10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Nationalmannschaft

Löw: «Mit Ergebnis und Spiel kann ich sehr gut leben»

Fr., 07. September 2018, 07:17 Uhr

Joachim Löw (M.) sah gegen Frankreich ein sehr von der Taktik geprägtes Spiel. Foto: Marius Becker

Joachim Löw ist nach der Nullnummer gegen Frankreich zufrieden. Die Leistung der Nationalmannschaft gegen den neuen Weltmeister bestätigt den Bundestrainer in seiner Haltung, dass der Neustart mit bekanntem Personal gelingen kann.

Reaktionen zum Spiel Deutschland - Frankreich

Fr., 07. September 2018, 07:06 Uhr

Toni Kroos (l) unterhält sich nach dem Spiel mit Thomas Müller. Foto: Marius Becker

München (dpa) - Die Reaktionen zum Nations-League-Spiel Deutschland gegen Frankreich (0:0).

Viel Applaus für DFB-Team bei 0:0 gegen Frankreich

Do., 06. September 2018, 22:39 Uhr

Frankreichs Samuel Umtiti kann einen Seitfallszieher von Thomas Müller gerade noch blocken. Foto: Marius Becker.

Defensiver und konzentrierter ist der entthronte Weltmeister das Projekt Wiedergutmachung angegangen. Und die Fans sind nach dem 0:0 gegen den aktuellen Champion Frankreich wieder versöhnlicher gestimmt. Sogar ein Sieg wäre für das Löw-Team drin gewesen.

Neustart mit elf WM-Spielern - Löw bringt Ginter und Rüdiger

Do., 06. September 2018, 21:34 Uhr

Steht beim Nations-Leauge-Auftakt gegen Frankreich in der Startelf: Matthias Ginter. Foto: Christian Charisius

München (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw stellt beim Neustart der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Weltmeister Frankreich elf WM-Teilnehmer in die Startelf.

U21 ohne Tah und Co. - Kuntz: «Auf den Punkt fit sein»

Do., 06. September 2018, 11:22 Uhr

Trainer Stefan Kuntz schaut schon auf das Spiel in Irland. Foto: Swen Pförtner

Tah, Kehrer, Amiri, Dahoud - U21-Coach Stefan Kuntz muss in der wichtigen EM-Quali-Phase auf einige Leistungsträger verzichten. Dabei steht auch das Nachwuchsteam nach dem WM-Debakel besonders im Fokus. Einer, der Verantwortung übernehmen will, ist Waldemar Anton.

Heldt hätte größeren Umbruch im Nationalteam erwartet

Do., 06. September 2018, 11:00 Uhr

96-Manager Horst Heldt hätte einen stärkeren Umbruch im DFB-Team befürwortet. Foto: Peter Steffen

Hannover (dpa) - Manager Horst Heldt vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 und Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger geht der Umbruch im Nationalteam nach dem Vorrunden-Aus bei der WM nicht weit ...

Hummels: Löw hat bei den Spielern keine Autorität verloren

Do., 06. September 2018, 08:08 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw (l) hat weiter das Vertrauen von Mats Hummels und Co. Foto: Peter Kneffel

Berlin (dpa) - Fußball-Nationalspieler Mats Hummels zweifelt nicht daran, dass Bundestrainer Joachim Löw die deutsche Nationalmannschaft nach dem historisch frühen WM-Aus wieder zum Erfolg führen ...

Draxler: Keine Spaltung im DFB-Team - 2014 bessere Stimmung

Mi., 05. September 2018, 20:17 Uhr

Erlebte zwei Weltmeisterschaften mit dem DFB-Team: Julian Draxler (M). Foto: Angelika Warmuth

München (dpa) - Fußball-Nationalspieler Julian Draxler hat Berichte über eine gravierende Spaltung in der DFB-Auswahl während der WM in Russland zurückgewiesen.

Löw kitzelt seine Ex-Weltmeister - Kroos sieht «Bringschuld»

Mi., 05. September 2018, 18:11 Uhr

Toni Kroos sieht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der Bringschuld. Foto: Peter Kneffel

In der Weltrangliste ist Deutschland nach dem WM-Debakel auf Platz 15 abgestürzt. Gegen Weltmeister und Neu-Spitzenreiter Frankreich will Joachim Löw den Umkehrschub zünden. Die Auftritte in der neuen Nations League entscheiden über den Bundestrainer und alte Helden.

«Kommende Mann»: Ter Stegen weiter Nummer 2 hinter Neuer

Mi., 05. September 2018, 15:53 Uhr

Muss sich im DFB-Team weiter mit dem Platz auf der Bank begnügen: Marc-André ter Stegen. Foto: Andreas Gebert

München (dpa) - Marc-André ter Stegen muss sich auch beim Neustart nach der missratenen Fußball-Weltmeisterschaft mit der Rolle des Ersatztorwartes in der Nationalmannschaft begnügen.

Özil bleibt präsent: Löw will Schlussstrich und Kontakt

Mi., 05. September 2018, 15:28 Uhr

Aus der Sicht von Bundestrainer Joachim Löw hat Mesut Özil (r) klar seinen Rücktritt erklärt. Foto: Christian Charisius

Das Sommer-Dauerthema um Mesut Özil zieht sich in den Fußball-Herbst. Vor dem Neustart gegen Frankreich erinnern internationale Journalisten Löw an die Causa um seinen einstigen Lieblingsspieler. Der Bundestrainer schafft Fakten und hat doch noch Redebedarf.

Kroos tadelt und adelt DFB-Teamkollege Leroy Sané

Mi., 05. September 2018, 14:35 Uhr

Muss sich Kritik gefallen lassen: Leroy Sané. Foto: Richard Sellers/PA Wire

München (dpa) - Ex-Weltmeister Toni Kroos hat Leroy Sané das Potenzial zur Weltklasse attestiert, sich aber gleichzeitig erneut kritisch zum Jungstar von Manchester City geäußert.

Löw findet's gut: Nations League feiert Premiere

Mi., 05. September 2018, 14:01 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw findet die Nations League gut. Foto: Sven Hoppe

Auf Europas Fußballfeldern wird künftig um einen neuen Titel gespielt. Die Nations League soll nach dem Willen der Macher eine Ergänzung zur Europameisterschaft sein. Die anfängliche Skepsis ist bei einigen Kritikern der Vorfreude gewichen.

Weltmeister-Ansprüche: Frankreichs neue Erwartungshaltung

Mi., 05. September 2018, 13:19 Uhr

Ousmane Dembélé mit dem WM-Pokal. Foto: Matthias Schrader/AP

Der neue Weltmeister trifft auf den gestürzten Champion. Frankreich will gegen Deutschland gleich zeigen, dass man nach dem Triumph von Russland mit der neuen Rolle als Fußball-Gradmesser klarkommt.

Termine der Nationalmannschaft während der Nations League

Mi., 05. September 2018, 10:38 Uhr

Die Nations League startet mit der Partie Deutschland gegen Frankreich in der Gruppe A am 6. September. Foto: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE

München (dpa) - Die Nations League beginnt mit dem Duell von Deutschland gegen Weltmeister Frankreich.

Die wichtigsten Fakten zur Nations League

Mi., 05. September 2018, 10:35 Uhr

Die Trophäe der neuen Nations League. Foto: Harold Cunningham/UEFA via Getty Images

Berlin (dpa) - Die Nations League ist der erste neue Wettbewerb für Fußball-Nationalmannschaften seit Einführung der EM im Jahr 1960. Alle 55 UEFA-Mitglieder nehmen teil.