A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen zwischen Saarlouis-Steinrausch und Saarwellingen Gefahr durch defekten LKW auf dem rechten Fahrstreifen, rechter Fahrstreifen blockiert Absicherung durch Polizei (16:59)

Priorität: Dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fußball

Asamoah begrüßt Marega-Entscheidung nach Rassismus-Vorfall

Mi., 19. Februar 2020, 16:22 Uhr

Ist beim FC Schalke 04 als U23-Manager tätig: Gerald Asamoah. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Gelsenkirchen (dpa) - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Gerald Asamoah hat mit Unverständnis darauf reagiert, dass die von rassistischen Beleidigungen überschattete Partie in der portugiesische...

Wenger mit Vorschlag für Änderung der Abseitsregel

Mi., 19. Februar 2020, 10:50 Uhr

Schlägt eine Änderung der Abseitsregel vor: Arsene Wenger. Foto: Mike Egerton/PA Wire/dpa

Zürich (dpa) - Ex-Trainer Arsene Wenger setzt sich in seiner neuen Funktion beim Fußball-Weltverband FIFA für eine Änderung der Abseitsregel ein.

DFB erteilt Umzugs-Idee von Türkgücü München Absage

Di., 18. Februar 2020, 16:15 Uhr

Türkgücü München hat gute Chancen auf den Aufstieg in die 3. Liga. Foto: Christian Butzhammer/dpa

Ein Verein aus Bayern, der künftig in Nordrhein-Westfalen spielt? Dem gewagten Plan von Türkgücü München hat der Deutsche Fußball-Bund eine Absage erteilt. Die Suche nach der Lösung in einer heiklen Angelegenheit geht weiter.

Oliver Reck in der Provinz - «Man muss sich anpassen»

Di., 18. Februar 2020, 10:26 Uhr

Als Trainer in der niedersächsischen Provinz beim SSV Jeddeloh II aktiv: Oliver Reck. Foto: Sina Schuldt/dpa

Oliver Reck hat im Fußball viele große Titel gewonnen. Vor allem mit Werder Bremen war der Torwart sehr erfolgreich und stand auch wegen kurioser Gegentore oft im Rampenlicht. Sein neuer Job führt Reck nun in die Provinz - weit weg von allen Scheinwerfern.

Frahn gibt Fehler zu und betont: «Bin kein Nazi»

Mo., 17. Februar 2020, 15:59 Uhr

Distanziert sich von rechtem Gedankengut: Babelsberg-Profi Daniel Frahn. Foto: Robert Michael/zb/dpa

Potsdam (dpa) - Der aufgrund seiner angeblichen Nähe zur rechten Szene umstrittene Fußballprofi Daniel Frahn hat «schwerwiegende» Fehler eingestanden und rechtes Gedankengut erneut klar abgestritt...

Rassismus-Vorfall in Münster: Drei Jahre Stadionverbot

Mo., 17. Februar 2020, 12:50 Uhr

Leroy Kwadwo (M.) von den Würzburger Kickers war rassistisch beleidigt worden. Foto: Carsten Pöhler/dpa

Münster (dpa) - Nach dem Rassismus-Vorfall beim Drittliga-Fußballspiel in Münster ist gegen den Tatverdächtigen ein bundesweites Stadionverbot von drei Jahren ausgesprochen worden. Das gab der Clu...

Europapokal, Abstiegskampf, City-Ärger

Mo., 17. Februar 2020, 07:08 Uhr

Dortmunds Jadon Sancho (L) und Erling Haaland treffen im Champions-League-Achtelfinale auf Paris Saint Germain. Foto: Guido Kirchner/dpa

Nun wird auch wieder auf der großen europäischen Bühne Fußball gespielt. In der Champions League gibt es für den BVB ein Wiedersehen mit seinem Ex-Trainer, auf RB Leipzig wartet der Vorjahresfinalist. Die Bayern sind erst am Freitag in der Bundesliga wieder dran.

Bayern in Köln mit Neuer, Kimmich und Coman

So., 16. Februar 2020, 15:23 Uhr

Steht trotz einer Trainingspause in der Startelf: Bayern-Torwart Manuel Neuer. Foto: Sven Hoppe/dpa

Köln (dpa) - Die Nationalspieler Manuel Neuer und Joshua Kimmich stehen trotz krankheitsbedingter Trainingspausen unter der Woche in der Startelf des FC Bayern München im Auswärtsspiel beim 1. F...

Zeichen gegen Rassismus: Fans in Münster zeigen Zivilcourage

So., 16. Februar 2020, 12:35 Uhr

Leroy Kwadwo (r) von den Würzburger Kickers wurde in der Partie bei Preußen Münster von einem Zuschauer rassistisch beleidigt. Foto: Carsten Pöhler/dpa

Zum wiederholten Mal gab es einen rassistischen Vorfall im Fußball. Doch beim Drittliga-Spiel zwischen Münster und Würzburg reagierten Fans und der Verein umgehend. Dieses Beispiel könnte Schule machen.

«Nazis raus»-Rufe im Stadion: Fans in Münster setzen Zeichen

Sa., 15. Februar 2020, 14:20 Uhr

Fans von Preußen Münster zeigten eine bemerkenswerte Reaktion. Foto: Friso Gentsch/dpa

Kurz vor dem Ende des Drittliga-Spiels zwischen Preußen Münster und den Würzburger Kickers kommt es zu einer rassistischen Beleidigung auf der Tribüne. Die Fans und der Verein reagieren sofort.

Endspiel in WM-Affäre am 9. März - Kritik von Zwanziger

Mo., 10. Februar 2020, 13:58 Uhr

Die Fußball-WM 2006 wurde in Deutschland ausgespielt. Foto: picture alliance / dpa

Seit 2015 bemüht sich die Schweizer Justiz darum, Licht ins Dunkel des Skandals der Fußball-WM 2006 zu bringen. Nun müssen sich vier ehemalige Top-Funktionäre auf den letzten Drücker vor Gericht verantworten.

Pokalspiele in Europa, BVB in der Krise

Mo., 10. Februar 2020, 09:16 Uhr

Nach zwei Niederlagen binnen vier Tage gilt es für den BVB in die Erfolgsspur zurückzukehren. Foto: Guido Kirchner/dpa

Berlin (dpa) - Bevor es für die Fans und Spieler in Deutschland mit etlichen englischen Wochen richtig anstrengend wird, können die Bundesligisten unter der Woche noch einmal durchatmen. Internation...

Besänftigt kontrollierte Pyro-Show die HSV-Ultras?

Sa., 08. Februar 2020, 05:01 Uhr

Fans des Hamburger SV brennen im Spiel Feuerwerk ab. Foto: Christian Charisius/dpa

Im Volksparkstadion wird es vor dem Zweitliga-Spiel des Hamburger SV gegen den Karlsruher SC rauchen - aber gewollt und kontrolliert. Die bewilligte Ausnahme für das Abrennen von Pyrotechnik kann den gefährlichen und teuren Umgang mit dem Thema verändern.

Ex-Weltmeister Höwedes zu Rassimus: «Immer hellwach sein»

Fr., 07. Februar 2020, 11:50 Uhr

Positioniert sich klar gegen Rassismus: Benedikt Höwedes. Foto: Guido Kirchner/dpa

Doha (dpa) - Fußballprofi Benedikt Höwedes hat sich für eine entschiedenere Haltung gegen Rassismus in Deutschland ausgesprochen.

Torunarigha: Kann «Idioten» nicht verstehen

Do., 06. Februar 2020, 18:18 Uhr

Herhtas Jordan Torunarigha spielt auf Schalke den Ball. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Der Vorwurf der rassistischen Beleidigungen gegen Fußball-Profi Jordan Torunarigha schlägt weiter hohe Wellen. Verbände, Vereine und die Polizei ermitteln. Viele Profis solidarisieren sich mit dem Berliner. Dieser meldet sich emotional zu Wort.

Stimmung wieder im Keller - BVB angeschlagen nach Leverkusen

Do., 06. Februar 2020, 15:06 Uhr

Wird von BVB-Trainer Favre mit Umsicht eingesetzt: Neuzugang Erling Haaland. Foto: David Hecker/dpa

Der Rückrundenstart war vor allem wegen der Tore von Neuzugang Haaland vielversprechend für Borussia Dortmund. Durch das Pokal-Aus in Bremen dreht sich die Stimmung wieder. Trainer Favre gerät in Erklärungsnot. Auch der Ausfall von Kapitän Reus schlägt aufs Gemüt.