15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Deutsche Handball-Frauen mit vier Neulingen gegen Spanien

Geht mit vier Neulingen in die EM-Qualifikation gegen Spanien: Frauen-Bundestrainer Henk Groener. Foto: Sebastian Gollnow

Geht mit vier Neulingen in die EM-Qualifikation gegen Spanien: Frauen-Bundestrainer Henk Groener. Foto: Sebastian Gollnow

Stuttgart (dpa) - Mit vier Neulingen gehen die deutschen Handballerinnen die EM-Qualifikationsspiele gegen Spanien an. Bundestrainer Henk Groener hat 16 Spielerinnen für die Partien am 21. März (19.00 Uhr) in Stuttgart und drei Tage später in San Sebastián nominiert.

Wie der Deutsche Handballbund mitteilte, können Isabell Roch, Ina Großmann, Maren Weigel (alle TuS Metzingen) und Alina Grijseels (Borussia Dortmund) auf ihr Debüt in der DHB-Auswahl hoffen. Angeführt wird das Team weiterhin von der Spielführerin Anna Loerper vom deutschen Meister SG BBM Bietigheim.

«Wir werden in Stuttgart und San Sebastián eine neue Nationalmannschaft erleben, die zwar noch nicht sehr eingespielt ist, aber mit Ehrgeiz und Einsatz zeigen wird, welchen Weg wir gemeinsam gehen wollen», sagte Groener. In den Außenspielerinnen Franziska Müller (HSG Blomberg-Lippe) und Marlene Zapf (Metzingen) sowie Kreisläuferin Luisa Schulze (Bietigheim) kehren drei Spielerinnen nach längerer Pause zurück in den Kader.

Deutschland liegt in der Gruppe sechs nach einem Sieg und einem Remis hinter Spanien auf Rang zwei. Die ersten beiden Teams qualifizieren sich für die Europameisterschaft im Dezember in Frankreich.

Spielplan und Tabelle EM-Qualifikationsgruppe 6

DHB-Mitteilung

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein