Kapellenstraße zwischen B51 und Auersmacher in beiden Richtungen Gefahr durch Überflutung, Richtungsfahrbahn blockiert (08:36)

Priorität: Dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kultur

Guns N' Roses spielt 2020 in Hamburg und München

Sa., 14. Dezember 2019, 14:37 Uhr

Axl Rose (l) und Gitarrist Slash (Saul Hudson) werden auch in Hamburg und München zusammen auftreten. Foto: Kc Alfred/ZUMA Wire/dpa

Guns N' Roses kommt wieder nach Deutschland. Die Kultband plant zwei Auftritte in Hamburg und München, wo sich Fans auf drei Originalmitglieder freuen dürfen.

Wasserrohrbruch im Schauspielhaus Bochum

Sa., 14. Dezember 2019, 14:36 Uhr

Wegen eines Wasserschadens muss das Schauspielhaus Bochum den Spielbetrieb in seinem Großen Haus einstellen. Foto: Caroline Seidel/dpa

Im Schauspielhaus Bochum ist es zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Das hat negative Auswirkungen auf den Spielbetrieb im Großen Haus.

Thekla Carola Wied spielt gerne eine «Zicke»

Sa., 14. Dezember 2019, 11:25 Uhr

Die Schauspielerin Thekla Carola Wied übernimmt in der ZDF-Reihe «Familie Bundschuh» gerne die Rolle der stänkernden Mutter Ilse Schultze. Foto: Alexander Heinl/dpa

In der ZDF-Reihe «Familie Bundschuh» spielt Thekla Carola Wied die stänkernde Mutter Ilse Schultze. Das bereitet der deutschen Darstellerin großes Vergnügen - weil sie selbst ganz anders ist.

Arte wächst im Netz rapide

Fr., 13. Dezember 2019, 17:06 Uhr

Der deutsch-französische Kultursender Arte wächst rapide im Internet. Foto: Claudia Kornmeier/dpa

Der deutsch-französische Kulturkanal zieht Bilanz. Über alle Plattformen und Verbreitungswege hinweg erzielte der Sender bis zum Herbst durchschnittlich rund 90 Millionen Abrufe pro Monat – das sind drei Viertel mehr Abrufe als im Vorjahreszeitraum.

Kollegah-Konzert in München nach Kritik abgesagt

Fr., 13. Dezember 2019, 15:48 Uhr

Der Rapper Kollegah darf in München nicht auf die Bühne. Foto: Matthias Balk/dpa

Dem Musiker wird Antisemitismus und Homophobie vorgeworfen. Deshalb wird ein für das Wochenende geplanter Auftritt in München nicht stattfinden.

Böhmermann singt sich durch Abschiedsshow

Fr., 13. Dezember 2019, 13:35 Uhr

Der TV-Satiriker Jan Böhmermann verabschiedete sich vom «Neo Magazin Royale». Foto: Ben Knabe/ZDF/dpa

«Sechs Jahre und 42 Tage machen wir jetzt diese Sendung. Können wir ein einziges Mal eine Sendung machen, in der es nur um mich geht?» Jan Böhmermann hat sich stilvoll aus der Nische verabschiedet.

K-Pop und Ruhm: Suizide zeigen Schattenseiten der Branche

Fr., 13. Dezember 2019, 12:24 Uhr

Blumen für Goo Hara, Sängerin und K-Pop-Star, in Seoul. Foto: Chung Sung-Jun/Pool Getty Images/AP/dpa

Die Pop-Szene in Südkorea hat sich explosionsartig entwickelt. Das eröffnet neue Wege, berühmt zu werden. Die Stars, besonders Frauen, stehen unter enormen Erfolgsdruck, viele müssen Beschimpfungen über sich ergehen lassen. Nicht alle halten dem Druck stand.

Aliens in Berliner Volksbühne

Fr., 13. Dezember 2019, 11:53 Uhr

Szene aus dem Stück «Final Fantasy» nach Oscar Wildes «Salome» an der Volksbühne Berlin. Foto: Katrin Ribbe/Volksbühne/dpa

Oscar Wildes «Salome» mal anders: «Final Fantasy» heißt das Stück, das jetzt in Berlin Premiere feierte.

Kulturhauptstadt: Fünf Städte sind weiter

Do., 12. Dezember 2019, 16:49 Uhr

Blick auf die Kaiserburg in Nürnbergs Altstadt. Foto: Daniel Karmann/dpa

Jubel in Chemnitz, Hannover, Hildesheim, Magdeburg und Nürnberg. Die fünf Städte schaffen es auf die Shortlist zur europäischen Kulturhauptstadt. Dresden, Gera und Zittau sind dagegen raus.

Geige wird «Instrument des Jahres 2020»

Do., 12. Dezember 2019, 12:06 Uhr

Eine Geige liegt in einer Probenpause im Konzertsaal der Philharmonie Bad Reichenhall auf einem Stuhl. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Seit 2008 wird ein Instrument des Jahres gewählt. 2010 wird es die Geige

Instanz auf dem Grünen Hügel: Peter Emmerich gestorben

Do., 12. Dezember 2019, 12:03 Uhr

Peter Emmerich, Sprecher der Bayreuther Festspiele, ist im Alter von 61 Jahren gestorben. Foto: Marcus Führer/dpa

Er galt als graue Eminenz auf dem Grünen Hügel: Drei Jahrzehnte lang war Peter Emmerich Pressechef der Bayreuther Festspiele. Sein Tod ist für die Festspiele und ihre Chefin ein heftiger Einschnitt, denn er war mehr als ein Sprecher.

US-Schauspieler-Preise: DiCaprio und Theron nominiert

Do., 12. Dezember 2019, 12:00 Uhr

Charlize Theron trifft bei der «Women in Entertainment Breakfast Gala» des Hollywood Reporter's ein. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Die Screen Actors Guild-Awards werden am 19. Januar in Los Angeles vergeben. Unter den Nominierten sind wieder viele bekannte Namen.

Aufruhr in Mexiko über Gemälde von «schwulem» Zapata

Do., 12. Dezember 2019, 11:00 Uhr

Besucher beobachten ein Gemälde, auf dem der mexikanischen Nationalheld Emiliano Zapata nackt und mit hochhackigen Schuhen dargestellt wird. Foto: Eduardo Verdugo/AP/dpa

Emiliano Zapata gilt als der Nationalheld Mexikos, einem Land mit ausgeprägten Machismo. Ein Gemälde, dass ihn mit Stöckelschuhen und rosafarbenen Hut zeigt, sorgt für Ärger.

Bayreuther Festspiel-Sprecher Peter Emmerich ist tot

Mi., 11. Dezember 2019, 22:01 Uhr

Peter Emmerich prägte drei Jahrzehnte lang prägte er die Öffentlichkeitsarbeit der Richard-Wagner-Festspiele. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Archiv

Er war die graue Eminenz auf dem Grünen Hügel, war Wolfgang Wagner treu ergeben und dessen Tochter Katharina auch. Jetzt ist der langjährige Sprecher der Bayreuther Festspiele, Peter Emmerich, völlig unerwartet gestorben.

Gericht zum Rapper-Streit Bushido/Fler: Kinder sind tabu

Mi., 11. Dezember 2019, 17:22 Uhr

Bushido liegt im «Beef» mit Fler. Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa

Wenn Rapper streiten, kann das für alle Beteiligten gut sein: Es bringt Schlagzeilen und kurbelt oft die Verkäufe an. Der Rapper Fler kassiert aber nun vor Gericht eine Niederlage gegen Bushido.

Paris feiert Pierre Soulages zum 100. Geburtstag

Mi., 11. Dezember 2019, 13:15 Uhr

Blick in die Pierre Soulages-Retrospektive zum 100. Geburtstag des französischen Malers im Louvre. Foto: Sabine Glaubitz/dpa

Frankreich würdigt den 100. Geburtstag des «Schwarz-Malers» Pierre Soulages mit einer Doppelwerkschau in Paris. Eine davon findet im Louvre statt, der eine solche Hommage bisher nur Picasso und Chagall erwiesen hat.