A6 zwischen Ausfahrt Sankt Ingbert-West und Grumbachtalbrücke in beiden Richtungen Gefahr durch 1 umgestürzten Baum Äste ragen womöglich in die Fahrbahn (09:39)

A6

Priorität: Dringend

26°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
26°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ludger Beerbaum Dritter der Global Champions Tour in London

Ludger Beerbaum auf Casello springen beim Großen Preis über ein Hindernis. Foto: Britta Pedersen

Ludger Beerbaum auf Casello springen beim Großen Preis über ein Hindernis. Foto: Britta Pedersen

London (dpa) - Springreiter Ludger Beerbaum hat den Sieg bei der Global Champions Tour in London knapp verpasst. Der viermalige Olympiasieger kam in London in der mit 300.000 Euro dotierten Prüfung auf Platz drei.

Auf dem 15 Jahre alten Wallach Casello blieb der 54-Jährige aus Riesenbeck im Stechen ohne Fehler, war aber etwas langsamer als der Sieger Scott Brash aus Großbritannien auf Hello Mr President und der Schwede Peder Fredricson auf Hansson. Insgesamt hatten sieben Paare den entscheidenden Umlauf erreicht.

Der Große Preis von London war das 13. von 17 Springen der Global Champions Tour. Die deutschen Reiter warten in diesem Jahr noch auf den ersten Sieg in der höchstdotierten Springsport-Serie der Welt. In der Gesamtwertung führt der Brite Ben Maher. Bester Deutscher ist der in Belgien lebende Daniel Deußer auf Rang vier.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein