A8 Saarlouis Richtung Luxemburg Einfahrt Dillingen-Süd Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (14:58)

A8

Priorität: Dringend

22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

IAAF erteilt weiteren russischen Leichtathleten Startrecht

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat weiteren russischen Leichtathleten Startrecht erteilt. Foto: Diego Azubel/EPA

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat weiteren russischen Leichtathleten Startrecht erteilt. Foto: Diego Azubel/EPA

Berlin (dpa) - Fünf weitere russische Leichtathleten dürfen künftig bei internationalen Wettkämpfen unter neutraler Flagge starten, teilte der Weltverband IAAF mit.

Damit sind insgesamt 68 Russen in diesem Jahr startberechtigt - und damit auch bei den Weltmeisterschaften vom 27. September bis 6. Oktober in Katars Hauptstadt Doha. In diesem Jahr wurden laut IAAF zugleich 15 Anträge russischer Athleten auf das Startrecht abgelehnt.

Bei den fünf jetzt zugelassenen Athleten handelt es sich um die Mehrkämpfer Elisaweta Kamenez und Alexander Komarow, den Weitspringer Rail Kutujew, die Mittelstreckenläuferin Lilija Mendajewa und den Geher Alexej Schewtschuk. Alle hätten die entsprechenden Kriterien für ihr Startrecht erfüllt. Seit November 2015 ist der russische Leichtathletik-Verband RUSAF wegen des Skandals um staatlich gelenktes Doping aus dem Weltverband IAAF ausgeschlossen.

IAAF-Mitteilung vom 28. März 2019

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein