A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Nonnweiler-Otzenhausen und AS Nonnweiler-Bierfeld Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (Holzstück im Bereich der Überleitung) (09:25)

A1

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Sonstiges

Exkursion ins Reich der Biber Naturkundliche Wanderung in den Illinger Illgrund

Di., 10. April 2018, 16:00 Uhr - Do., 10. Mai 2018, 18:00 Uhr

Illingen Saar,

Illingen, Eingang Illipse beim Burgpark

Treffpunkt: Illingen, Eingang Illipse beim Burgpark, 16 Uhr
Veranstalter: Verein IlltalerLand
Leiter der Wanderung: Rainer Ulrich, Biologe und Schmetterlingsexperte aus Wiesbach
Dauer: ca. 2 Stunden


Der Illgrund ist ein Naturschutzgebiet mitten in Illingen. Hier schlängelt sich die Ill noch weitgehend frei und unverbaut durch den Talgrund. Der Bach wird begleitet von typischem Ufergehölz aus Weiden und Erlen, die sich teilweise zu einem dichten Auwald entwickelt haben. Der Illgrund ist seit über 20 Jahren das Reich des Bibers. Hier wurden am 9. Dezember 1994 die ersten fünf Biber im Saarland wieder ausgewildert. Seitdem fühlen sie sich hier wohl. Der große Nager kann dicke Bäume fällen und gestaltet so die Landschaft mit. Überall am Bach kann man die Spuren des Baumeisters sehen.
Bekannt ist der Illgrund auch für seine reichhaltige Vogelwelt. Vom Spazierweg am Rand des Gebiets sind die Vögel gut zu beobachten und zu „verhören“. Als besondere Kostbarkeit gilt der blau schillernde Eisvogel. Allerdings braucht es viel Glück, um den scheuen spatzengroßen Wasservogel zu entdecken.
Rainer Ulrich, Biologe und Schmetterlingsexperte, kennt das Naturkleinod seit seinen Kindertagen. Schon in den 1980er Jahren trat er als Vorsitzender seiner Naturschutzgruppe „Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Illingen (ANI)“ erfolgreich für den Erhalt dieses natürlichen Auenabschnitts ein. Bis heute ist Ulrich als amtlicher Naturwart und als Naturschutzbeauftragter seines Heimatorts für den Erhalt der Natur zuständig. Der erfahrene Freilandbiologe zeigt und erklärt den Teilnehmern die Naturschönheiten.
Eine Veranstaltung des Vereins IlltalerLand.

Hinweis:
Festes Schuhwerk. Bitte keine Hunde mitbringen!