A620 Saarlouis - Saarbrücken zwischen Saarbrücken-Gersweiler und Saarbrücken-Malstatter-Brücke in beiden Richtungen Schutzplankenerneuerung, linker Fahrstreifen gesperrt, bis 22.11.2019 ca. 01:00 Uhr (21:08)

Priorität: Normal

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Rekordstarter Rossi: Im 400. WM-Rennen auf Rang acht

Valentino Rossi der erste Rennfahrer in der Geschichte der Motorrad-WM mit 400 Starts. Foto: Expa/Johann Groder/APA/dpa

Valentino Rossi der erste Rennfahrer in der Geschichte der Motorrad-WM mit 400 Starts. Foto: Expa/Johann Groder/APA/dpa

Phillip Island (dpa) - Valentino Rossi hat seiner langen Erfolgsstory eine weitere Bestmarke hinzugefügt. Der 40-Jährige ist der erste Rennfahrer in der Geschichte der Motorrad-WM, der zum 400. Mal bei einem Grand Prix gestartet ist!

Der Altstar belegte bei seinem Jubiläum auf Phillip Island mit knapp 16 Sekunden Rückstand auf WM-Champion Marc Marquez aus Spanien den achten Rang. Zwar führte der Italiener das Rennen in Australien in der Startphase an, doch das erhoffte Happy End zur Feier des Tages blieb aus.

«Es war ein großartiger Start und die Führungsrunden am Anfang waren eine schöne Art, meinen 400. GP-Einsatz zu feiern», sagte der Superstar. Letztlich sei es aber «kein fantastisches Ergebnis gewesen», fügte der Yamaha-Pilot selbstkritisch an. In der Achter-Spitzengruppe sei er «der Langsamste gewesen.»

Auch wenn Top-Piloten, wie allen voran Marquez, ihm mittlerweile um einiges voraus sind, beeindrucken Rossis Karriere-Daten dennoch. Mit großem Abstand auf den 400-Rennen-Piloten, der seit 1996 Profi ist, folgt dessen nicht mehr aktiver Landsmann Loris Capirossi mit 328 Starts. Neun WM-Titel hat Rossi erkämpft, 115 Rennsiege erzielt, mit 89 Erfolgen hält der MotoGP-Rennfahrer auch die Bestmarke in der Königsklasse. Zudem hat er satte 234 Mal auf dem Podium gestanden.

Ergebnisse und Infos auf WM-Homepage

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein