A62 Nonnweiler Richtung Landstuhl zwischen Nohfelden-Türkismühle und Birkenfeld Hindernisse beseitigt (14.11.2019, 23:50)

Priorität: Normal

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fußball

Hitzlsperger: Doping kann «klaren Vorteil verschaffen»

Fr., 27. April 2018, 10:00 Uhr

Thomas Hitzlsperger widerspricht den Aussagen Müller-Wohlfahrts zum Doping im Fußball. Foto: Marijan Murat

Berlin (dpa) - Der ehemalige Nationalspieler Thomas Hitzlsperger glaubt anders als Bayern-Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt an die Wirkung von Doping im Fußball.

Kontra für Müller-Wohlfahrt: Doping «auch im Fußball»

Do., 26. April 2018, 16:39 Uhr

Hält Doping im Fußball für sinnlos: Bayern- und DFB-Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Foto: Andreas Gebert/dpa

Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt sorgt für Aufsehen. Laut dem Teamarzt der DFB-Elf und des FC Bayern gibt es im Fußball kein Doping. Mit dieser Meinung steht der Sportmediziner jedoch ziemlich alleine da - und erntet teils scharfe Kritik.

Boateng kann Bayern-Rückspiel in Madrid abhaken

Do., 26. April 2018, 11:17 Uhr

Bayern-Verteidiger Jerome Boateng (M) kann beim Spiel gegen Real Madrid nur mit Unterstüzung den Platz verlassen. Foto: Andreas Gebert

Die Hoffnungen auf eine Blitzheilung von Jérôme Boateng binnen weniger Tage zerstreuten sich noch in der Nacht. Für den schon wieder verletzten Verteidiger hat im Saisonfinale kaum noch der FC Bayern Priorität, sondern der Kampf um ein WM-Comeback.

Müller-Wohlfahrt: Im Fußball gibt es kein Doping

Mi., 25. April 2018, 16:41 Uhr

Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt glaubt nicht an Doping im Fußball. Foto: Andreas Gebert

München (dpa) - Der Teamarzt der Nationalmannschaft und des FC Bayern, Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, hält Doping im Fußball für sinnlos.

Kaum Euphorie bei Klopp nach 5:2 gegen Rom

Mi., 25. April 2018, 07:09 Uhr

Mohamed Salah feiert seinen Treffer zweiten Treffer gegen den AS Rom. Foto: Rui Vieira/AP

Der FC Liverpool zeigt im Halbfinal-Hinspiel der Champions League ein Offensivspektakel und begeistert beim 5:2 (2:0) gegen Rom die Fans. Doch die späten Gegentore und die möglicherweise schwere Verletzung eines Liverpool-Profis dämpfen die Euphorie bei Jürgen Klopp.

Mach's noch einmal Jupp - Bayern bereit für Real

Di., 24. April 2018, 19:16 Uhr

Möchte seinem Ex-Club Real Madrid in der Champions League erneut ein Bein stellen: Bayern-Coach Jupp Heynckes. Foto: Sven Hoppe

Jetzt müssen die Bayern zeigen, wie gut sie wirklich sind. Gegen Real und Ronaldo soll der bislang größte Triple-Schritt gelingen. «Es liegt was in der Luft», tönt Kapitän Müller. Das Gefühl von 2013 soll die Münchner tragen. Boateng freut sich auf ein besonderes Duell.

DFB übergibt Bewerbung für EURO 2024

Di., 24. April 2018, 12:30 Uhr

Reinhard Grindel (r) übergab die Bewerbungsunterlagen für die EM 2024 an UEFA-Generalsekretär Theodoridis. Foto: Harold Cunningham/UEFA

1628 Seiten enthalten das sogenannte Bid Book und die Zusatzdokumente für die Bewerbung um die EM 2024. Der DFB hat die Unterlagen nun bei der UEFA abgegeben und hofft, 18 Jahre nach der stimmungsvollen Fußball-WM 2006 wieder ein großes Turnier ins Land zu holen.

Sammer: Videobeweis für Fußball-WM nicht geeignet

Di., 24. April 2018, 10:43 Uhr

Ist gegen den Videobeweis bei der WM: Matthias Sammer. Foto: Tobias Hase

München (dpa) - Ex-Nationalspieler Matthias Sammer befürchtet bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland Probleme mit dem Videobeweis.

ARD und ZDF haben zur Fußball-WM Lahm, Kahn & Co im Einsatz

Mo., 23. April 2018, 16:52 Uhr

WM-Experten der ARD: Thomas Hitzlsperger (l-r), Stefan Kuntz und Hannes Wolf. Foto: Christian Charisius

Der Countdown für Russland 2018 läuft: ARD und ZDF haben ihre Mannschaften für die WM aufgestellt. Erstmals ist Philipp Lahm mit von der Partie.

Randalierer sorgen für Chaos nach Fußballparty in Magdeburg

So., 22. April 2018, 16:14 Uhr

Die Polizei setzte bei den Ausschreitungen in Magdeburg Wasserwerfer ein. Foto: Christian Essler/Xcitepress

Die Feiern zum Aufstieg des 1. FC Magdeburg in die 2. Fußball-Bundesliga sind von Ausschreitungen überschattet worden. Die Polizei musste sogar einen Wasserwerfer einsetzen. Chaoten werfen Flaschen und Steine auch auf Feuerwehrleute.

Gesichter der Samstagsspiele: Reus, Holtby, Korkut und Co.

So., 22. April 2018, 07:16 Uhr

Marco Reus (l) holt sich nach seiner überzeugenden Leistung gegen Leverkusen die Gratulation von BVB-Coach Stöger ab. Foto: Ina Fassbender

Tayfun Korkut, Lewis Holtby, Mark Uth, Marco Reus und Horst Heldt stehen im Blickpunkt der Bundesliga. Nicht jeder sieht dabei gut aus.

BVB gewinnt Spitzenspiel - Neue Hoffnung für den HSV

Sa., 21. April 2018, 20:38 Uhr

Dortmunds Roman Bürki (l-r), Marco Reus, Sokratis und Lukasz Piszczek feiern den 4:0-Sieg gegen Leverkusen. Foto: Ina Fassbender

Während sich der FC Bayern locker auf das Halbfinale in der Champions League vorbereitet, schöpft der Hamburger SV neue Hoffnung. Im Kampf um die Europacup-Plätze fallen reichlich Tore.

Paderborn und Magdeburg feiern vorzeitigen Aufstieg

Sa., 21. April 2018, 16:14 Uhr

Geschafft: Die Spieler des SC Paderborn können sich über den vorzeitigen Zweitliga-Aufstieg freuen. Foto: Friso Gentsch

Sie haben es vorzeitig perfekt gemacht: Die Fußballer aus Paderborn und Magdeburg sind in der kommenden Saison wieder zweitklassig. Durch Siege am viertletzten Spieltag machten sie den Aufstieg ins deutsche Unterhaus perfekt und starteten in eine Party-Nacht.

St. Pauli verliert erneut - Darmstadt rettet einen Punkt

Sa., 21. April 2018, 15:50 Uhr

Der Regensburger Sargis Adamyan (M.) trifft zum zwischenzeitlichen 2:0. Foto: Armin Weigel

Eine erneute Niederlage und zwei Platzverweise - für St. Pauli wird die Luft im Abstiegskampf immer dünner. Konkurrent Darmstadt holte am Samstag immerhin einen Punkt, während Aufsteiger Regensburg weiter von einem einzigartigen Durchmarsch träumen darf.

«FAZ»: Hrubesch soll länger Frauen-Bundestrainer bleiben 

Fr., 20. April 2018, 20:58 Uhr

Bleibt womöglich länger Bundestrainer der deutschen Fußball-Frauen: Horst Hrubesch. Foto: Sasa Pahic Szabo

Frankfurt/Main (dpa) - Horst Hrubesch soll die deutschen Fußballfrauen nach Angaben der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» bis zum Ende der WM-Qualifikation betreuen.

DFB sieht «E-Soccer» als Ergänzung für die Vereine

Fr., 20. April 2018, 16:21 Uhr

Hat eine kritische Meinung zum Thema E-Sport: DFB-Präsident Reinhard Grindel. Foto: Jan Woitas

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat seine ablehnende Haltung gegenüber E-Sport aufgeweicht. Engagement der Verbände wird sich nach DFB-Angaben aber auf fußballbezogene Spiele und ...