5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Topspiel Berlin gegen Flensburg-Handewitt am 18. Februar

Handballspieler versuchen an den Ball zu kommen. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Handballspieler versuchen an den Ball zu kommen. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Berlin (dpa) - Das Nachhol-Topspiel in der Handball-Bundesliga zwischen Verfolger Füchse Berlin und Spitzenreiter der SG Flensburg-Handewitt findet am 18. Februar (19.00 Uhr) statt.

Die Partie wurde kurzfristig angesetzt, nachdem das Champions-League-Spiel der Flensburger beim FC Porto abgesagt werden musste. «Ein Nachholspiel auf europäischer Ebene konnte für den Donnerstag nicht realisiert werden», hieß es von der SG. Dafür reagierte die Bundesliga.

Das Spiel zwischen den Füchsen und Flensburg-Handewitt hätte eigentlich schon Mitte November vergangenen Jahres stattfinden sollen. Die Partie hatte wegen Coronafällen aber abgesagt und verschoben werden müssen. Für die Berliner Gastgeber bedeutet es nun, dass die Mannschaft von Trainer Jaron Siewert vier Spiele in acht Tagen bestreiten muss.

© dpa-infocom, dpa:210216-99-461876/2

Mitteilung Füchse Berlin

Mitteilung SG Flensburg-Handewitt

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein