L234 Aßweiler - Niederwürzbach zwischen Seelbach und Niederwürzbach Unfall, beide Fahrtrichtungen gesperrt (17:17)

Priorität: Normal

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Handball

DHB sichert sich Public-Viewing-Rechte für WM

Fr., 06. Januar 2017, 18:50 Uhr

Andreas Michelmann fordert «alle Handball-Fans in Deutschland zum Public Viewing auf.» Foto: Sebastian Willnow

Nach der Notlösung bei der Übertragung von Livebildern der WM in Frankreich hat sich der Deutsche Handballbund (DHB) die Public-Viewing-Rechte für das Turnier gesichert.

Kein neuer Vertrag für Flensburger Djordjic

Fr., 06. Januar 2017, 16:50 Uhr

Die SG Flensburg-Handewitt verlängert den Vertrag mit Petar Djordjic nicht. Foto: Sebastian Gollnow

Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt wird den auslaufenden Vertrag mit Rückraumspieler Petar Djordjic nicht verlängern.

Lösung bei Übertragungs-Chaos: Sponsor zeigt Handball-WM

Do., 05. Januar 2017, 19:00 Uhr

TV-Blackout ist im Team kein Thema. Foto: Caroline Seidel

Die Handball-Fans dürfen aufatmen und können die Spiele der deutschen Nationalmannschaft bei der WM in Frankreich zumindest live im Internet sehen.

«Verrückt», aber weltklasse: Keeper Heinevetter und Wolff

Do., 05. Januar 2017, 15:25 Uhr

Die beiden deutschen Torhüter Andreas Wolff (l) und Silvio Heinevetter gehören zur Weltspitze. Foto: Lukas Schulze

Die deutschen Handballer verfügen über eines der besten Torhüter-Duos der Welt. Andreas Wolff und Silvio Heinevetter gelten als spezielle Typen. Für die WM in Frankreich sind beide vielleicht das große Plus des deutschen Teams.

TV-Blackout für Handball-WM rückt näher

Mi., 04. Januar 2017, 13:40 Uhr

Voraussichtlich wird es in Deutschland keine Fernsehbilder von der Handball-WM in Frankreich geben. Foto: Axel Heimken

TV-Bilder von der Handball-WM werden in Deutschland immer unwahrscheinlicher. Dabei zählt die DHB-Auswahl beim Turnier in Frankreich zu den Titelfavoriten. Was soll wenige Tage vor WM-Beginn jetzt noch helfen, um den Fans eine Übertragung zu retten?

Handball-Nationalteam in guter WM-Form

Mi., 04. Januar 2017, 07:10 Uhr

Die deutschen Handballer gehen nach dem starken 30:21-Sieg über Rumänien vom Platz. Foto: Marius Becker

Es war nicht alles ideal, vieles aber schon ziemlich gut: Beim ersten Test vor der WM präsentieren sich Deutschlands Handballer souverän. Ein Oldie überragt und auf den Kapitän ist Verlass. Wie geht es wenige Tage vor dem Turnierstart nun weiter?

DHB-Team startet mit souveränem Sieg in WM-Vorbereitung

Di., 03. Januar 2017, 23:20 Uhr

Patrick Wiencek setzt sich gegen die rumänische Verteidigung durch und wirft aufs Tor. Foto: Marius Becker

Rund eine Woche vor dem WM-Start zeigen sich die deutschen Handballer in guter Form. Beim Testspielsieg gegen Rumänien ist vor allem Keeper Heinevetter stark, im neu formierten Rückraum von Bundestrainer Sigurdsson gibt es noch leichte Probleme.

DHB-Team vorerst ohne Reichmann

Di., 03. Januar 2017, 18:40 Uhr

Tobias Reichmann fällt mit leichten muskulären Problemen aus. Foto: Guido Kirchner

Handball-Nationalspieler Tobias Reichmann muss kurz vor der Weltmeisterschaft in Frankreich eine Zwangspause einlegen.

Rhein-Neckar Löwen holen Talent Taleski vorzeitig

Di., 03. Januar 2017, 11:20 Uhr

Filip Taleski wechselt zu den Rhein-Neckar Löwen. Foto: Georgi Licovski

Handball-Talent Filip Taleski wird schon in der Bundesliga-Rückrunde für die Rhein-Neckar Löwen spielen. Der deutsche Handball-Meister holte den 20 Jahre alte Nationalspieler aus Mazedonien vorzeitig von HC Metalurg Skopje.

TV-Situation vor Handball-WM weiter ungeklärt

Mo., 02. Januar 2017, 12:50 Uhr

Voraussichtlich wird es in Deutschland keine Fernsehbilder von der Handball-WM in Frankreich geben. Foto: Axel Heimken/Archiv

Eine Handball-WM ohne TV-Bilder in Deutschland wird immer wahrscheinlicher. Auch der Streaming-Dienst DAZN und die Internetplattform Sportdeutschland.tv haben wenige Tage vor dem ersten Spiel keine Rechte für das am 11. Januar in Frankreich beginnende Turnier.

Handballer mit erstem WM-Test gegen Rumänien

Mo., 02. Januar 2017, 12:50 Uhr

Viel Zeit bleibt Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson nicht. Nach dem Spiel der Nationalmannschaft gegen Rumänien steht am 9. Januar die WM-Generalprobe gegen Sigurdssons Ex-Mannschaft Österreich an. Foto: Guido Kirchner

Für Deutschlands Handballer steht der erste Test vor der WM auf dem Programm. Das Spiel gegen Rumänien wird zum Prüfstein für die neue Strategie von Bundestrainer Sigurdsson. Der Isländer schätzt vor allem seinen hochdekorierten Kollegen auf der Bank der Rumänen.

Kreisläufer Maric fällt bei MT Melsungen länger aus

So., 01. Januar 2017, 17:40 Uhr

Marino Maric (r.) zog sich gegen Flensburg einen Bruch im linken Mittelfuß zu. Foto: Daniel Reinhardt

Der personell ohnehin gebeutelte Handball-Bundesligist MT Melsungen muss drei bis vier Monate auf Kreisläufer Marino Maric verzichten.

Flensburger Handballer Eggert fällt verletzt aus

Do., 29. Dezember 2016, 10:40 Uhr

Der Flensburger Anders Eggert fällt länger aus. Foto: Carsten Rehder

Die Verletzung des dänischen Handball- Nationalspielers Anders Eggert von Bundesliga-Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt ist nicht so schlimm wie zunächst befürchtet.

Ausfälle, Absagen - Titel? DHB-Team startet WM-Vorbereitung

Mi., 28. Dezember 2016, 16:35 Uhr

Das Team von Dagur Sigurdsson startet die WM-Mission. Guido Kirchner Foto: Guido Kirchner

Trotz des Terminstresses seiner Spieler will Handball-Bundestrainer Sigurdsson in der WM-Vorbereitung die Zeit intensiv nutzen. Der Isländer wird bei seinem Abschiedsturnier als DHB-Coach mehr denn je gefordert sein. Über Zeitmangel oder Ausfälle jammert er nicht.

Flensburg trotz Remis als Spitzenreiter in die WM-Pause

Di., 27. Dezember 2016, 20:50 Uhr

Löwen-Coach Nikolaj Jacobsen konnte die Niederlage seines Teams in Magdeburg nicht verhindern. Foto: Ronny Hartmann

Meister Rhein-Neckar Löwen geht mit einem Negativerlebnis in die WM-Pause. Tabellenführer Flensburg schafft ebenfalls keinen Sieg. Auch beim Rivalen THW Kiel ist man froh über die Liga-Auszeit, die Anfang Februar mit einem Kracher endet.

Böse Überraschung für Rhein-Neckar Löwen - Kiel zieht vorbei

Mo., 26. Dezember 2016, 19:30 Uhr

Der SC Magdeburg feiert einen überraschenden Sieg gegen die Rhein-Neckar Löwen. Foto: Ronny Hartmann

Nach dem 32:35 in Magdeburg fällt der deutsche Meister hinter den THW Kiel auf Rang drei zurück. Aus dem Tabellenkeller senden der TBV Lemgo und der TVB 1898 Stuttgart Lebenszeichen.