A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen zwischen Dillingen-Süd und Nalbach alle Fahrbahnen geräumt (20:02)

Priorität: Normal

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Leichtathletik

Bolt startet bei Spaßwettbewerb in die Saison

Sa., 04. Februar 2017, 13:25 Uhr

Sprinter Usain Bolt (vorn) performt vor dem Start der «Nitro Athletics». Foto: Andy Brownbill

Supersprinter Usain Bolt hat bei der Premiere der Nitro Games in Melbourne sein Team zu einem Staffelsieg geführt. Der achtfache Olympiasieger rannte bei den 4 x 100 Metern an zweiter Stelle seines gemischten Teams.

ISTAF Indoor: Collins will Attacken abwehren

Fr., 03. Februar 2017, 14:10 Uhr

Kim Collins: «Wenn sie wollen, dass ich aufhöre, müssen sie mich schlagen.» Foto: John G. Mabanglo

Sprinter-Routinier Kim Collins wird beim ISTAF Indoor in Berlin von einer Reihe erstklassiger Kontrahenten herausgefordert.

Tesfaye läuft auf eigene Faust: «Jetzt bin ich wieder dran»

Do., 02. Februar 2017, 13:45 Uhr

Homiyu Tesfaye hat sich für die Hallen-EM im März in Belgrad qualifiziert. Foto: Michael Kappeler

Er ist freundlich und eigenwillig. Homiyu Tesfaye galt als große Mittelstreckenhoffnung für den Deutschen Leichtathletik-Verband, bis die Interessen auseinanderliefen. Der DLV stoppte die Förderung. Nun will der gebürtige Äthiopier in Eigenregie auf Medaillenjagd gehen.

Schwanitz knackt EM-Norm - Hürdensprinterin Roleder siegt

Mi., 01. Februar 2017, 22:05 Uhr

Kugelstoß-Weltmeisterin Christina Schwanitz wurde in Düsseldorf nur Zweite. Foto: Michael Kappeler

Für den einzigen deutschen Sieg beim World-Indoor-Series-Meeting in Düsseldorf sorgte die Olympia-Zweite Cindy Roleder im Hürdensprint. Kugelstoß-Weltmeisterin Christina Schwanitz war noch nicht in Topform, knackte aber die Norm für die Hallen-EM in Belgrad.

31 Leichtathleten wollen unter neutraler Flagge starten

Mi., 01. Februar 2017, 21:10 Uhr

Unter anderem der Hochsprung-Olympiasieger von 2012, Iwan Uchow, will unter neutraler Flagge starten. Foto: Sergej Chirikow

Insgesamt 31 russische Leichtathleten wollen wegen der Suspendierung ihres Verbandes unter neutraler Flagge starten.

Usain Bolt: Kein Groll gegen Staffelkollegen Carter

Mi., 01. Februar 2017, 12:20 Uhr

Nesta Carter (l) und Usain Bolt jubeln nach ihrem Sieg im 4x100-Meter-Staffel-Finale bei den Olympischen Spielen in Peking im August 2008. Foto: Diego Azubel

Supersprinter Usain Bolt hegt trotz des Verlustes seiner Olympia-Goldmedaille von Peking keinen Groll gegen seinen damaligen Staffelkollegen Nesta Carter.

Russische Frauenstaffel verliert Silber von Olympia 2012

Mi., 01. Februar 2017, 12:00 Uhr

Disqualifiziert: Julija Guschtschinaa (l-r), Antonia Kriwoschapk, Tatjana Firowa und Natalja Antjuch. Foto: Matt Slocum

Zum zweiten Mal innerhalb von fünf Monaten verliert eine russische 4x400-Meter-Frauenstaffel wegen Dopings ihre olympischen Silbermedaillen.

Marathon-Läufer Gabius: Mehr Geld für Anti-Doping-Kampf

Mi., 01. Februar 2017, 11:55 Uhr

Arne Gabius: «Die Welt-Anti-Doping-Agentur benötigt mehr Geld.» Foto: Marijan Murat

Der deutsche Marathon-Rekordhalter Arne Gabius hat eine Verzehnfachung der finanziellen Mittel für den internationalen Anti-Doping-Kampf gefordert.

IAAF sperrt Top-Funktionär Davies lebenslang

Di., 31. Januar 2017, 20:45 Uhr

Nick Davies darf wegen Falschaussage nie wieder für die IAAF tätig werden. Foto: Michael Kappeler

strong>- Der frühere Top-Funktionär Nick Davies darf wegen Falschaussage nie wieder für den Leichtathletik-Weltverband IAAF tätig werden. Entsprechende Sanktionen verhängte die unabhängige Ethikkommission, teilte die IAAF mit.

Läufer Farah gelassen: Trump-Order gilt nicht für ihn

Mo., 30. Januar 2017, 13:40 Uhr

Der britische Langstreckenläufer Mo Farah wurde in Somalia geboren. Foto: Bernd Thissen

Leichtathletik-Superstar Mo Farah hat gelassen auf das von US-Präsident Donald Trump verhängte Einreiseverbot für Personen aus sieben Ländern reagiert. Die Order gelte nicht für ihn, sagte die Sprecherin des viermaligen Olympiasiegers.

Harting und die Glückszahl 8: Letzter Titel am 8.8.18?

Mo., 30. Januar 2017, 11:00 Uhr

Robert Harting freut sich auf seine letzte EM in der Heimat. Foto: Jean-Christophe Bott

Robert Harting ist gut drauf. Und irgendwie findet er gerade alles cool: Das Abenteuer im Tiefschnee, seinen neuen Trainer, den Plan von der Zukunft - und sogar den Gedanken an seinen Abschied vom Leistungssport. Mit dann 34 will der Diskus-Olympiasieger aufhören.

Sport fürchtet von Trump-Erlass - Farah: Zum Fremden gemacht

So., 29. Januar 2017, 14:40 Uhr

Der Brite Mo Farah kritisiert die Politik von US-Präsident Trump. Foto: Yoan Valat

Welchen Einfluss hat das Einreiseverbot für Menschen bestimmter Nationalität auf den Sport? Leichtathletik-Star Mo Farah fürchtet, nicht wieder in seine Wahlheimat zurückkehren zu können. Organisationen wie die NBA wollen Aufklärung von der Regierung.

Kugelstoßer Storl steigert sich: Sieg mit 20,88 in Chemnitz

Sa., 28. Januar 2017, 18:50 Uhr

Kugelstoßer Storl warf beim Meeting in Chemnitz 20,88 Meter. Foto: Uli Deck

Kugelstoßer David Storl hat seine Saisonbestleistung auf 20,88 Meter gesteigert und damit die Norm für die Hallen-EM in Belgrad (3. bis 5. März) bereits zum zweiten Mal erfüllt.

Abschied beim Heimspiel: Robert Harting macht 2018 Schluss

Sa., 28. Januar 2017, 12:45 Uhr

Robert Harting beendet 2018 seine Karriere. Foto: Diego Azubel

Robert Harting macht 2018 Schluss - mit einem Heimspiel. Nach der Leichtathletik-EM 2018 in Berlin wird sich der Diskus-Olympiasieger von seinen Fans verabschieden. Bis dahin hat er noch viel vor: Harting ist ein Kämpfer - das wird man auch im WM-Jahr 2017 erleben.

Sprinterin Haase läuft Weltjahresbestleistung über 60 Meter

Fr., 27. Januar 2017, 22:45 Uhr

Rebekka Haase lief beim Leichtathletik-Meeting Erfurt Indoor Weltjahresbestleistung über 60 Meter. Foto: Hendrik Schmidt

Sprinterin Rebekka Haase von der LV Erzgebirge hat beim Leichtathletik-Meeting Erfurt Indoor mit einer Weltjahresbestleistung geglänzt. Die U23-Europameisterin gewann die 60 Meter in 7,14 Sekunden.

Jamaikanischer Sprintstar Bolt gibt Goldmedaille zurück

Fr., 27. Januar 2017, 21:50 Uhr

Usain Bolt hatte mit Michael Frater, Asafa Powell und Nesta Carter Gold in Peking geholt. Foto: Franck Robichon

Nach der Dopingsperre des jamaikanischen Sprinters Nesta Carter haben Superstar Usain Bolt und seine Staffelkollegen ihre Goldmedaillen von den Olympischen Spielen 2008 in Peking zurückgegeben.