L156 Nunkirchen - Rehlingen zwischen Erbringen und Honzrath in beiden Richtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn Ziegen (20:00)

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Aytekin zum Videobeweis: «Publikum muss erzogen werden»

Mahnt zur Geduld beim Videobeweis: Deniz Aytekin. Foto: Daniel Reinhardt

Mahnt zur Geduld beim Videobeweis: Deniz Aytekin. Foto: Daniel Reinhardt

Frankfurt/Main (dpa) - Für Schiedsrichter Deniz Aytekin ist die Akzeptanz des Video Assistant Referees (VAR) im Profifußball vor allem eine Frage der Zeit.

«Ich glaube, dass es ein wenig dauert, bis sich die Fans an den Videobeweis gewöhnt haben. Das Publikum muss erzogen werden», sagte Aytekin der «Welt am Sonntag». Die langen Überprüfungen und Wartezeiten im Stadion und vor den Bildschirmen sind immer wieder Kritikpunkte am Videobeweis. Auch das werde sich aber ändern, wie Aytekin erklärte: «In ein paar Jahren wird sich niemand mehr beschweren, dass die Überprüfung zu lange dauert. Wichtig ist, dass am Ende die richtige Entscheidung getroffen wird.»

Der 41 Jahre alte FIFA-Schiedsrichter ist der Meinung, dass die Vorteile der technischen Hilfsmittel deutlich überwiegen. «Ich glaube schon, dass der Fußball durch den Videobeweis gerechter geworden ist. Das bestätigt auch der Blick auf die Zahlen. Die technischen Hilfsmittel werden uns allen auf lange Sicht helfen», sagte Aytekin. Der Videobeweis wurde zu dieser Saison auch in der 2. Bundesliga eingeführt.

Informationen zu den DFB-Schiedsrichtern

Informationen zum Video Assistant Referee

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein