A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis zwischen Saarbrücken-Gersweiler und Völklingen-Ost alle Fahrbahnen geräumt (01:40)

Priorität: Normal

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Becker hadert: Verband gibt Pferd an niederländischen Reiter

Ist enttäuscht, dass der Hengst Million Dollar ins Ausland gegeben wird: Bundestrainer Otto Becker. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Ist enttäuscht, dass der Hengst Million Dollar ins Ausland gegeben wird: Bundestrainer Otto Becker. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Stuttgart (dpa) - Bundestrainer Otto Becker hat kritisiert, dass eines der talentiertesten Springpferde des Landes vom Holsteiner Verband einem niederländischen und nicht einem einheimischen Reiter zur Verfügung gestellt wird.

«Darüber habe ich mich sehr gewundert», sagte Becker der Deutschen Presse-Agentur: «Sie geben das Pferd ins Ausland, das ist enttäuschend.»

Der Sieben Jahre alte Hengst Million Dollar wechselt nach Angaben des Zuchtverbandes in den Stall des ehemaligen Weltmeisters Jos Lansink in Belgien. Das bisher hauptsächlich in der Zucht eingesetzte Pferd werde zukünftig vom Niederländer Frank Schuttert geritten, dem bei Lansink angestellten U21-Europameister von 2013.

«Das ist ein richtig guter Nachwuchshengst, den hätten wir gut gebrauchen können», sagte der Bundestrainer: «Wir haben auch in Deutschland viele gute Reiter, die auch eine Hengststation haben, um den Zuchteinsatz zu gewährleisten.»

Das Pferd ist beim Weltverband FEI seit April 2016 für die Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH eingetragen. «Jetzt ist es für Million Dollar an der Zeit, sich sportlich noch weiterzuentwickeln», sagte Geschäftsführer Norbert Boley in einer Mitteilung. Bisher ist das Pferd von der Verbandsmitarbeiterin Ebba Johansson geritten worden.

Verbands-Mitteilung

Stall Lansink

Million Dollar

Starterliste Stuttgart

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein