10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mick Schumacher fährt in Spa aufs Podest

Mick Schumacher hat sich in der Formel-2-Gesamtwertung auf Platz vier verbessert. Foto: James Gasperotti/ZUMA Wire/dpa

Mick Schumacher hat sich in der Formel-2-Gesamtwertung auf Platz vier verbessert. Foto: James Gasperotti/ZUMA Wire/dpa

Spa-Francorchamps (dpa) - Mick Schumacher ist zum fünften Mal in dieser Saison aufs Formel-2-Podest gefahren.

Auf dem Circuit de Spa-Francorchamps, auf dem sein Vater Michael in dessen Formel-1-Karriere legendäre Rennen und Ergebnisse abgeliefert hatte, kam Mick Schumacher im Hauptrennen der Nachwuchsserie auf den dritten Platz. «Ich habe ein bisschen Zeit beim Reifenwechsel verloren, aber ich bin sehr glücklich mit Platz drei», sagte er.

Im Klassement verbesserte sich Mick Schumacher auf Rang vier vor dem Sprintrennen an diesem Sonntag. Der 21-Jährige hatte gleich nach dem Start von Position sieben aus Plätze gut gemacht und lieferte anschließend ein kontrolliertes Rennen über 25 Runden auf dem 7,004 Kilometer langen Kurs ab. Probleme gab es praktisch nur beim Boxenstopp, der länger dauerte als geplant.

Auf Sieger Yuki Tsunoda fehlten Schumacher gute fünf Sekunden. Der Japaner profitierte von einer Zeitstrafe gegen den Russen Nikita Mazepin, der dadurch auf Rang zwei zurückfiel.

Vor dem Start war auf dem Kurs in den Ardennen mit einer Schweigeminute Anthoine Hubert gedacht worden. Der Franzose war vor einem Jahr im Hauptrennen der Formel 2 bei einem Unfall mit 22 Jahren tödlich verunglückt.

© dpa-infocom, dpa:200829-99-357003/4

Homepage Mick Schumacher

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein