A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern zwischen Raststätte Homburg-Saar und Waldmohr Unfallstelle geräumt (14:41)

Priorität: Normal

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fußball

BVB gewinnt Spitzenspiel - Neue Hoffnung für den HSV

Sa., 21. April 2018, 20:38 Uhr

Dortmunds Roman Bürki (l-r), Marco Reus, Sokratis und Lukasz Piszczek feiern den 4:0-Sieg gegen Leverkusen. Foto: Ina Fassbender

Während sich der FC Bayern locker auf das Halbfinale in der Champions League vorbereitet, schöpft der Hamburger SV neue Hoffnung. Im Kampf um die Europacup-Plätze fallen reichlich Tore.

Paderborn und Magdeburg feiern vorzeitigen Aufstieg

Sa., 21. April 2018, 16:14 Uhr

Geschafft: Die Spieler des SC Paderborn können sich über den vorzeitigen Zweitliga-Aufstieg freuen. Foto: Friso Gentsch

Sie haben es vorzeitig perfekt gemacht: Die Fußballer aus Paderborn und Magdeburg sind in der kommenden Saison wieder zweitklassig. Durch Siege am viertletzten Spieltag machten sie den Aufstieg ins deutsche Unterhaus perfekt und starteten in eine Party-Nacht.

St. Pauli verliert erneut - Darmstadt rettet einen Punkt

Sa., 21. April 2018, 15:50 Uhr

Der Regensburger Sargis Adamyan (M.) trifft zum zwischenzeitlichen 2:0. Foto: Armin Weigel

Eine erneute Niederlage und zwei Platzverweise - für St. Pauli wird die Luft im Abstiegskampf immer dünner. Konkurrent Darmstadt holte am Samstag immerhin einen Punkt, während Aufsteiger Regensburg weiter von einem einzigartigen Durchmarsch träumen darf.

«FAZ»: Hrubesch soll länger Frauen-Bundestrainer bleiben 

Fr., 20. April 2018, 20:58 Uhr

Bleibt womöglich länger Bundestrainer der deutschen Fußball-Frauen: Horst Hrubesch. Foto: Sasa Pahic Szabo

Frankfurt/Main (dpa) - Horst Hrubesch soll die deutschen Fußballfrauen nach Angaben der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» bis zum Ende der WM-Qualifikation betreuen.

DFB sieht «E-Soccer» als Ergänzung für die Vereine

Fr., 20. April 2018, 16:21 Uhr

Hat eine kritische Meinung zum Thema E-Sport: DFB-Präsident Reinhard Grindel. Foto: Jan Woitas

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat seine ablehnende Haltung gegenüber E-Sport aufgeweicht. Engagement der Verbände wird sich nach DFB-Angaben aber auf fußballbezogene Spiele und ...

Gladbach empfängt Wolfsburg: Krisen-Clubs hoffen auf Ruhe

Fr., 20. April 2018, 06:57 Uhr

Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia muss mit seinem Team in Mönchengladbach antreten. Foto: Patrick Seeger

Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg bleiben in der Bundesliga erneut hinter den Erwartungen zurück. Während es bei der Borussia vor allem um Nebenschauplätze geht, müssen die Niedersachsen erneut um den Klassenerhalt zittern.

UEFA will Anfang Juni über PSG urteilen

Do., 19. April 2018, 14:35 Uhr

Mit Paris Saint-Germain unter Beobachtung der UEFA: Vereins-Boss und Investor Nasser Al-Khelaifi. Foto: Ian Langsdon

An diesem Freitag muss sich Paris Saint-Germain bei der UEFA für seine Wahnsinnstransfers erklären. Hat der Verein gegen das Financial Fair Play verstoßen oder nicht? Im Hintergrund laufen aber längst Gespräche zur Verschärfung dieser umstrittenen Regel.

Fans bekommen bei der WM Videobeweis im Stadion erklärt

Do., 19. April 2018, 10:11 Uhr

Der Videobeweis kommt auch bei der Fußball-WM in Russland zum Einsatz. Foto: Bernd Thissen

Florenz (dpa) - Kommt der Videobeweis bei der Fußball-WM in Russland zum Einsatz, will der Weltverband FIFA die Entscheidungen genau erklären.

