss sein Debüt in der U21 vorerst verschieben: Cedric Teuchert vom 1. FC Nürnberg. Foto: Thomas Eisenhuth

Debütant Cedric Teuchert muss krankheitsbedingt von der U21-Nationalmannschaft abreisen. Wie der DFB mitteilte, konnte der Profi des 1. FC Nürnberg kaum trainieren.

Kurztrip nach Prag ohne Weltmeister Khedira

Do., 31. August 2017, 06:25 Uhr

Wird die Reise nach Prag nicht antreten: Weltmeister Sami Khedira. Foto: Marisu Becker

Bundestrainer Joachim Löw hält die erste Dienstreise der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Saison so kurz wie möglich.

Löw vor WM-Quali: «Offensiv und selbstbewusst» auftreten

Mi., 30. August 2017, 20:35 Uhr

Thomas Müller (l) unterhält sich in Stuttgart beim Training mit Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Uwe Anspach

Die Vorbereitung auf die ersten beiden Qualifikationsspiele in der WM-Saison läuft weiter. Zunächst wird die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Mittwochvormittag ein Training im Amateurstadion des VfB Stuttgart bestreiten.

Kroos und Co. übernehmen das Kommando

Mi., 30. August 2017, 20:05 Uhr

Nach seiner Pause beim Confed Cup ist Toni Kroos wieder als Führungsspieler gefragt. Foto: Marius Becker

Trotz Confed-Cup-Sieg -die Hauptrollen auf dem Weg zur angestrebten WM-Titelverteidigung sind für die Weltmeister Kroos, Özil, Müller und Hummels reserviert. Khedira wird erst einmal gebremst. Der Bundestrainer erwartet schon in Prag weltmeisterlichen Spirit.