B41 Saarbrücken Richtung Idar-Oberstein zwischen Bei Bauershaus und Ottweiler Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (20:22)

Priorität: Dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ex-Nationalspieler Beinlich wieder bei Hansa Rostock

Geht zu seinem alten Verein Hansa Rostock zurück: Stefan Beinlich. Foto: Danny Gohlke/dpa

Geht zu seinem alten Verein Hansa Rostock zurück: Stefan Beinlich. Foto: Danny Gohlke/dpa

Rostock (dpa) - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Stefan Beinlich kehrt zu seinem alten Club FC Hansa Rostock zurück.

Der 47-Jährige übernehme beim Drittligisten die Leitung des Nachwuchsleistungszentrums, bestätigte der Verein. Er tritt die Nachfolge von Stefan Karow an, der den Verein auf eigenen Wunsch zum Jahresende verlassen wird. Beinlich erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Zuerst hatte das Portal «t-online.de» über die Personalie berichtet.

«Mit 'Paule' kehrt nicht nur eine der großen Identifikationsfiguren des Vereins zurück, sondern ein extrem gut vernetzter Fußballexperte, der auch nach seiner Zeit als Spieler und Manager nach wie vor engen Kontakt zu Hansa hatte und die Geschehnisse rund um den Verein immer verfolgt hat», sagte Hansas Sportvorstand Martin Pieckenhagen.

Der in Berlin geborene Beinlich - genannt Paule - spielte von 1994 bis 1997 und von 2006 und 2008 für den Verein aus Mecklenburg-Vorpommern. Nach seiner Profi-Laufbahn war er zwei Jahre lang auch Hansa-Manager. Danach arbeitete er für den Leichtathletikverein 1. LAV Rostock.

Bericht t-online.de

Beschreibung des Hansa-Internats

Beinlich-Profil bei dfb.de

Mitteilung Hansa Rostock

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein