14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Leichtathletik

Jepkosgei bricht 10-Kilometer-Straßenlauf-Weltrekord

Sa., 09. September 2017, 22:50 Uhr

Joyciline Jepkosgei lief 10-Kilometer-Strecke in unter einer halben Stunde. Foto: Michal Kamaryt

Joyciline Jepkosgei aus Kenia hat als erste Frau den 10-Kilometer-Straßenlauf in unter einer halben Stunde absolviert. Die 23-Jährige kam in Prag in einer Zeit von 29 Minuten und 43 Sekunden ins Ziel. Sie unterbot damit ihre Bestzeit vom Frühjahr um 21 Sekunden.

Kendricks gewinnt Stabhochsprungmeeting in Aachen

Mi., 06. September 2017, 22:00 Uhr

Stabhochspringer Sam Kendricks ist mit dem Sieg in Aachen 2017 weiter ungeschlagen. Foto: Annegret Hilse

Stabhochsprung-Weltmeister Sam Kendricks aus den USA hat das 13. Aachener Domspringen gewonnen.

US-Team siegt bei Länderkampf «Berlin fliegt»

So., 03. September 2017, 09:40 Uhr

Weitspringerin Tianna Bartoletta springt vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Foto: Annegret Hilse

Bei der siebten Auflage der Leichtathletik-Show «Berlin fliegt» kassiert die deutsche Mannschaft am Brandenburger Tor in Berlin die zweite Niederlage. Das US-Team mit Stabhochsprung-Weltmeister Sam Kendricks war nicht zu schlagen.

Diamond-League-Finale: Christoph Harting am Ende zufrieden

Sa., 02. September 2017, 12:40 Uhr

Christoph Harting wurde beim Diamond-League-Finale Fünfter. Foto: Rainer Jensen

Das Diamond-League-Finale in Brüssel war der letzte große Zahltag, aber kein großes Leichtathletik-Erlebnis mehr. Auch die deutschen Starter konnten nicht viel reißen. Im Bruder-Duell feierte immerhin Diskus-Olympiasieger Christoph Harting einen Sieg über Robert.

Nur Plätze neben dem Podium beim Diamond-League-Finale

Fr., 01. September 2017, 23:15 Uhr

Christoph Harting holte mit einem Wurf auf 64,66 Meter nur Rang fünf, aber immerhin Jahresbestweite. Foto: Hendrik Schmidt

Für die deutschen Leichtathleten hat es am Freitag beim Finale der Diamond League nicht zu einem Podestplatz gereicht. Nach Kugelstoßer David Storl mussten sich in Brüssel auch die Diskuswerfer Nadine Müller und Christoph Harting mit Plätze neben dem Podium begnügen.

Ein Auslaufmodell - die Diamond League der Leichtathleten

Do., 31. August 2017, 19:10 Uhr

IAAF-Präsident Sebastian Coe will die «Ein-Tages-Sportfeste neu definieren.» Foto: Martin Rickett

Der Lack ist längst ab. Die Diamond League der Leichtathleten mit 14 Meetings auf drei Kontinenten ist schon länger kein Premium-Produkt des Weltverbandes IAAF mehr. Eine Reform ist dringend notwendig.

Ex-Weltmeister Storl Vierter im Diamond-League-Finale

Do., 31. August 2017, 19:10 Uhr

David Storl wuchtet die Kugel in Brüssel auf 21,47 Meter. Foto: Hendrik Schmidt

Der zweimalige Kugelstoß-Weltmeister David Storl ist beim Diamond-League-Finale der Leichtathleten in Brüssel Vierter geworden. Mit 21,47 Metern sicherte sich der 27-Jährige vom SC DHfK Leipzig eine Prämie von 6000 Dollar.

Krause hat große Pläne für EM in Berlin

Mo., 28. August 2017, 11:40 Uhr

Beim ISTAF verbesserte Gesa Krause den deutschen Hindernis-Rekord. Foto: Hendrik Schmidt

Der «Tiefschlag» von London setzt bei Gesa Krause neue Kräfte frei. Sie verbessert ihren deutschen Rekord um fast vier Sekunden und ist damit noch nicht einmal zufrieden. Mit Blick auf die Titelverteidigung bei der EM in Berlin plant sie neue Trainingsreize.

Krause mit Hindernisrekord - Vetter kratzt an 90-Meter-Marke

So., 27. August 2017, 20:50 Uhr

Gesa Krause hat ihren deutschen Rekord über 3000 Meter Hindernis mit 9:11,85 Minuten verbessert. Foto: Hendrik Schmidt

Weltmeister Johannes Vetter wirft auch zum Saisonende noch beständig große Weiten. Konstanze Klosterhalfen und Gesa Krause sind beim ISTAF in Berlin so schnell wie nie zuvor. Von einem Weltstar sehen die 42 500 Besucher sogar einen inoffiziellen Weltrekord.

Stabhochspringerin Sandi Morris siegt in Beckum

So., 27. August 2017, 19:15 Uhr

Sandi Morris (USA) hat das Internationale Stabhochsprung-Meeting in Beckum mit einem Sprung über 4,80 Metern gewonnen. Foto: Bernd Thissen

Sandi Morris aus den USA hat das 19. Internationale Stabhochsprung-Meeting in Beckum gewonnen.

Caster Semenya läuft Weltbestzeit über 600 Meter

So., 27. August 2017, 17:35 Uhr

Die Südafrikanerin Caster Semenya hat beim ISTAF in Berlin eine Weltbestzeit über 600-Meter aufgestellt. Foto: Hendrik Schmidt

Die dreimalige 800-Meter-Weltmeisterin Caster Semenya hat am Sonntag beim ISTAF in Berlin eine Weltbestzeit auf der nicht-olympischen 600-Meter-Distanz aufgestellt.

Speerwerfer Vetter erneut vor Röhler

So., 27. August 2017, 17:20 Uhr

Johannes Vetter siegt beim ISTAF in Berlin mit 89,85 Metern. Foto: Hendrik Schmidt

Weltmeister Johannes Vetter hat seinen Ruf als bester Speerwerfer des Jahres auch beim Heimspiel im Berliner Olympiastadion unterstrichen. Der Offenburger bezwang mit 89,85 Metern im Rahmen des 76. ISTAF Olympiasieger Thomas Röhler aus Jena, der 86,07 Meter warf.

Triathlet Nieschlag überrascht als Fünfter im WM-Rennen

Sa., 26. August 2017, 19:00 Uhr

Justus Nieschlag hat die Konkurrenz mit seinem fünften Platz im WM-Rennen in Stockholm überrascht. Foto: Daniel Reinhardt

Triathlet Justus Nieschlag hat mit seinem bislang besten Ergebnis in der WM-Serie überrascht. Der 25-Jährige aus Lehrte wurde in Stockholm starker Fünfter.

Hochspringerin Jungfleisch gewinnt Meeting in Eberstadt

Sa., 26. August 2017, 17:05 Uhr

Marie-Laurence Jungfleisch hat zum dritten Mal nacheinander das Hochsprungmeeting in Eberstadt gewonnen. Foto: Bernd Thissen

Die neunfache deutsche Meisterin Marie-Laurence Jungfleisch aus Stuttgart hat zum dritten Mal nacheinander das Hochsprungmeeting in Eberstadt gewonnen.

Speerwurf-Weltmeister Vetter siegt in Bad Köstritz

Fr., 25. August 2017, 22:00 Uhr

Johannes Vetter holte sich beim Bad Köstritzer Werfertag den Sieg. Foto: Jean-Christophe Bott

Die Fans haut nah dran, die Stimmung erstklassig, die Sportler zufrieden: Beim 22. Werfertag in Bad Köstritz sind alle auf ihre Kosten gekommen. Speerwurf-Weltmeister Vetter überzeugt erneut. Der frühere Kugelstoß-Weltmeister Storl fühlt den Aufschwung.

Röhler vor dem ISTAF: In Tokio sind 100 Meter das Ziel

Fr., 25. August 2017, 16:05 Uhr

Geht hochmotiviert in Berlin beim ISTAF an den Start: Speerwerfer Thomas Röhler. Foto: Sven Hoppe

Thomas Röhler spricht in Berlin aus, wovon alle Speerwerfer der Weltspitze träumen. 100 Meter - die magische Marke - soll bis zu Olympia 2020 in Tokio realisierbar sein. Beim ISTAF am Sonntag wäre der Olympiasieger schon über 90 Meter mehr als glücklich.