14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fußball

«Fantastisch»: England erstmals seit 1990 im WM-Halbfinale

Sa., 07. Juli 2018, 22:56 Uhr

England steht nach dem 2:0 gegen Schweden im WM-Halbfinale. Foto: Frank Augstein

England ist im Fußball-Rausch. Ein junges, erfrischend spielendes Team steht bei der WM im Halbfinale - erstmals seit 28 Jahren. Nun ist für die Three Lions in Russland alles möglich.

Organisatoren: WM 2022 in Katar mit 48 Teams ist «machbar»

Sa., 07. Juli 2018, 22:10 Uhr

FIFA-Präsident Gianni Infantino ist ein Befürworter eines größeren WM-Turniers. Foto: Petr David Josek/AP

Moskau (dpa) - Die Organisatoren der Fußball-WM 2022 in Katar zeigen sich grundsätzlich offen für eine Aufstockung des Turniers von 32 auf 48 Teams.

Doppelbürger-Debatte: Xhaka beklagt Steinzeit-Kommentare

Sa., 07. Juli 2018, 22:03 Uhr

Granit Xhaka kritisiert Äußerungen die seine Loyalität zur Schweiz bezweifeln. Foto: Laurent Gillieron/KEYSTONE

Zürich (dpa) - Der frühere Bundesligaprofi Granit Xhaka hat sich befremdet vom Vorschlag gezeigt, künftig keine Doppel-Staatsbürger mehr in Schweizer Fußball-Nationalmannschaften zuzulassen.

Belgien nah am Coup - «Spiel ihres Lebens»

Sa., 07. Juli 2018, 11:52 Uhr

Die Belgier feiern den Sieg gegen Brasilien. Foto: Dirk Waem/BELGA

Belgiens Generation um Kevin De Bruyne, Eden Hazard und Co. gilt als golden, aber titellos. Das könnte sich nun ändern. Mit der Gala beim 2:1-Sieg gegen Brasilien verzücken die Roten Teufel die Fußball-Welt. Und im Halbfinale gegen Frankreich soll noch nicht Schluss sein.

Teuflische Franzosen: Triumph soll gegen Belgien nicht enden

Sa., 07. Juli 2018, 10:52 Uhr

Antoine Griezmann ist einer der großen Stars im französischen Team. Foto: Christian Charisius

«Allez les Bleus» - Frankreichs junge Mannschaft kennt kein Pardon mehr. Als nächstes Belgien schlagen, dann den Titel holen. Sie sind fest entschlossen und überzeugt von sich selbst. Am Dienstag will sie auch der Staatschef anfeuern.

Belgien wirft Brasilien raus: 2:1 im Viertelfinale

Fr., 06. Juli 2018, 22:28 Uhr

Grenzenloser Jubel: Ein Eigentor von Fernandinho sorgte für die belgische Führung. Foto: Laurie Dieffembacq/BELGA

Der Rekordweltmeister ist raus. Brasilien scheitert gegen sehr starke Belgier im WM-Viertelfinale und muss die Jagd nach dem sechsten Titel auf 2022 verschieben. Ein Eigentor leitet die Niederlage ein.

Griezmann stoppt zweite Liebe Uruguay

Fr., 06. Juli 2018, 21:58 Uhr

Antoine Griezmann aus Frankreich bedankt sich nach Spielende bei den Fans. Foto: Christian Charisius

Ausgerechnet gegen «sein» Uruguay gelingt Griezmann sein erstes Tor aus dem Spiel bei dieser WM. Auf dem Weg zum zweiten Titel nach 1998 wirkt die Deschamps-Elf souverän. Der Halbfinal-Einzug soll noch lange nicht das Ende sein.

Zick-Zack-Kurs: Bierhoff irritiert mit Özil-Aussagen

Fr., 06. Juli 2018, 19:56 Uhr

DFB-Teammanager Oliver Bierhoff steht unter Druck. Foto: Christian Charisius

Oliver Bierhoff rückt von Mesut Özil ab. Und dann wieder doch nicht. In der vergifteten Debatte um den Fußball-Nationalspieler und die WM-Schuld gibt der DFB-Teammanager ein ganz schlechtes Bild ab. Trotz Entschuldigung wird es auch für Bierhoff zunehmend unangenehm.

Neue Zeitrechnung beim BVB: Favre tritt knifflige Mission an

Fr., 06. Juli 2018, 15:33 Uhr

Lucien Favre soll Borussia Dortmund zu mehr Spielkultur verhelfen. Foto: Bernd Thissen

Beim BVB beginnt eine neue Zeitrechnung. Nach zwei unruhigen Spielzeiten mit insgesamt drei Trainern setzt die Vereinsführung auf Lucien Favre. Der Schweizer Coach soll beim Revierclub für mehr Spielkultur und Ruhe sorgen.

Punktabzug für Mannheim wegen Zuschauerausschreitungen

Do., 05. Juli 2018, 17:25 Uhr

Logo und Schriftzug sind vor der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) an einer Mauer platziert. Foto: Arne Dedert/Archiv

Wegen der Schwere der Vorkommnisse bei den beiden Aufstiegsspielen zur 3. Liga schafft das DFB-Sportgericht ein Exempel: Waldhof Mannheim wird als erster Verein für solche Verfehlungen mit einem Punktabzug bestraft.

«Drama-Queen» und Ausnahmekönner: Neymar vor Prüfung

Do., 05. Juli 2018, 16:15 Uhr

Brasilien-Star Neymar (o.) will gegen Belgien nur für positive Schlagzeilen sorgen. Foto: Christian Charisius

Kaum ein anderer Spieler sorgt bei der WM in Russland für kontroversere Debatten als Brasiliens Neymar. Vielen geht er auf die Nerven, manche nehmen ihn in Schutz. Vor dem hochklassigen Viertelfinale gegen Belgien rücken so viele Dinge in den Hintergrund.

Uruguays Super-Abwehr fordert Mbappé und Co.

Do., 05. Juli 2018, 10:47 Uhr

Die Uruguayer Luis Suarez (oben) und Diego Godín fordern die Franzosen heraus. Foto: Christian Charisius

Uruguays Abwehrbollwerk gegen Frankreichs Tempofußball, Kylian Mbappé gegen Luis Suárez: Das WM-Viertelfinale zwischen den Ex-Weltmeistern verspricht Spannung - aber wenige Tore. Frankreich will erstmals seit 2006 wieder ins Halbfinale, die Celeste bangt um Edinson Cavani.

Das bringt der Tag bei der Fußball-WM

Do., 05. Juli 2018, 07:28 Uhr

Kylian Mbappe (l) und Antoine Griezmann (r) beim Training mit dem französischen Team. Foto: David Vincent/AP

Gespielt wird bei der Fußball-WM in Russland am Donnerstag zwar nicht, doch die Vorfreude auf die Viertelfinals einen Tag später steigt. Uruguay, Frankreich, Belgien und Brasilien absolvieren ihre Abschlusstrainings.

Engländer reifen zu WM-Helden - Pickford als «Retter»

Mi., 04. Juli 2018, 12:10 Uhr

Jordan Pickford pariert den entscheidenden Elfmeter von Kolumbiens Bacca. Foto: He Canling/Xinhua

Erleichterung, Erlösung, Elfmeter-Helden: Monatelange Arbeit für den einen großen Moment haben sich ausgezahlt. Der Macher der Three Lions ist ausgerechnet ein früherer Fehlschütze. Der Traum vom ersten WM-Triumph seit 1966 lebt, sogar die Royals sind stolz.

Schwedens Mittsommermärchen ohne Zlatan

Mi., 04. Juli 2018, 12:07 Uhr

Ohne Zlatan Ibrahimovic agiert die schwedische Mannschaft geschlossener. Foto: Peter Powell/EPA

Sein Comeback stand bis kurz vor WM-Beginn im Raum. Weil viele dachten, ohne Zlatan Ibrahimovic habe Schweden bei der WM keine Chance. Nun rocken die Schweden die WM - ohne Zlatan.

Schweden im Viertelfinale: 1:0 gegen brave Schweizer

Di., 03. Juli 2018, 23:00 Uhr

Schwedens Spieler bejubeln das 1:0 gegen die Eidgenossen. Die Führung konnten die Skandinavier bis zum Abpfiff behaupten. Foto: Martin Meissner/AP

Schweden steht im Viertelfinale der Fußball-WM. Gegen viel zu brave Schweizer reicht dem deutschen Vorrunden-Gegner ein Treffer des Leipzigers Emil Forsberg. Im ersten Turnier nach der Ära von Zlatan Ibrahimovic ist der ganz große Coup möglich.