1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fußball

Großkreutz künftig nur noch Sechstligist

Mo., 25. Januar 2021, 12:54 Uhr

Kevin Großkreutz spielte zuletzt für den Drittligisten KFC Uerdingen. Foto: Marius Becker/dpa

Ein Musterprofi war Kevin Großkreutz ohnehin nie. Künftig will der Weltmeister von 2014 nur noch als Amateur kicken. Über eine Profi-Karriere, die märchenhafte und traurige Kapitel schrieb.

Das bringt die Fußball-Woche

Mo., 25. Januar 2021, 07:25 Uhr

Hertha will nach dem Aus von Bruno Labbadia bereits heute einen neuen Trainer präsentieren. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/POOL/dpa

Der 19. Spieltag in der Bundesliga, Topspiel in der 2. Liga, Derby in Mailand, heiße Spiele in Südamerika und die Deadline bei den Winter-Transfers - die Fußball-Woche hat es wieder in sich.

Bundesliga: Das war der Samstag, das kommt am Sonntag

So., 24. Januar 2021, 05:02 Uhr

Hertha steckt nach der Niederlage gegen Bremen tief in der Krise. Foto: Annegret Hilse/Reuters/POOL/dpa

In Berlin steht ein Trainer womöglich vor dem Aus. Woanders herrscht Frust über vergebene Punkte im Meisterkampf. Die Frage ist: Wird der FC Bayern genau das nun gnadenlos ausnutzen?

Hertha-Fans fordern Rücktritt von Preetz

Sa., 23. Januar 2021, 18:17 Uhr

Hertha-Fans demonstrieren vor dem Olympiastadion und fordern den Rücktritt von Manager Preetz und der Club-Führung. Foto: Christophe Gateau/dpa

Berlin (dpa) - Bei einer Demonstration direkt vor dem Olympiastadion haben rund 250 Fans den Rücktritt von Hertha-Manager Michael Preetz und der Club-Führung um Präsident Werner Gegenbauer geforder...

DFB entsendet künftig Koch statt Curtius zu DFL-Sitzungen

Sa., 23. Januar 2021, 14:26 Uhr

Vertritt den DFB künftig bei DFL-Sitzungen: Rainer Koch. Foto: Andreas Gora/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat auf den Vorstoß der Deutschen Fußball Liga reagiert und wird künftig Vizepräsident Rainer Koch anstelle von Generalsekretär Friedrich Curtius...

Fußball-Bundesliga: Sechs Spiele, sechs Köpfe

Sa., 23. Januar 2021, 07:13 Uhr

Sollte mit Hertha gegen Werder Bremen eigentlich keine Niederlage einfahren: Trainer Bruno Labbadia. Foto: Annegret Hilse/Reuters Pool/dpa

Für Hertha-Coach Bruno Labbadia wird es enger - eine Niederlage gegen Bremen sollte er sich nicht leisten. Die Freiburger Hoffnungen ruhen auf einem Rekord-Joker, die der Frankfurter auf einem Rückkehrer.

Daum: Schalke steigt als Letzter ab - Bayern wird Meister

Fr., 22. Januar 2021, 07:23 Uhr

Rechnet damit, dass Schalke absteigen wird: Christoph Daum, ehemaliger Fußballtrainer. Foto: Peter Kneffel/dpa

Deutscher Meister wird erneut der FC Bayern München. Wenn überhaupt kann nur RB Leipzig dem Serienchampion in der Rückrunde noch gefährlich werden. Das vermutet zumindest Christoph Daum. Einigen Traditionsclubs stehen aus seiner Sicht dagegen schwere Zeiten bevor.

Bierhoff: «Spieler geraten früher in Unselbstständigkeit»

Do., 21. Januar 2021, 19:32 Uhr

Warnt vor der steigenden Gefahr der Unselbstständigkeit von Fußballprofis: Oliver Bierhoff. Foto: Federico Gambarini/dpa

München (dpa) - DFB-Direktor Oliver Bierhoff warnt vor der steigenden Gefahr der Unselbstständigkeit von Fußballprofis.

FIFA und UEFA gegen die Super League

Do., 21. Januar 2021, 16:21 Uhr

FIFA-Boss Giovanni Infantino sprach sich gegen eine Super League aus. Foto: Lapresse/ Fabio Ferrari/LaPresse via ZUMA Press/dpa

In ungewohnter Allianz drohen die FIFA und die UEFA Europas Topclubs für den Fall der Gründung einer Super League mit scharfen Konsequenzen. Der FC Bayern will nicht dabei sein - «Stand heute».

«Eine Pionierin»: WDR-Reporterin Töpperwien hört auf

Do., 21. Januar 2021, 12:04 Uhr

Für Fußball-Fans eine bekannte Stimme aus der ARD-Bundesliga-Konferenz: Sabine Töpperwien. Foto: Dirk Borm/WDR/dpa

Köln (dpa) - Die bekannte Hörfunk-Reporterin Sabine Töpperwien beendet zum Ende des Monats ihre Laufbahn als Sport-Journalistin.

DFB künftig ohne Integrationsbeauftragten Cacau

Mi., 20. Januar 2021, 12:47 Uhr

Beendet seine Tätigkeit als DFB-Integrationsbeauftragter: Ex-Nationalspieler Cacau. Foto: Boris Roessler/dpa

Cacau geht, wer kommt? Das lässt der DFB erstmal offen. Über vier Jahre positionierte sich der frühere Stürmer in heiklen Themen rund um Integration und Rassismus. Nicht immer äußerte er sich glücklich.

Horst Eckel nach Sturz und Reha-Klinik wieder daheim

Di., 19. Januar 2021, 17:12 Uhr

Ist nach einem schweren Sturz und Aufenthalt in der Reha-Klinik wieder dabeim: Horst Eckel. Foto: Uwe Anspach/dpa

Vogelbach/Pfalz (dpa) - Horst Eckel, der letzte noch lebende Fußball-Weltmeister von 1954, ist nach einem schweren Sturz Ende Dezember aus der Reha-Klinik nach Hause entlassen worden.

Curtius-Eintrag: Wikipedia verlangt Aufklärung vom DFB

Di., 19. Januar 2021, 13:50 Uhr

Ein Wikipedia-Eintrag zu Generalsekretär Friedrich Curtius sorgt für Diskussion. Foto: Arne Dedert/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die Online-Enzyklopädie Wikipedia verlangt vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) Aufklärung über eine möglicherweise bezahlte Erstellung des Eintrags über dessen Generalsekret...

Mini-Aufschwung verpufft: Schalke weiter im Krisen-Modus

Mo., 18. Januar 2021, 12:28 Uhr

Konnte sich nur selten durchsetzen: Schalkes Matthew Hoppe (l) gegen Frankfurts Abwehrmann David Abraham. Foto: Arne Dedert/dpa

Ist der Mini-Aufschwung bei Schalke wieder vorbei? Das 1:3 bei der Eintracht weckt Zweifel, ob der erneut auf den letzten Bundesligaplatz abgerutschte Ruhrpottclub den Abstieg vermeiden kann. Torjäger Huntelaar soll helfen. Nur: Wann kommt er?

Wichtige BVB-Woche und Krisen-Duelle

Mo., 18. Januar 2021, 07:13 Uhr

Edin Terzic trifft mit dem BVB in der englischen Woche zunächst auf Bayer 04 Leverkusen und dann auf Borussia Mönchengladbach. Foto: Martin Meissner/Pool AP/dpa

Berlin (dpa) - Englische Woche, Teil zwei und drei in der Bundesliga. Für die Spitzenclubs geht es in direkten Duellen darum, wer Hinserien-Meister FC Bayern München folgen kann und wer abreißen la...

Debatte um Fußball-EM in Corona-Zeiten

So., 17. Januar 2021, 12:53 Uhr

Nach Meinung von DFL-Chef Seifert kann die auf diesen Sommer verschobene EM auch unter Corona-Bedingungen sicher durchgeführt werden. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild

Die Voraussetzungen für eine Fußball-EM quer durch Europa unter strengen Hygienemaßnahmen werden in der Corona-Krise nicht besser. DFL-Boss Seifert ist aufgrund der Erfahrungen in der Bundesliga aber zuversichtlich.