Von Champions-League-Platz bis Drittliga-Aus

Do., 19. April 2018, 05:05 Uhr

Für den 1. FC Köln ist der Abstieg kaum noch zu verhindern. Foto: Ralf Hirschberger

Schalke kann den Champions-League-Startplatz perfekt machen. Köln und der HSV können absteigen. Doch nicht nur in der ersten Liga stehen mögliche Entscheidungen am kommenden Wochenende an.

Europas Ligen lehnen Fußball-WM mit 48 Teams schon 2022 ab

Di., 17. April 2018, 08:50 Uhr

Lars-Christer Olsson ist der Chef der European Professional Football Leagues. Foto: Arne Dedert

Genf (dpa) - Europas Fußball-Ligen haben sich gegen die Idee einer Erhöhung der WM-Teilnehmerzahl auf 48 Teams schon im Jahr 2022 ausgesprochen.

Nun noch Leverkusen: Denkbar schwerer Pokal-Weg für Bayern

Di., 17. April 2018, 05:10 Uhr

Im Halbfinale des DFB-Pokals muss der FC Bayern München beim Tabellendritten Bayer Leverkusen antreten. Foto: Bernd Thissen

Die Meisterschaft hat Bayern München schon sicher, nun soll der Einzug in das Pokalfinale folgen. Doch die Aufgabe in Leverkusen wird schwer, die junge Bayer-Elf strotzt vor Selbstvertrauen.

«Bild»: Dortmund trennt sich zum Saisonende von Stöger

Mo., 16. April 2018, 23:51 Uhr

BVB-Trainer Peter Stöger steht in der Kritik. Foto: Andreas Gebert

Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wird sich nach einem Bericht der «Bild» zum Saisonende von Trainer Peter Stöger trennen.

Primäres Saisonziel in Gefahr: BVB zurück im Krisenmodus

Mo., 16. April 2018, 23:49 Uhr

Der Dortmunder Ömer Toprak lässt nach dem 0:2 auf Schalke den Kopf hängen. Foto: Ina Fassbender

Der wankende BVB sehnt das Saisonende herbei. Nach diversen Rückschlägen will sich das Team von Trainer Peter Stöger noch in die Champions League retten. Einfach wird das nicht. Das Restprogramm hat es in sich. Nun fällt auch noch Batshuayi aus.

Heynckes: Mannschaft auf «einem ähnlichen Weg» wie 2013

Mo., 16. April 2018, 14:44 Uhr

Arjen Robben (l) und Franck Ribéry waren schon 2013 beim Triple-Gewinn der Bayern dabei. Foto: Sven Hoppe

München (dpa) - Jupp Heynckes erkennt in seinem aktuellen Bayern-Team Parallelen zu den Münchner Triple-Gewinnern von 2013.

Guardiola am Ziel: Manchester City ist englischer Meister

So., 15. April 2018, 19:57 Uhr

Pep Guardiola wehrte sich gegen die Kritik. Foto: Dominic Lipinski/PA Wire

Manchester City feiert vorzeitig die englische Fußballmeisterschaft, weil sich ausgerechnet Lokalrivale Manchester United mit 0:1 gegen den Tabellenletzten West Bromwich Albion blamiert. Beim neuen Meister hatte man damit offenbar überhaupt nicht gerechnet.

BVB zurück im Frustmodus - Schalker adeln Tedesco

So., 15. April 2018, 19:16 Uhr

Schalkes Spieler um Nabil Bentaleb (M) feiern den 2:0 Sieg im Revierderby. Foto: Ina Fassbender

Nach dem prestigeträchtigen Sieg im Derby über den BVB adelten die Schalker Fans den Trainer. Auf Geheiß des Anhangs erkletterte Domenico Tedesco ein Podest auf der Nordtribüne und ließ sich feiern. Dagegen schoben die Dortmunder mächtig Frust - mal wieder.