13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Schrötter fährt bei WM nach Operation in die Punkteränge

Fuhr beim Grand Prix von Tschechien in die Punkteränge: Marcel Schrötter. Foto: Theo Karanikos/ZUMA Wire/dpa

Fuhr beim Grand Prix von Tschechien in die Punkteränge: Marcel Schrötter. Foto: Theo Karanikos/ZUMA Wire/dpa

Brünn (dpa) - Moto2-Pilot Marcel Schrötter hat den Grand Prix von Tschechien auf Position 15 beendet und einen WM-Punkt erkämpft.

Von Platz sieben aus erwischte Schrötter beim vierten WM-Lauf der Saison einen guten Start und schob sich unter die Top 5. Doch im Laufe des Rennens konnte der 27-jährige Bayer das Tempo der Spitze nicht halten und fiel zurück. Durch eine Arm-Operation vor dem Grand Prix ging Schrötter geschwächt in das Renn-Wochenende.

Den Sieg holte sich der Italiener Enea Bastianini, der die WM-Führung übernahm. Sam Lowes aus Großbritannien und Joe Roberts aus den USA komplettierten in Brünn das Podium. Schrötter rutschte in der Gesamtwertung auf die 15. Position ab.

© dpa-infocom, dpa:200809-99-100289/2

Ergebnisse Moto2

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein