L121 zwischen Hangard und Fürth in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (08:50)

L121

Priorität: Dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Leichtathletik

Weltärztebund: Hormonwert-Senkung ist wie umgekehrtes Doping

Do., 09. Mai 2019, 08:00 Uhr

Die, wie bei Caster Semenya vom IAAF für das Startrecht geforderte Hormonwert-Senkung, wird vom Weltärztebund als umgekehrtes Doping gewertet. Foto: Kamran Jebreili/AP

Frankfurt/Main (dpa) - Der Weltärztebund hält die vom Weltverband IAAF verlangte Hormonwert-Senkung von intersexuellen Leichtathleten für falsch und umgekehrtes Doping.

Marathon unter zwei Stunden: Kipchoge plant zweiten Versuch

Mo., 06. Mai 2019, 17:20 Uhr

Eliud Kipchoge hatte zuletzt den London-Marathon gewonnen. Foto: Alastair Grant/AP/dpa

Berlin (dpa) - Marathon-Weltrekordler Eliud Kipchoge verzichtet im Herbst auf einen Start beim Berlin-Marathon und will dafür bei einem weiteren Lauf unter Labor-Bedingungen erstmals unter der Zwei-S...

Caster Semenya hält Hormonsenkung für illegale Methode

So., 05. Mai 2019, 11:30 Uhr

Will keine Hormon-Reduzierung: Caster Semenya. Foto: Nikku/XinHua

800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya will die IAAF-Regel zu Testosteron-Limits nicht befolgen und wohl auf eine andere Strecke wechseln. IOC-Präsident Thomas Bach bekundete nach dem CAS-Urteil Sympathie mit ihr, hat aber keine Lösung für den delikaten Fall.

Zwei Tage nach CAS-Urteil: Semenya düpiert Konkurrenz

Fr., 03. Mai 2019, 20:45 Uhr

Caster Semenya hatte in Doha keine Mühe. Foto: Kamran Jebreili/AP

Alle Augen auf Caster Semenya: Nach turbulenten Tagen steht die südafrikanische Leichtathletin wieder auf der Bahn und siegt - wie fast immer in den vergangenen Jahren.

Kipchoge: Marathon-Zeit unter zwei Stunden möglich

Do., 02. Mai 2019, 16:28 Uhr

Eliud Kipchoge hält den Marathon-Weltrekord. Foto: Paul Harding/PA Wire

Berlin (dpa) - Weltrekordler Eliud Kipchoge hält eine Zeit unter der magischen Marathon-Marke von zwei Stunden über die 42,195 Kilometer schon sehr bald für möglich. Das sagte der 34 Jahre alte Ke...

Weltweite Kritik an CAS-Urteil zum Fall Semenya

Do., 02. Mai 2019, 15:53 Uhr

Caster Semenya kann nach ihrem verlorenen Einspruch beim Internationalen Sportgerichtshof vor das Zivilgericht gehen. Foto: Hendrik Schmidt

Zutiefst sexistisch, furchtbar unfair, enttäuschend, prinzipiell falsch, rassistisch, klischeehaft: Die Wogen der Kritik schlagen nach dem CAS-Urteil im Fall Caster Semenya hoch. Schon am Freitagabend startet die Südafrikanerin überraschend in Doha.

Semenya startet zum Diamond-League-Auftakt in Doha

Do., 02. Mai 2019, 15:31 Uhr

Caster Semenya wird in Doha über die 800 Meter an den Start gehen. Foto: Adam Davy/PA Wire

Doha (dpa) - 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya wird zwei Tage nach dem CAS-Urteil überraschend zum Auftakt der Diamond-League-Serie in Katars Hauptstadt Doha starten.

Balian Buschbaum: CAS-Urteil zu Semenya «ohne Empathie»

Do., 02. Mai 2019, 10:41 Uhr

Kritisiert das CAS-Urteil zum Fall Semenya: Balian Buschbaum. Foto: Rolf Vennenbernd

Was Usain Bolt sagen würde, wenn er wegen seiner langen Beine etwas schlucken müsste, damit sie schrumpfen? Diese Frage stellt Balian Buschbaum nach dem CAS-Urteil im Fall Caster Semenya. Der 38-Jährige war einst eine erfolgreiche deutsche Leichtathletin.

Olympiasiegerin Semenya scheitert mit Einspruch vor CAS

Mi., 01. Mai 2019, 16:56 Uhr

Juristische Niederlage vor dem CAS: Caster Semenya. Foto: Laurent Gillieron/KEYSTONE/dpa

Das Urteil der höchsten Sport-Instanz ist für Lauf-Ass Caster Semenya enttäuschend. Und auch die Begründung der CAS-Richter dürfte der Olympiasiegerin nicht helfen: Die umstrittene Testosteron-Regel sei zwar diskriminierend für Frauen - aber notwendig für den Sport.

IAAF begrüßt Sportgerichts-Urteil zu Semenya

Mi., 01. Mai 2019, 13:17 Uhr

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat das Urteil im Fall Semenya begrüßt. Foto: Diego Azubel/EPA

Monte Carlo (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband hat die Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofs CAS im Fall der 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya begrüßt.

CAS gibt Entscheidung im Fall Semenya bekannt

Mi., 01. Mai 2019, 08:01 Uhr

Erwartet das Urteil des Internationalen Sportgerichtshof CAS: Caster Semenya. Foto: Hendrik Schmidt

Selten hat sich der Internationale Sportgerichtshof CAS mit einem Urteil so lange Zeit gelassen. Doch die Entscheidung im Fall Caster Semenya hat Signalwirkung - mit noch unabsehbaren Folgen: für die Mittelstreckenläuferin und den Leichtathletik-Weltverband.

Kipchoge in London mit Superzeit - Abate gewinnt in Hamburg

So., 28. April 2019, 14:45 Uhr

Der Kenianer Eliud Kipchoge überquert in London als Erster die Ziellinie. Foto: Paul Harding/PA Wire/dpa

Olympiasieger Eliud Kipchoge hat eindrucksvoll seine Vormachtstellung beim London-Marathon bestätigt. In 2:02:37 Stunden siegte er zum vierten Mal an der Themse. Nur er selbst war bei seinem Weltrekord schneller. Erstmals einen deutschen Doppelsieg gab es in Düsseldorf.

Äthiopier Abate gewinnt 34. Hamburg-Marathon

So., 28. April 2019, 13:40 Uhr

Tadu Abate aus Äthiopien kommt beim 34. Hamburg Marathon als Sieger ins Ziel. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Hamburg (dpa) – Tadu Abate hat die 34. Auflage des Hamburg-Marathons gewonnen. Der Vorjahreszweite aus Äthiopien fing im Schlussspurt auf den letzten Metern noch seinen Landsmann Ayele Abshero ab.

Robert Harting mit 2500 Windeln verabschiedet

Fr., 26. April 2019, 21:21 Uhr

Hatte sich zu seinem Abschied Windeln gewünscht: Robert Harting und seine Frau erwarten Zwillinge. Foto: Britta Pedersen/dpa

Berlin (dpa) - Der Berliner Leichtathletik-Verband (BLV) hat bei der Präsentation seines Teams Berlin 2019 Diskus-Olympiasieger Robert Harting feierlich verabschiedet.

Zehnkampf-Europameister Abele sagt Teilnahme in Götzis ab

Do., 25. April 2019, 10:24 Uhr

Startet nicht in Götzis: Arthur Abele. Foto: Hendrik Schmidt

Ulm (dpa) - Zehnkampf-Europameister Arthur Abele hat wegen einer Verletzung seinen Start beim Traditions-Meeting in Götzis abgesagt.

Olympiasieger Kiprop vier Jahre wegen Dopings gesperrt

Sa., 20. April 2019, 13:54 Uhr

Asbel Kiprop wurde des Dopings überführt. Foto: Franck Robichon/EPA

Monaco (dpa) - Der kenianische Leichtathletik-Olympiasieger Asbel Kiprop ist zu einer Vierjahressperre wegen Dopings verurteilt worden. Das teilte die Athletics Integrity Unit (AIU) am Samstag per Tw...