3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Reitturnier in Florida vorzeitig beendet: Thieme Sechster

Springreiter Andre Thieme belegte in Florida den sechsten Platz. Foto: Uwe Anspach/dpa

Springreiter Andre Thieme belegte in Florida den sechsten Platz. Foto: Uwe Anspach/dpa

Ocala (dpa) - Beim vorzeitig beendeten Reitturnier in Ocala hat der deutsche Springreiter Andre Thieme im Großen Preis den sechsten Platz belegt.

Der 44 Jahre alte Reiter aus Plau am See ritt zum Abschluss einer Serie von Turnieren in Florida Cellisto. Die ohne Zuschauer durchgeführte Prüfung gewann der US-Amerikaner Aaron Vale mit Elusive.

Die Turnier-Serie in Ocala wurde wegen der Ausbreitung des Coronavirus vorzeitig beendet, obwohl es nach Angaben des Veranstalters noch keinen Fall in der Region gibt. Der ursprünglich für kommendes Wochenende geplante Ein-Million-Dollar-Grand-Prix soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Auch das erste große Reitturnier der Freiluft-Saison wird nicht ausgetragen. Die Veranstaltung in Hagen bei Osnabrück sollte am 22. April beginnen und wurde am Montag mit Hinweis auf die infektionsschutzrechtliche Allgemeinverfügung des Landkreises Osnabrück abgesagt. Es sei «unsere gesellschaftspolitische Verantwortung, die Eindämmung und Bekämpfung der Ausbreitung des Virus zu unterstützen», schrieb der Veranstalter Ullrich Kasselmann.

Von dem Aus des Vier-Sterne-Turniers Ende April ist auch die Riders Tour betroffen. Die Springreit-Serie mit sechs Stationen sollte in Hagen beginnen. Die zweite Station ist vom 15. bis 17. Mai in Redefin geplant.

Ergebnisse

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein