21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Rekord bei deutschem Galopp-Derby in Hamburg

Mit 421 gemeldeten Pferden verzeichnet die Veranstaltung auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn einen Rekord. Foto: picture alliance / dpa

Mit 421 gemeldeten Pferden verzeichnet die Veranstaltung auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn einen Rekord. Foto: picture alliance / dpa

Hamburg (dpa) – Das von einer Woche auf drei Tage verkürzte Galopp-Meeting in Hamburg verzeichnet mit 421 gemeldeten Pferden einen Rekord, gab Hans-Ludolf Matthiessen vom Hamburger Renn-Club bekannt.

An den drei Tagen werden 36 Rennen auf der Rennbahn in Hamburg-Horn abgehalten. Die Gesamtdotierung liegt bei 1,074 Millionen Euro. Höhepunkt der Veranstaltung, die am 10. Juli beginnt, ist das 151. Deutsche Derby am Sonntag.

Die Dotierung des Top-Rennens in Höhe von 650.000 Euro ist trotz der Corona-Einschränkungen nicht angetastet worden. Damit ist das wichtigste deutsche Galopprennen bei den Prämien die Nummer zwei in Europa nach dem französischen und vor dem englischen Derby.

Mit den Hamburger Behörden ist ein umfassendes Hygienekonzept ausgearbeitet worden. Schatzmeisterin Ilona Vollmers erwartet, dass am Derby-Tag bis zu 1000 Personen auf der Bahn sein werden, was im Rahmen der aktuellen Hamburger Verordnung erlaubt sei. Der Veranstalter rechnet mit einem Wettumsatz von 1,27 Millionen Euro an allen drei Tagen. Gewettet wird vorrangig online.

© dpa-infocom, dpa:200709-99-735546/2

Informationen zum Deutschen Derby

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein